datax87
Goto Top

Erkennen von Verdrahtungsfehlern beim S0-Bus (ISDN-Technik)

Hallo,

kann mir jemand sagen wie man praktisch (messtechnisch) herausfinden kann,
ob man nach dem Verdrahten beispielsweise einer ISDN-Dose (IAE) die Ader 1er-Adern oder die 2er-Adern
untereinander vertauscht hat?

Die richtige Belegung ist laut den Seiten im Internet,
wo ich mich schlau gemacht habe wie folgt:

Pin1=1a, Pin2=1b, Pin3=2a, Pin4=2b

Mal angenommen ich vertausche die 1er-Adern untereinander,
so dass die ISDN-Dose wie folgt angeschlossen ist:
Pin1=1b,Pin2=1a,Pin3=2a,Pin4=2b

Wie könnte ich messtechnisch herausfinden,
dass ich diese (aus Versehen) vertauscht habe?

Zwischen Pin1 und Pin2 wären ja weiterhin 0 V,
genauso wie bei der korrekten Belegung, wo Pin1=1a und Pin2=1b.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß, Datax

Content-Key: 442849

Url: https://administrator.de/contentid/442849

Printed on: February 24, 2024 at 16:02 o'clock

Member: tikayevent
tikayevent Apr 19, 2019 at 11:10:00 (UTC)
Goto Top
Dafür gibt es von BTR bzw. jetzt Metz Connect den SiTi und den SiTi plus.
Member: marinux
Solution marinux Apr 19, 2019 updated at 11:12:41 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ohne Messung wäre es natürlich an Hand der Farben/Markierung der Adern möglich. Ansonsten ein einfacher Kabeltester, der jeweils an beiden Enden angeschlossen wird und die Belegung per LED anzeigt.

Gruß
Member: aqui
aqui Apr 19, 2019 at 13:16:26 (UTC)
Goto Top
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Apr 19, 2019 at 14:48:50 (UTC)
Goto Top
images
Member: chgorges
chgorges Apr 19, 2019 updated at 17:40:51 (UTC)
Goto Top
Danke LKS, wollte auch grad sagen, dass die Belegung am Stecker und Panel 3-4-5-6 ist.
Keine 1 und keine 2...