alchemy
Goto Top

Eine Richtlinie auf dem Computer verhindert, dass eine Verbindung mit dieser Druckerwarteschlange hergestellt wird

Hallo,

ich habe folgendes Problem und evtl. hat jemand den entscheidenden Tip:

- Kleine Umgebung,30 Clients, ESXi
- 8 Drucker die Freigegeben sind und via KiX verteilt werden
- Aktuell laufen die Drucker auf einem Windows 2012R2, der abgelöst werden soll
- Umzug der Drucker auf einen 2022 Std.

Alle Drucker funktionieren, außer ein alter Canon Plotter IPF770. Letzter Treiber von 2015. Er läss sich installieren und freigeben, aber wenn man vom Client die Freigabe \\server\drucker ansteuert kommt:

Eine Richtlinie auf dem Computer verhindert, dass eine Verbindung mit dieser Druckerwarteschlange hergestellt wird.

Jetzt kann man sage, alter Treiber, da ist das Problem. Nun habe ich zur Gegenprobe den Drucker auf einem anderen 2012R2 (gleicher Patchstand) installiert und da hat man den gleichen Effekt.

Also halten wir nach Ausschluss fest:
- Treiber druckt unter Windows 10/11
- Alle Geräte im Netz erhalten einheitliche GPOs
- Firewall wurde zum Test ausgeschaltet
- Registryeintrag Rpc­Authn­Level­Privacy­Enabled wurde auf 0 gesetzt


Hat jemand eine Idee, wo noch der Unterscheid der beiden 2012R2 sein könnte?

Vielen Dank

Content-Key: 4316088495

Url: https://administrator.de/contentid/4316088495

Printed on: July 24, 2024 at 05:07 o'clock

Member: TwistedAir
TwistedAir Oct 17, 2022 at 21:03:09 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Hat jemand eine Idee, wo noch der Unterscheid der beiden 2012R2 sein könnte?
(de-)aktiviertes SMBv1 bei der Freigabe?

https://learn.microsoft.com/de-de/windows-server/storage/file-server/tro ...

SMBv1 sollte aber heutzutage auch nicht aktiviert sein:
https://techcommunity.microsoft.com/t5/storage-at-microsoft/stop-using-s ...

Gruß
TA
Member: Alchemy
Alchemy Oct 18, 2022 at 08:55:08 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich stehe auf dem Schlauch. Ich habe einen Drucker installiert und gebe ihn für die Clients frei. Was kann SMB mit einer Druckerfreigabe zu tun haben? Ich traue Windows mittlerweile alles zu.

Ich habe auf einem anderem Server SMB 1 einmal an gemacht und den Drucker da installert, es hat das Problem leider nicht gelöst.

Marcel
Member: TwistedAir
TwistedAir Oct 18, 2022 at 09:40:29 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Alchemy:

Hallo,

ich stehe auf dem Schlauch. Ich habe einen Drucker installiert und gebe ihn für die Clients frei. Was kann SMB mit einer Druckerfreigabe zu tun haben? Ich traue Windows mittlerweile alles zu.

Windows-Freigaben basieren auf dem SMB-Protokoll (in den Versionen 1/2/3), egal ob das für Dateien oder Drucker ist. Also ist die Frage welche SMB-Version sowohl das freigebende als auch das sendende Gerät unterstützt. Beide sollten sich dann auf einen gemeinsamen Nenner einigen (der im besten Fall v2 oder v3 ist).

Ich habe auf einem anderem Server SMB 1 einmal an gemacht und den Drucker da installert, es hat das Problem leider nicht gelöst.

Dann ist das vielleicht eher eine Geschichte, die mit "printnightmare" zusammen hängt. Da bin ich aber nicht so tief im Thema.

Gruß
TA
Member: Alchemy
Solution Alchemy Oct 18, 2022 at 10:20:59 (UTC)
Goto Top
Fehler gefunden. In einer der GPOs wurde Point and Print definiert und dort der alte Server fest eingetragen, das Drucker nur von diesem installiert werden dürfen. Da macht natürlich auch die Fehlermeldung Sinn und warum nichts im EP stand.

Warum nun 7 Drucker trotzdem gingen und der alte Plotter nicht verstehe ich trotzdem nicht. Vermutlich ist es ein älterer Typ Druckertreiber.

Danke für die Hilfe