ingrimmsch
Goto Top

DC migrieren 2012 R2 zu 2019

Hallo zusammen,

ich hätte mal 1-2 Fragen zur Migration von einem Windows Server 2012 R2 zu Windows Server 2019.
Es handelt sich hierbei um kein inplace Update. Ich habe einen neuen Windows Server 2019 aufgesetzt. Die Active Directory Domain Service Rolle ist installiert und der Server wurde zum DC hochgestuft und die Struktur wurde soweit auch fehlerfrei übernommen.

Der nächste Stepp wäre nun die FSMO Rollen zu übertragen und danach muss ich noch Gesamtstrukturfunktionsebene anheben. Im Anschluss den alten DC (Win 2012 R2) herunterzustufen.


1.) Muss ich nach der Übertragung der FSMO Rollen und anheben der Gesamtstrukturfunktionsebene noch was beachten?
2.) Kann ich die FSMO Rollen im laufenende Betrieb übertragen und die Struktur anheben?
3.) Wie geht man am besten vor wenn der Bevorzugte DNS Server (192.168.110.1) bei manchen System fest hinterlegt und nicht mittels DHCP ausgerollt wird.

Server 2012 R2 = 192.168.110.1 (Bevorzugter DNS Server)
Server 2019 = 192.168.110.2

Vielen Dank

Content-Key: 22528125253

Url: https://administrator.de/contentid/22528125253

Printed on: May 27, 2024 at 07:05 o'clock

Member: radiogugu
radiogugu Nov 27, 2023 updated at 08:11:04 (UTC)
Goto Top
Morschen.

Zitat von @wieoderwas:
ich hätte mal 1-2 Fragen zur Migration von einem Windows Server 2012 R2 zu Windows Server 2019.
Es handelt sich hierbei um kein inplace Update. Ich habe einen neuen Windows Server 2019 aufgesetzt. Die Active Directory Domain Service Rolle ist installiert und der Server wurde zum DC hochgestuft und die Struktur wurde soweit auch fehlerfrei übernommen.

Gute Ausgangslage.

Der nächste Stepp wäre nun die FSMO Rollen zu übertragen und danach muss ich noch Gesamtstrukturfunktionsebene anheben. Im Anschluss den alten DC (Win 2012 R2) herunterzustufen.

Die Funktionsebene kannst du erst erhöhen, wenn kein Server (DC oder Member) mehr dabei, welcher dieses OS hat.

Du solltest den alten DC erst herunterstufen und anschließend die Funktionsebene anheben.

1.) Muss ich nach der Übertragung der FSMO Rollen und anheben der Gesamtstrukturfunktionsebene noch was beachten?

Nach der Übertragung der Rollen, ohne die Funnktionsebene anzuheben, mal den alten DC heruntergefahren und ein paar Tage schauen, was geht und was nicht.

Manchmal sind noch DHCP Server übersehen worden, wo der neue DC noch nicht verteilt wird.

2.) Kann ich die FSMO Rollen im laufenende Betrieb übertragen und die Struktur anheben?

Das geht problemlos. Es sind nur die beiden DC, richtig? Werden noch externe Standorte via VPN Tunnel von diesen DC versorgt?

3.) Wie geht man am besten vor wenn der Bevorzugte DNS Server (192.168.110.1) bei manchen System fest hinterlegt und nicht mittels DHCP ausgerollt wird.

Server 2012 R2 = 192.168.110.1 (Bevorzugter DNS Server)
Server 2019 = 192.168.110.2

Auf die gleiche, manuelle Art ändern.

Gruß
Marc
Member: tech-flare
tech-flare Nov 27, 2023 updated at 08:10:45 (UTC)
Goto Top
Zitat von @wieoderwas:

Hallo zusammen,

Hallo
ich hätte mal 1-2 Fragen zur Migration von einem Windows Server 2012 R2 zu Windows Server 2019.
Es handelt sich hierbei um kein inplace Update. Ich habe einen neuen Windows Server 2019 aufgesetzt. Die Active Directory Domain Service Rolle ist installiert und der Server wurde zum DC hochgestuft und die Struktur wurde soweit auch fehlerfrei übernommen.

Der nächste Stepp wäre nun die FSMO Rollen zu übertragen und danach muss ich noch Gesamtstrukturfunktionsebene anheben. Im Anschluss den alten DC (Win 2012 R2) herunterzustufen.
Du musst vor dem anheben den alten DC herabstufen !

1.) Muss ich nach der Übertragung der FSMO Rollen und anheben der Gesamtstrukturfunktionsebene noch was beachten?
siehe oben
2.) Kann ich die FSMO Rollen im laufenende Betrieb übertragen und die Struktur anheben?
ja
3.) Wie geht man am besten vor wenn der Bevorzugte DNS Server (192.168.110.1) bei manchen System fest hinterlegt und nicht mittels DHCP ausgerollt wird.
ändern. Entweder manuell, oder mittels powershell

Server 2012 R2 = 192.168.110.1 (Bevorzugter DNS Server)
Server 2019 = 192.168.110.2

Vielen Dank
Bitte

Gruß
Member: ingrimmsch
ingrimmsch Nov 27, 2023 at 08:18:28 (UTC)
Goto Top
Danke euch. Dann war mein Ansatz ja schon richtig. Der neue DC läuft schon ein paar Tage und die Namensauflösung funktioniert auch einwandfrei.

Ich werde dann nun wie ihr geschrieben habt die FSMO Rollen übertragen, dann den alten Server am Wochenende herunterstufen, dann wieder ein paar Tage mit dem neuen Arbeiten bevor ich die Gesamtstrukturebene anhebe.
Member: emeriks
emeriks Nov 27, 2023 updated at 08:22:48 (UTC)
Goto Top
Hi,
ich würde an Deiner Stelle besser den Hinweis von @radiogugu beherzen.

Erst den alten DC nur ausschalten und dann sehen, ob alles noch funktioniert. Erst wenn Du Dir sicher bist, dass auch ohne diesen alten DC alles noch funktioniert, diesen demoten.

E.
Member: ingrimmsch
ingrimmsch Nov 27, 2023 updated at 08:25:49 (UTC)
Goto Top
Okay. Also
mittels Powershell Code die Rollen übertragen und dann den alten DC erstmal nur runterfahren.

Move-ADDirectoryServerOperationMasterRole -Identity <Ziel-DomainController> -OperationMasterRole 0,1,2,3,4

Mit
netdom query fsmo
habe ich nochmal überprüft ob die alle am richtigen Ort sind :D
Member: ingrimmsch
Solution ingrimmsch Nov 27, 2023 at 08:29:52 (UTC)
Goto Top
So die FSMO Rollen sind erfolgreich übertragen wurden.
Member: radiogugu
radiogugu Nov 27, 2023 at 08:36:18 (UTC)
Goto Top
Zitat von @wieoderwas:
So die FSMO Rollen sind erfolgreich übertragen wurden.

Dann bonne chance face-smile

Gruß
Marc