Erfahrung mit Cleanupskript für c:(windows(installer

Moin.

Nutzt jemand hier https://www.bryanvine.com/2015/06/powershell-script-cleaning-up.html ?
Wenn ja, gab es jemals den Fall, dass nach einem Cleanup Programme nicht mehr patchbar oder deinstallierbar waren?

Content-Key: 1576076830

Url: https://administrator.de/contentid/1576076830

Ausgedruckt am: 22.01.2022 um 08:01 Uhr

Mitglied: surreal1
surreal1 01.12.2021 aktualisiert um 18:47:26 Uhr
Goto Top
Wozu braucht man sowas?

Anbei eine Hilfestellung:
https://docs.microsoft.com/en-us/archive/blogs/joscon/can-you-safely-del ...
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 01.12.2021 um 20:27:59 Uhr
Goto Top
Du scheinst etwas misszuverstehen. Es geht in dem Skript nicht darum, den Ordner zu löschen.
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 01.12.2021 um 20:47:09 Uhr
Goto Top
Noch mehr Info zu Deiner Frage:
https://devblogs.microsoft.com/setup/how-to-safely-delete-orphaned-patch ...
und https://docs.microsoft.com/en-us/windows/win32/msi/msizap-exe?redirected ...
Beachte bitte, dass Microsoft selbst Tools rausgibt, die genau das machen: verwaiste Dateien im Installerordner löschen:
msizap -g
For all users, removes any cached Windows Installer data files that have been orphaned.

Ich frage mich nicht, ob das Skript gut ist, sondern ob die Produkte gut sind und sich an Microsoft's Regeln halten.
Ich habe das auch schon mehrfach eingesetzt - keinerlei Probleme. Aber bevor ich es großflächig einsetzen würde, frage ich nach Erfahrungen anderer.
Resultat ist übrigens ein Platzgewinn von (je nach Menge der installierten Software und Menge der Patches) nicht selten 20+ GB, bei Entwicklerrechnern vermutlich noch mehr.
Mitglied: surreal1
surreal1 01.12.2021 um 22:06:43 Uhr
Goto Top
Die Artikel die du angeheftet hast sind einerseits sehr alt, andererseits beschreiben sie den Zustand vollstandiger Informationslöschung der MSI Abhängigkeiten.

Es ist hier einen Unterschied wie Tag und Nacht, ob du hier den Produktiv Betrieb oder auf Entwicklungsumgebungen einsetzt. Ersteres ist wichtig um diverse Abhängigkeiten sauber zu deinstallieren oder auch silent deployments vorzunehmen. Zweiteres ist komplett irrelevant da es sich um eine Entwicklungsumgebung handelt, wo kaum was relevant ist.

Deshalb auch der Artikel. Wenn du Software richtig installierst und deinstalliert und der Entwickler nicht zwei oder dreimal auf den Kopf gefallen ist, wirst du kaum eine relevante Installer Ordnergröße vorfinden. Das kam vielleicht vor 10 Jahren vor, das ist heute aber im Produktivem Arbeitsumfeld irrelevant.
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 01.12.2021 um 22:09:47 Uhr
Goto Top
Das kam vielleicht vor 10 Jahren vor, das ist heute aber im Produktivem Arbeitsumfeld irrelevant.
Ich hatte doch geschrieben, dass ich es verwendet habe. Bis zu 50 GB habe ich so gelöscht ohne negative Auswirkungen. Das ist keine Ausnahme - größer 20 GB sind nicht selten.
Mitglied: Coreknabe
Coreknabe 02.12.2021 um 09:55:13 Uhr
Goto Top
Moin,

ich bin äußerst vorsichtig mit solchen Programmen und würde nur Software / Methoden verwenden, die auch von MS propagiert werden.

Mit dem beschriebenen Skript habe ich keine Erfahrungen, dafür umso schlechtere mit "WICleanup". Hat superviel Plattenplatz freigeschaufelt, zunächst keine Probleme feststellbar. Die gab es, als wir eine Anwendung aktualisieren wollten. Hoppla, die alte Version lässt sich nicht mehr deinstallieren. Und die neue kann nicht installiert werden, weil vorher die alte deinstalliert werden muss...

