survial555
Goto Top

Drucker offline, Warteschlange muss öfter neu gestartet werden

Hallo,
ich habe ein seltsames Phänomen: Ich betreibe einen Printserver. Dazu eine RDP Server. Den RDP-Benutzern wird bei Anmeldung per Script ein Drucker zugeordnet.
Immer häufiger kommt es jetzt jedoch vor, dass der Druckauftrag zwar im Spooler auf dem Printserver ankommt, der Drucker dauerhaft per Ping erreichbar ist, aber der Drucker dennoch vom System auf "offline" gesetzt wird. Ich muss dann die Druckerwarteschlange auf dem Printserver neustarten, dann werden die Aufträge auch abgearbeitet. Während dem dann dieser eine Drucker nicht druckt, können andere Benutzer (auf anderen Druckern) normal funktionsfähig drucken....
Leider liefert das Eventlog auch keine brauchbaren Ergebnisse, und das Phänoment ist auch nicht wirklich reproduzierbar.

Hat sowas schon mal jemand erlebt?

Content-Key: 1702851331

Url: https://administrator.de/contentid/1702851331

Printed on: June 19, 2024 at 00:06 o'clock

Member: SeaStorm
SeaStorm Jan 08, 2022 at 18:42:27 (UTC)
Goto Top
Sind die User denn korrekt berechtigt?
Die dürfen nicht das Recht haben einen Drucker Offline zu nehmen.

Das andere ist dann halt der Treiber. Ggf ist er verbugged. Mal schauen ob es einen neueren gibt.

Was auch beliebt ist: Zig Drucker bereitstellen und alle haben einen anderen Treiber.
Treiber sind in aller Regel ranziger Mist.
Am besten einen Universaltreiber Pro Hersteller nehmen und alle auf der gleichen Version betreiben.

Ansonsten: Logging vom Spooler aktivieren!
Member: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull Jan 09, 2022 at 16:18:32 (UTC)
Goto Top
Schau mal, ob SNMP korrekt auf beiden Seiten aktiv ist oder schalte SNMP am Server aus.

Kann sein, dass mancher Drucker in Stromsparmodus fällt und sich nicht aufwecken lässt.