Eigener Server zum synchronisieren von Bookmarks

cthluhu
Goto Top
Guten Abend alle miteinander!

Ich bin auf der Suche nach einer Synchronisierungsfunktion für Bookmarks welche meine Daten nicht bei einem Drittanbieter speichern.

Die meisten Tools welche über Google auffindbar sind verlangen zwingend eine Registrierung beim Hersteller und scheinen meine Bookmarks irgendwo auf einem Server des Herstellers zu speichern. Da ich gerne Kontrolle über meine Daten habe, widerstrebt es mir meine Bookmarks auf einem mir fremden Server liegen zu wissen.

Bin bei der Browserwahl flexibel, aber je mehr unterstützt werden desto besser. Betriebssysteme auf Client- und Serverseite sind WinXP / Win7 und OpenSuse vorhanden, muss aber nicht alles unterstützt werden.

Daher meine Frage: Kann mir jemand eine Software nennen, mit welcher Bookmarks synchronisiert werden können bei welcher ich selbst die Server betreiben kann?


mfg

Cthluhu

Content-Key: 178396

Url: https://administrator.de/contentid/178396

Ausgedruckt am: 25.05.2022 um 21:05 Uhr

Mitglied: Kamper
Kamper 04.01.2012 um 18:51:18 Uhr
Goto Top
Nabend

hierfür nutze ich den Apacheserver mit dem Weavemin-Skript. Dieser ist der vereinfachte Weaveserver, welcher schon von Mozilla für Firefox genutzt wird.
Für den Anfang ist es einwenig kniffelig, klappt aber super. Du brauchtst auch kein Browserplugin, denn Firefox hat diesen schon integriert.
Kannst alles Synchronisieren. Bookmarks, Tabs, Einstellungen etc.

Schaue mal hier

Gruß
Mitglied: jens2001
jens2001 04.01.2012 um 20:10:32 Uhr
Goto Top
Xmarks für Firefox kann das.
Mitglied: Dani
Dani 06.01.2012 um 10:17:43 Uhr
Goto Top
Moin,
für Firefox gibt es eine Erweiterung des Weave Minimal Servers – FSyncMS 0.5.


Grüße,
Dani
Mitglied: Cthluhu
Cthluhu 06.01.2012 um 20:06:34 Uhr
Goto Top
Herzlichen Danke für eure Antworten!

Weave habe ich leider auf die schnelle nicht lauffähig bekommen. Dafür bin ich auf SyncPlaces gestoßen welches für Firefox und Chrome existiert. Server muss man dafür nicht explizit aufsetzen (WebDav reicht). Leider ist das Chrome Plugin noch nicht sehr ausgereift. Hoffentlich kommt da mal was neueres nach. Zumindest für den Firefox klappt es problemlos. (Wobei ich mir noch nicht sicher bin wo das Passwort für meinen Server gespeichert wird. Hoffentlich liegt das jetzt nicht im Klartext bei den Firefox Einstellungen herum).

Jedenfalls danke für die Anregungen, lg

Cthluhu