0cool
Goto Top

defragmentierungs software

Hey Leute

ich suche eine gute Software um die festplatte (Fat / NTFS) zu defragmentieren, es sollte kostelos sein für geschägftliche Nutzung.

Danke scho mal im vorraus für eure Tipps

0cool

Content-Key: 42713

Url: https://administrator.de/contentid/42713

Printed on: June 15, 2024 at 15:06 o'clock

Member: thekingofqueens
thekingofqueens Oct 21, 2006 at 15:30:11 (UTC)
Goto Top
Perfect Disk find ich nicht schlecht, ob das Programm allerdings für eine geschäftliche Nutzung umsonst ist weiß ich nicht. Der Windows Defragmentierer ist umsonst ;) oder ein Scan von http://safety.live.com
Member: 0cool
0cool Oct 21, 2006 at 15:42:42 (UTC)
Goto Top
@thekingofqueens: danke für deine Antwort aber beide Tools kommen für mich nicht in frage. 50 GB übers netz zu defragmentieren kann man schlicht weg vergessen und Perfect Dist ist nur eine 30 Tage Test Version und kostet danach 40€

Bitte um weitere vorschläge

0cool
Member: Borstel
Borstel Oct 21, 2006 at 15:53:19 (UTC)
Goto Top
Hallo

ich nutze die defragmentierungs software von 0&0 Software.
www(Punkt)oo-software(Punkt)com

mfg Torsten
Member: 0cool
0cool Oct 21, 2006 at 15:57:48 (UTC)
Goto Top
@Torsten: danke für die Antwort aber das Tool kostet auch und ich such doch ein

kostenloses tool
Member: Borstel
Borstel Oct 21, 2006 at 16:01:16 (UTC)
Goto Top
@ocool, ja ich weis. ist aber schwer ein gutes und kostenloses tool zufinden.
Member: MagicM
MagicM Oct 22, 2006 at 08:45:53 (UTC)
Goto Top
Moin,

für welche Windows-Version eigentlich?

Kostenlose Defragmentierer für Server ist aussichtslos.....

Marco
Member: 0cool
0cool Oct 22, 2006 at 12:08:08 (UTC)
Goto Top
@marco: nur für client versionen (Win 98se, Win Me, Win 2000, Win XP) wie schon gesagt Fat32 und NTFS fähig müsste das Programm sein.

Danke für eure Hlfe

0cool
Member: ub00t
ub00t Oct 27, 2006 at 11:51:21 (UTC)
Goto Top
hi,

entweder wuerde ich das integrierte Tool verwenden, oder aber als Betriebsausgabe steuermindernd O&ODefrag (empfehlenswert) oder aehnliches erwerben .

Allerdings seh irgendwie nicht ein, warum profit-orientierte Unternehmen nix fuer ne Software zahlen wollen, ne, geschenkt ist noch zu teuer, alles fuer lau....

Frage: gibts bei dir was umsonst in deiner Firma? Ich wage da mal ne Prognose: eher nein.....

gruesse
oskar/wien
Member: ub00t
ub00t Oct 27, 2006 at 12:06:45 (UTC)
Goto Top
nachtrag: OO hat ein archiv, da gibts ne freeware, kaum zu glauben:
hier der link
http://www.oo-software.com/cgi-bin/download/download.pl?lang=de&pro ...

hoffe, geholfen zu haben

ossi
Member: MagicM
MagicM Oct 27, 2006 at 12:11:44 (UTC)
Goto Top
Da hatte ich auch schon dran gedacht. Habs dann aber doch nicht gepostet.

Wenn ich das richtig gelesen habe, ist die Freeware (alte Version) ja nur für private User, nicht für Gewerbliche... Und die Testversion - nun ja...
Member: ub00t
ub00t Oct 27, 2006 at 12:56:42 (UTC)
Goto Top
hi magicM,

haste recht, gar nicht so einfach, hatte ich nicht bedacht, so gesehen muesste alles, ich meine wirklich alles, erworben werden, denn strenggenommen gibts keine freeware fuer PCs, die geschaeftlich genutzt werden.

manchmal hilft wirklich nur eins: augen zu und durch, weil sonst erhaengt man sich in den netzen der EULAs, vorschriften und einzel/mehrplatz-registrierungen usw.

fuer naehere beschaftigung mit diesem thema steht u.a. wieder mal WIKI zur verfuegung, http://de.wikipedia.org/wiki/Endbenutzer-Lizenzvertrag, bei interesse ein Aug drauf werfen, ich empfehle ein glasauge, da die anderen (außer Huehneraugen) evt. noch bebraucht werden....

gruesse, ossi