Zum Thema "WICleanup" auch hier:
https://superuser.com/questions/989324/wicleanup-tool-is-it-safe

Keine Ahnung, ob Dir das jetzt weiterhilft, aber ich setze in der Hinsicht nix mehr ein, was nicht von MS kommt oder von denen für gut befunden wurde.

Grüße!
Mitglied: DerWoWusste
DerWoWusste 02.12.2021 um 10:10:02 Uhr
Goto Top
Hi.

Da man nur vermuten kann, dass WICleanup gleich vorgeht, hilft das bedingt.
Solche Tools bieten in der Regel ein Backup an, so dass man im Fehlerfall zurück kann zu dem, was gelöscht wurde - habt Ihr nicht gemacht?
Mitglied: Snowman25
Snowman25 02.12.2021 um 15:54:25 Uhr
Goto Top
Grüße,

Zitat von @surreal1:

Die Artikel die du angeheftet hast sind einerseits sehr alt, andererseits beschreiben sie den Zustand vollstandiger Informationslöschung der MSI Abhängigkeiten.
Ist ja nicht @DerWoWusste's Fehler, dass Microsoft keine neueren Informationen dazu veröffentlicht. Also muss davon ausgegangen werden, dass sie daran nichts geändert hat. Der von dir verlinkte Artikel ist auch nicht gerade "frisch".

Es ist hier einen Unterschied wie Tag und Nacht, ob du hier den Produktiv Betrieb oder auf Entwicklungsumgebungen einsetzt. Ersteres ist wichtig um diverse Abhängigkeiten sauber zu deinstallieren oder auch silent deployments vorzunehmen. Zweiteres ist komplett irrelevant da es sich um eine Entwicklungsumgebung handelt, wo kaum was relevant ist.
Du vertauscht gerade "Rechner von Entwicklern" mit "Entwicklungsumgebung". Das ist ebenso ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Deshalb auch der Artikel. Wenn du Software richtig installierst und deinstalliert und der Entwickler nicht zwei oder dreimal auf den Kopf gefallen ist, wirst du kaum eine relevante Installer Ordnergröße vorfinden. Das kam vielleicht vor 10 Jahren vor, das ist heute aber im Produktivem Arbeitsumfeld irrelevant.
Da muss ich entschieden widersprechen. Auch auf meinem Rechner identifiziere ich fast 19 GB Daten, welche gelöscht werden könnten. Wozu sollte ich z.B. die Patchdaten von Firefox Version 72 aufwärts noch benötigen, wo ich doch auf Version 91 bin und man dort sowieso keinen Rollback machen kann?


Wenn du dir die 10 Minuten Zeit genommen hättest, das verlinkte Skript zu lesen und dazu ein wenig zu recherchieren, hättest du auch bemerkt, dass das ursprüngliche VBScript auf dem das PowerShell-Script basiert von einem Microsoft-Entwickler kommt.
Dazu kommt, dass @DerWoWusste ausdrücklich nach Erfahrungsberichten fragte.

Am Ende des Tages müsste man an jedes Entwicklerteam herangehen und es als Bug reporten, wenn die Installation eines MSI-Pakets sich nicht ordentlich registriert oder entsprechend Rückstände zurücklässt nach einer Deinstallation. Aber wer hat schon die Zeit dafür?
Ein System vollständig neu zu installieren nur weil man etwas Speicherplatz zurückholen möchte ist aber auch keine Lösung.
Da liegt der Schuh halt mal wieder bei Microsoft, da nicht entsprechend forciert wurde, dass mit dem MSI-System ordentlich umgegangen wird. Lieber wäre es mir auch, wenn ich NICHT nach 2 Jahren Benutzung gute 19 GB (möglicherweise) löschbare Daten identifiziere, aber so ist nunmal auch das Microsoft Mindset. Sieht man auch gut an sowas wie Exchange: Mailserver welche unter Unix als "set-and-forget" laufen, sind bei MS dagegen ein Behemoth der wöchtenliche Aufmerksamkeit benötigt.

Schönen Gruß,
@Snowman25
Mitglied: Coreknabe
Coreknabe 02.12.2021 um 16:50:10 Uhr
Goto Top
@dww

Da man nur vermuten kann, dass WICleanup gleich vorgeht, hilft das bedingt.
Solche Tools bieten in der Regel ein Backup an, so dass man im Fehlerfall zurück kann zu dem, was gelöscht wurde - >> habt Ihr nicht gemacht?

