awst1507
Goto Top

Druckertreiber für Surface Pro X oder 9 5G ARM Architektur

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit zwei neuen Geräten bei uns in der Firma. Es handelt sich bei den Geräten um Surface Pro 9 5G Modelle mit dem neuen SQ3 Prozessor auf der ARM Architekturbasis.

Jetzt zu meinem Problem:

Aus einem anderen Beitrag wurde das Problem konkretisiert, da ich die Netzwerkdrucker über die GPO auf den neuen Rechnern nicht installieren konnte. Der Grund dafür ist, dass die Treiber der Drucker nicht zur ARM Basis kompatibel sind.

Nach langer Recherche habe ich einen Weg gefunden die Drucker zu installieren, jedoch nur mit dem IPP Driver von Windows oder dem Windows eigenen PCL6 Treiber, jedoch kann man bei diesem ja keine Einstellungen vornehmen, wie zum Beispiel Duplex oder die Papiergröße auswählen, geschweige denn die Fächer der Drucker auszuwählen.

Jetzt suche ich nach irgendwelchen Treibern die diese Funktionen für ARM Geräte anbieten.

Hat jemand evtl. Erfahrung damit oder kennt solche Treiber?

Ich würde mich über ein paar Ideen freuen.

LG

Sani

Content-Key: 6826363402

Url: https://administrator.de/contentid/6826363402

Printed on: July 24, 2024 at 14:07 o'clock

Member: cykes
cykes Apr 18, 2023 at 17:23:56 (UTC)
Goto Top
Hi,

es wäre vielleicht hilfreich, wenn Du das/die Druckermodell(e), die ihr im Einsatz habt, genannt hättest face-wink
Aber ehrlichgesagt sehe ich wenig Chancen, da selbst große Hersteller bisher keinerlei Treiber für ARM-Architektur anbieten. Kann natürlich noch kommen, vielleicht einfach mal bei deren Support nachfragen.

Momentan bleiben nur die generischen Treiber auf ARM-Geräten.

Gruß

cykes
Member: awst1507
awst1507 Apr 18, 2023 at 18:43:26 (UTC)
Goto Top
Hi,

danke erstmal für deinen Kommentar. Ja sind halt verschiedenste Drucker im Einsatz, ein Plotter von HP, mehrere Workcenter von Xerox, Brother MFC Drucker usw. Ich kann halt nicht verstehen, wie es sein kann dass man etwas auf den Markt bringt wofür es keine Treiber gibt. Es muss doch irgendeinen Weg geben, die von Xerox sagen, geht nicht, Microsoft sagt geht nicht, aber das kann es doch nicht sein.

Gruß

Sanjin
Member: chiefteddy
chiefteddy Apr 18, 2023 at 18:47:25 (UTC)
Goto Top
etwas auf den Markt bringt wofür es
keine Treiber gibt.

Doch, das kann man machen. Heißt Marktwirtschaft.

Jürgen
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Apr 19, 2023 at 06:17:31 (UTC)
Goto Top
Kann nicht sein ?
Doch ist aber so. Warum soll der Hersteller einen Treiber entwickeln für Geräte die nur einen einstelligen Prozenzbereich abdecken ? Wenns kaum ARM Nachfrage gibt für die treiber dann wird auch keine gemacht.

Der Hersteller ist hier nicht der der den Fehler gemacht sondern der IT´ler.
Man mus sich das vorher anschauen ob das passt und wenn nicht dann Plan B.

Hinterher zu Sagen: Das kann nicht sein bla bla bla ...... Du hast das Ding gekauft.
MS Kann verkaufen was die wollen.
Ich kauf mir ja auch keinen Porsche und stell hinterher fest: och in den Kofferaum vom Carera geht aber nix rein.... wieso haben die mir den überhaupt verkauft ? ganz einfach Weil ich mich bewust dafür entschieden habe. Ich hätte ja im vorraus das kofferaum Volumen im Datenblatt nachlesen können.
Das ganze nennt sich Marktwirtschaft. MS hat erkannt das es einen Markt für Arm Geräte gibt und gehandelt.
Ich weiß jetzt nicht wie es Preislich aussieht und was das ausmacht aber wenn die ARM Dinger günstiger waren dann hat oder hatte das seinen Grund face-smile
Also erst Informieren dann kaufen

Die ARM Dinger sind in erster Linie für die MS Cloud gebaut worden und sonst für nix. Wie viele Anwendungen kennst du die eine ARM Version bieten ? Und da ja heute bzw. die Zukunft auf "Alles im Browser" setzt wird das auch immer weniger werden was reine OS Abhängige Anwendungen ( nicht Server ) angeht. Wobei die Server Versionen für die On Prem werden auch immer weniger werden weil das dann alles in der Cloud landet und man Monatlich abkassieren kann und nebenbei noch den Locked in Effekt hat.

