Einstellung von allen User-Konten in ADS ändern

zurus
Goto Top

Einstellung von allen User-Konten in ADS ändern

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich möchte in der ADS bei allen Userkonten eine Einstellung ändern.Es handelt sich dabei um die Einstellungen in "Eigenschaften" Enviroment (Umgebung) beim User Konte.
Bei unsere Domäne sind Standartmäßig alle 3 Punkte bei Client Devices angehakt.
Diese möchte ich aber alle deaktivieren.
Da sich einige hundert User in der ADS befinden, möchte ich ungern alles per Hand ändern.

Gibt es eine möglichkeit wie ich alle Userkonten gleichzeitig ändern kann?
Die änderung sollte allerdings nur einmal stattfinden, da ich anschließned bei einer Handvoll User diese Einstellung wieder aktivieren möchte!

Ich hoffe ihr habt ein paar Tips für mich!

Vielen Dank im voraus für eure Hilfe

Gruß

Benjamin

Content-Key: 31773

Url: https://administrator.de/contentid/31773

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 06:06 Uhr

Mitglied: OneAdmin
OneAdmin 06.05.2006 um 14:47:18 Uhr
Goto Top
du kannst das per vbs-script oder den commandline-tools von windows server erledigen
leider schreibst du nicht, welche version im einsatz ist. bei windows 2003 gibt viele interessante tools für solche aufgaben
Mitglied: zurus
zurus 08.05.2006 um 15:20:41 Uhr
Goto Top
Es handelt sich um Windows 2003 Server Enterprise Edition!
Per VB-Script wäre schön. Allerdings muss ich gestehenbin ich kein Scripter.
Habe mich darin versucht aber ich finde das Objekt nicht!
Eine Softwareseitige Lösung oder Tipps zum Script wären mir lieber!
Mitglied: OneAdmin
OneAdmin 15.05.2006 um 13:10:06 Uhr
Goto Top
Allgemein
Im Windows 2000 Ressource Kit findest du das Commandline Tool "CUSRMGR". Damit kannst du auf der Befehlszeile die Eigenschaften eines Benutzerkontos ändern. Alternativ kann der Befehl "NET USER" eingesetzt werden. Die Parameter bekommst du über /?.

Deine Frage:
Es gibt bei MS kein Tool mit dem diese Einstellungen geändert werden können. Zumindest ist mir keines bekannt. Ich denke, hier ist etwas Eigenleistung (Skript) erforderlich - sofern dies überhaupt notwendig ist.

Die Eigenschaften für "Umgebung" betreffen aber nur die Einstellungen für den Terminaldiensteclient. Du kannst diese Einstellung auch über die Terminaldiensteverwaltung global ändern. Wenn du allerdings keinen Terminalserver verwendest, kannst du diese drei Einstellungen ignorieren.