Nö, aus der Erinnerung heraus wurde da nix angeboten. Zu meinem Glück waren das VMs, deren Inhalt relativ statisch ist, zumindest für das C-Laufwerk, da half dann unser Standard-Backup.
Deutlich Speicherplatz (und das zuverlässig) hat in meinem Fall das hier freigeräumt:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server/administration/windows-c ...

Ansonsten sollte man wohl auf SQL-Servern sehr vorsichtig sein:
https://austit.com/faq/180-delete-unused-msi-and-msp-files-from-windows- ...
https://docs.microsoft.com/en-US/troubleshoot/windows-client/deployment/ ...

Und auf Arbeitsplatzrechnern, die nicht sonderlich systemrelevant sind, nutze ich tatsächlich die bequemstmögliche Lösung: CCleaner. Ihr dürft mich jetzt bashen :-) face-smile

Grüße!
Mitglied: Dirmhirn
Dirmhirn 02.12.2021 um 21:30:50 Uhr
Goto Top
Hi,

macht Windows disk cleanup das nicht mit? Da gibt es eine Option Windows Update.

Wir haben Mitte des Jahres auf 20H2 aktualisiert. Einge Clients hatten Platzprobleme. War überrascht wie viel da mit disk cleanup weg ging. Disk cleanup ist nur etwas umständlich per script.

Werde das Script auch testen.

Sg Dirm
Heiß diskutierte Beiträge
general
Liste von URLs in wininet.dllFennek11Vor 1 TagAllgemeinInternet13 Kommentare

Hallo, die Frage ist zugleich enrsthaft und Satire: Windows enthält die Datei "c:\windows\system32\wininet.dll", die für viele Verbindungen ins Internet benötigt wird. Ein Blick in die ...

question
2 Faktor Authentifizierung generell abschaltenratzekahl1Vor 1 TagFrageGoogle Android9 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Frage: Kann ich in Google die 2 Faktor Authentifizierzung generell abschalten? Wenn ich ein Gerät als vertrauenswürdig hinzugefügt habe, ja, ...

question
Netzwerk Grafisch darstellen?FireWorldVor 1 TagFrageInternet8 Kommentare

Hallo, ich bin der Zeit auf der Suche nach einem Programm zur Grafischen Darstellung von inbound/outbound eines Servers in einem Rechenzentrum. Hat Jemand eine idee ...

info
Ruhe in Frieden, HackbratenVision2015Vor 1 TagInformationOff Topic5 Kommentare

Der US-Sänger Meat Loaf ist tot. Er starb laut seiner Facebook-Seite in der vergangenen Nacht im Alter von 74 Jahren. Meat Loaf, mit bürgerlichem Namen ...

question
Fritz Repeater 1750E "verloren"reksierpVor 1 TagFrageHardware9 Kommentare

Hallo, ich habe ein 150 Jahre altes Haus (ehemaliger Dorf-Bahnhof), sehr verwinkelt, viele Räume, mit Anbau, 2 Kriech-Dachböden. Vor mehreren Jahren hab ich einige Repeater ...

question
Tablet-Display defekt: wie Zugriff auf DatenMahstarDVor 1 TagFrageGoogle Android6 Kommentare

Guten Abend, ich habe ein Tablet überreicht bekommen mit der Bitte um den Versuch einer Datenrettung. Tablet: Samsung Galaxy Tab-A (2016, SM-T585) Das Display ist ...

question
Cisco Switche mit Daten überflutet, daher Abstürze??? gelöst PeterGygerVor 1 TagFrageRouter & Routing6 Kommentare

Guten Morgen Ist es eine realistische Möglichkeit, dass 2022 aktuelle PC / Notebooks im Business Umfeld einen Cisco Switch 2960X mit Daten überfluten können? So ...

info
SonicWall Bootloop seit letzter NachtSt-AndreasVor 1 TagInformationFirewall2 Kommentare

Sonicwall Gen 7 spielen Bootloop seit letzter Nacht. Hilfe dazu hier ...