Du könntest dein Problem damit lösen in dem du den Drucker in den verschiedenen Konfigurationen anlegst.

Wir haben pro Drucker immer mindestens zwei Freigaben
-S/W Einseitig
-S/W Duplex ......
-Heften / Lochen
bzw. Farbe oder nicht ......

Sind Teilweise 4 oder 6 Druckerfreigaben welche dann eingerichtet wurden und es läuft.
Keiner muss irgendwas ändern was dann ggf. auch noch schief geht ......
Alle SAP Drucker z.B. sind auf einem Extra Printserver weil hierfür andere Treiber benötigt werden usw.....
Sind teilweise pro einzelner Drucker mind 4 bis 12 Freigaben wobei nicht jeder alle Freigaben benötigt oder sieht.
Die SAP Drucker Freigaben sind auf den Clients überhaupt nicht eingerichtet sondern nur auf auf dem SAPN Server
Mitglied: 3063370895
3063370895 Apr 19, 2023 updated at 06:38:05 (UTC)
Goto Top
7iofer

Lösung:

Geräte zurückschicken oder bei eBay verscherbeln und vernünftige Hardware kaufen
Member: xSchizo
xSchizo Apr 19, 2023 at 09:27:59 (UTC)
Goto Top
Sehe ich auch so. ARM ist zukunftsweisend vielversprechend, aber es hängen einfach noch zu viele Treiber, APIs und Schnittstellen in den vorhandenen homogenen Systemen hinterher oder fehlen gänzlich. Ich würde Stand jetzt noch nicht auf ARM setzen. Wir setzen auch die Surface Pro 9 ein, aber mit Core i7.
Member: Mr-Gustav
Mr-Gustav Apr 19, 2023 at 09:48:25 (UTC)
Goto Top
Nun ja ist die Frage was man machen will.
Wenn´s nur für Webanwendungen ist dann geht es ja ist dann aber wohl etwas zu teuer face-smile

Microsoft hätte ja sogar gerne das man das Drucken bzw. die Druckeraufbereitung/Warteschlange in die Cloud packt und darüber dann druckt. Heißt Universal Print und wird nach Druckseiten bezahlt face-smile $$$$$$
Gilt natürlich auch für weitere Dienste und Anwendungen.
Wir haben selber 5 Stück von denen im Einsatz aber die sind bei den Entwicklern verhaftet weil man eine Dev. Platform für ARM Anwendungen benötigt. Arm soll in Zukunft verstärkt in den Monitoring/Anzeige Displays zum einsatz kommen weil billiger und sparsamer. Aber können können die Dinger so gut wie nix.

Kollege hat sich gleich eins gekrallt weil "geil Surface" und hats dann nach ein paar Tagen in den Schrank gelegt wo es nun vor sich hin altert/staubt. Kommentar_ Das ding kann ja fast nix


Also Ade du schöne Druckerfreigabe du hast mir zwar hier und da Probleme bereitet, bzw. nach der AD/ Drucker Sicherheitslücke von 2021/2022 auch etwas sehr, aber wir kannten uns sehr gut und konnten immer mit einander arbeiten.

Lebe Wohl du Printerservice auf dem OnPrem Server. Es war schön mit dir face-smile
Member: TomTomBon
TomTomBon Apr 21, 2023 at 13:51:48 (UTC)
Goto Top
Moin,

Kleine anmerkung:
Kyo Treiber haben seit 8.1 ARM Treiber.

Aber ja, ARM ist mehr als bescheiden was Treiber betrifft.
Und selbst Universal Print wird nicht so schnell klappen face-sad

Und leider gibt es nicht die Möglichkeit über Airprint oder rLPR zu gehen face-sad

-->
Es müsste dorch print2PDF irgendwie gehen?