andreas65m
Goto Top

Edge parameter nicht maximiert öffnen

Hallo,

wir müssen von einer Anwendung aus Edge aufrufen, möchten dabei dass Edge ein neues Fenster öffnet, dieses -inprivate ist und nicht maximiert erscheint.

Auf dieser Seite
https://peter.sh/experiments/chromium-command-line-switches/
finde sich eine ganze Liste an Parametern, die zwar für Chromium/Chrome gelten, aufgrund der Verwandtschaft aber mit wenigen Ausnahmen auch mit Edge funktionieren sollten.


-inprivate und -new-window funktionieren wie erwartet, --window-size="800,600" dagegen nicht. Edge öffnet sich immer in voller Größe
Es gibt den Parameter --start-maximized, ich finde aber keinen --start-non-maximized oder etwas in der Richtung.

Weiß jemand von euch ob es eine offizielle Seite bei Microsoft gibt, auf der die Parameter aufgelistet sind?

Vielen Dank im Voraus
Andreas

Content-Key: 21512347316

Url: https://administrator.de/contentid/21512347316

Printed on: July 21, 2024 at 00:07 o'clock

Member: Dani
Dani Dec 06, 2023 updated at 09:14:08 (UTC)
Goto Top
Moin,
vermutlich läuft im Hintergrund noch der Microsoft Edge. Daher einmal den Task-Manager öffnen, alle Prozesse mit dem Namen edge.exe beenden und danach nochmals probieren.

"C:\Program Files (x86)\Microsoft\Edge\Application\msedge.exe" --new-window --window-size=600,600 https://administrator.de  

Screenshot:
2023-12-06 10_13_41


Gruß,
Dani
Member: andreas65m
andreas65m Dec 06, 2023 at 11:02:20 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dani:

Moin,
vermutlich läuft im Hintergrund noch der Microsoft Edge. Daher einmal den Task-Manager öffnen, alle Prozesse mit dem Namen edge.exe beenden und danach nochmals probieren.

"C:\Program Files (x86)\Microsoft\Edge\Application\msedge.exe" --new-window --window-size=600,600 https://administrator.de  

Screenshot:
2023-12-06 10_13_41


Gruß,
Dani

Hallo Dani,

Edge läuft sogar im Vordergrund. Es sollte eben ein neues Fenster geöffnet werden.
Wenn ich deinen Kommentar richtig verstanden habe, geht das also nur, wenn ich zuerst die Größe der schon offnenen Instanz anpasse.
Werde ich mal versuchen.
Vielen Dank
Andreas
Member: Dani
Dani Dec 06, 2023 at 11:09:25 (UTC)
Goto Top
Moin,
Wenn ich deinen Kommentar richtig verstanden habe, geht das also nur, wenn ich zuerst die Größe der schon offnenen Instanz anpasse.
das habe ich nicht getestet. Schließe den Edge, beende dann alle Prozesse edge.exe und rufe dann den Edge mit meinem Befehl auf. Dann wird der Browser in der definierten Größe geöffnet.


Gruß,
Dani
Member: mayho33
Solution mayho33 Dec 06, 2023 at 20:06:40 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dani:

Moin,
Wenn ich deinen Kommentar richtig verstanden habe, geht das also nur, wenn ich zuerst die Größe der schon offnenen Instanz anpasse.
das habe ich nicht getestet. Schließe den Edge, beende dann alle Prozesse edge.exe und rufe dann den Edge mit meinem Befehl auf. Dann wird der Browser in der definierten Größe geöffnet.
Also ich habe es gerade durchgespielt. Edge spielt da nicht ganz so brav mit wie etwa Chrome:

  • Chrome und Edge offen, jeweils max eine Hälfte des Bildschirms
  • Commandline
"C:\Program Files (x86)\Microsoft\Edge\Application\msedge.exe" "google.com" --window-size="800,600" --new-window  
"C:\Program Files\Google\Chrome\Application\chrome.exe" "google.com" --window-size="800,600" --new-window  

Ergebnis:
Edge öffnet sich in der gleichen Größe und Position wie das bereits geöffnete Fenster.
Chrome öffnet sich genau nach Vorgabe etwas versetzt zur Position des bereits geöffneten Fensters

Das hat wohl damit zu tun, dass Edge sich offensichtlich die Hauptinstanz teilt, während Chrome immer eine eigene Instanz öffnet (ungeprüft, aber plausibel 🤷‍♂️).

Mein Dank an WinzigWeich! 🤦‍♂️
Member: Dani
Dani Dec 06, 2023 at 20:43:44 (UTC)
Goto Top
Moin,
Chrome und Edge offen, jeweils max eine Hälfte des Bildschirms
darum müssen im Task Manager alle Prozesse mit dem Namen edge.exe beendet sein. Dann tut es was es soll.


Gruß,
Dani
Member: mayho33
mayho33 Dec 12, 2023 at 09:32:54 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Dani:

Moin,
Chrome und Edge offen, jeweils max eine Hälfte des Bildschirms
darum müssen im Task Manager alle Prozesse mit dem Namen edge.exe beendet sein. Dann tut es was es soll.

Jop! Ich meinte das aber eher als Vergleich und dass Chrome da wohl etwas fortgeschrittener als Edge handelt. Wenn man Edge komplett abschießt tut er natürlich ganz genau wie du das oben schon geschrieben hast.

Meine Bedenken sind folgende:
Hat der User in einem Edge-Window irgendeinen super wichtigen Vorgang am laufen, etwa Rechnungszusammenstellung für Kunde X oder sonst was das der User ungern nochmal machen wollen würde, dann wird er sich natürlich herzlich bedanken, wenn ihm alle Fenster und Tabs abgeschossen werden.

Grüße!