edv2023
Goto Top

EDV Konzept Maschinenbauunternehmen

Guten Abend zusammen,

wir sind ein kleines Maschinenbauunternehmen und haben keine IT und haben somit alle Freiheiten.

Hier meine Vorstellung:
- Alles soll über Laptops laufen, um mobil zu bleiben und das man flexibel ist. Diese dann über Dockingstation an 2 Bildschirme anschließen.
- Auf das Netzwerklaufwerk und Outlook soll Firmenintern sowie extern über Autorisierung zugegriffen werden können.
- Software wie EPLAN sowie TIA Portal müssen lokal funktionieren, da beim Kunden nicht immer Internet vorhanden ist.
- Datensicherung über Acronis

Welche Möglichkeiten gibt es hier, um vor allem mit den Lizenzen klar zu kommen? Wir besitzen 2 EPLAN Lizenzen, möchten sie aber auf 3 Rechnern benutzen (natürlich nicht zeitgleich).
TIA Portal benutzen wir momentan mit VirtualMachine.

Habt ihr hier Lösungsvorschläge? Macht irgendetwas mit Remotedesktopverbindung Sinn, bezüglich Netzwerklaufwerk und der zweiten EPLAN Lizenz?

Vielen Dank! face-smile

Content-Key: 7620497555

Url: https://administrator.de/contentid/7620497555

Printed on: May 20, 2024 at 15:05 o'clock

Member: skarfield
skarfield Jun 22, 2023 at 18:34:02 (UTC)
Goto Top
Systemhäuser erstellen dir gerne ein Konzept.
Member: Dani
Dani Jun 22, 2023 at 19:46:10 (UTC)
Goto Top
Moin,
- Datensicherung über Acronis
da würde ich auf Veeam Agent für Windows setzen. Dabei musst du überlegen, ob es die kostenlose oder kostenpflichtige Version sein soll. Unabhängig von der Edition auf jeden Fall dedizierte USB Festplatte für die Sicherungen - für nichts anderes, auch nicht temporär.

Welche Möglichkeiten gibt es hier, um vor allem mit den Lizenzen klar zu kommen? Wir besitzen 2 EPLAN Lizenzen, möchten sie aber auf 3 Rechnern benutzen (natürlich nicht zeitgleich)
Wenn ihr für EPLAN die Variante mit dem USB Dongle habt, ist das problemlos möglich. Wenn ihr die Geräte direkt aktiviert habt , wirst du
  • priorisieren müssen auf welchen Geräten die Lizenz sein soll
  • Den Hersteller ganz lieb fragen, ob er die Lizenzen in USB Dongle umwandelt
  • eine weitere Lizenz kaufen.

- Auf das Netzwerklaufwerk und Outlook soll Firmenintern sowie extern über Autorisierung zugegriffen werden können.
VPN Ist dein Freund. Anleitungen dafür gibt es hier wie Sand an Meer. Alles andere wird dir früher oder später ohne MFA und PreAuth um die Ohren fliegen. Sei es wegen einer unsauberen Konfiguration oder einer Sicherheitslücke.

Macht irgendetwas mit Remotedesktopverbindung Sinn, ... und der zweiten EPLAN Lizenz?
EPLAN läuft grundsätzlich auf RDS. Allerdings sind die Anforderungen an den RDS Hosts entsprechend hoch, wenn du zufriedene Nutzer haben möchtest. Seitens Hersteller gibt es für dieses Design Systemanforderungen, aber damit wird die Bereitstellung langfristig ein Ärgernis. Unabhängig davon sind für RDS natürlich entsprechende RDS User or Device CALs erforderlich.


Gruß,
Dani
Member: Milord
Milord Jun 22, 2023 at 20:04:26 (UTC)
Goto Top
Ihr braucht definitiv ein Systemhaus, was euch dauerhaft Supporten kann, sonst wird das nichts werden.
Member: wiesi200
wiesi200 Jun 23, 2023 at 03:36:47 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen

Eplan hat keine Dongle mehr. Und vertreibt nur noch Mietlizenzen zu nem unglaublich Preis.
Und die nächsten Jahre soll es angeblich eine Cloud-Lösung werden.

Bei uns ist gestern bezüglich nem Update geredet, und dann aber ganz schnell verworfen worden.
Member: chillb3rt
chillb3rt Jun 23, 2023 at 04:39:14 (UTC)
Goto Top
Wenn keine Kompetenz im Haus, bitte beraten lassen, da hier vieles kommen wird, wovon Ihr keine Ahnung haben werdet.

Die Anfrage ist gut gemeint, aber ein Sinnbild für den Sparzwang im digitalen Bereich, denn ab Mitarbeiter 2 und einer gewissen Größe fängt das Thema Technik und Digitalisierung an. Man braucht einen Plan, um Betriebssicherheit und den gesamten BCM machen zu können.

Klar gibt es Unterschiede zwischen 3,4 oder 5 Mitarbeitern und 50 oder 500 Kollegen, denn da sind andere Technologien gefragt, aber zum großen Teil müsst Ihr Euch mit den gleichen Fragen beschäftigen, da identische Grundlagen abgefragt werden.
Member: emeriks
emeriks Jun 23, 2023 at 06:25:18 (UTC)
Goto Top
Hi,
Zitat von @edv2023:
... und haben keine IT und haben somit alle Freiheiten.
Sorry für das Offtopic. Aber ...
DER war gut! lol
Member: chillb3rt
chillb3rt Jun 23, 2023 at 06:28:13 (UTC)
Goto Top
Zitat von @emeriks:

Hi,
Zitat von @edv2023:
... und haben keine IT und haben somit alle Freiheiten.
Sorry für das Offtopic. Aber ...
DER war gut! lol

Ein Klassiker eben wie kurz angerissen! - Der Glaube schneller und einfacher zu sein, ist der erste Fall in dem die Menschen nach einem oder zwei Jahren sich von einem Dienstleister alles neu machen lassen.

Ich denke, dass das natürlich in dem Kontext nicht böse gemeint war, aber es ist ein stereotypisches Verhalten unserer Zeit!
Member: ukulele-7
ukulele-7 Jun 23, 2023 at 07:56:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @edv2023:

- Software wie EPLAN sowie TIA Portal müssen lokal funktionieren, da beim Kunden nicht immer Internet vorhanden ist.

... Macht irgendetwas mit Remotedesktopverbindung Sinn, bezüglich Netzwerklaufwerk und der zweiten EPLAN Lizenz?
Das schließt sich aus, der Server müsste ja dann vom Kunden aus erreichbar sein.

Ein Konzept mit auschließlich loaker Software und dann vermutlich auch Datensynchronisation ist mittlerweile deutlich schwieriger umzusetzen als ein "alway on" Konzept, egal welche Software zum Einsatz kommt. Unabhängig davon wie man es macht braucht ihr unbedingt eine kompetente Begleitung des Ganzen oder einen Dienstleister der es auch gleich selbst umsetzt.
Member: bitnarrator
bitnarrator Jun 23, 2023 at 08:54:17 (UTC)
Goto Top
Das klingt ein bisschen nach..

"Wir haben keinen Elektriker und damit alle Freiheiten"
Member: aqui
aqui Jun 23, 2023 at 08:56:59 (UTC)
Goto Top
Sorry für das Offtopic. Aber ... DER war gut! lol
Heute ist ja auch wieder mal Freitag!!! ­čÉč ­čĄú
Member: aqui
aqui Jul 02, 2023 at 13:59:23 (UTC)
Goto Top
Wenn es das denn nun war bitte deinen Thread auch als erledigt schliessen!