ESXi Datastore NAS

geloescht
Goto Top
Hallo zusammen,

ich bräuchte mal dringend Unterstützung in meiner kleinen privaten Umgebung....

Ich habe auf einem Rechner einen ESXi Server laufen.
Jetzt ist mir die Hardware abgeschmiert und läuft nicht mehr.

Daher habe ich mir jetzt vorübergehend einen anderen Rechner genommen und die beiden Festplatten (1x Boot mit dem ESXi OS und 1x SSD mit den virtuellen Maschinen) dort laufen zu lassen.
Das klappte auch soweit, allerdings lässt sich die VM mit meinem Exchange nicht mehr starten. Die Fehlermeldung ist folgende:


Die Festplatte ist in diesem Fall eine von meinem NAS eingebundene NFS3 Freigabe mit den Postfächern.
Im Grunde habe ich hier ja auch nichts verändert und das lief vorher ja auch alles.
Wenn ich die Festplatte aus der VM rausschmeiße, starte diese auch aber dann habe ich logischerweise die Festplatte mit den Postfächern nicht mehr...

Das ESXi ist die Version: 7.0.0 (Build 16324942)

Die Fehlermeldung hatte ich natürlich mal gegoogelt und das folgende habe ich bereits probiert:
https://znil.net/index.php/VMware_File_system_specific_implementation_Lo ...
Allerdings ohne repair, da beim Check schon keine Probleme aufgetaucht sind.
Natürlich habe ich auch mal einen Reboot probiert, das war irgendwo anders mal die Lösung, durch eine Sperrung.
Außerdem habe ich den Speicher mal entfernt und neu hinzugefügt

Das einzige was mir aufgefallen ist, beim hinzufügen habe ich NFS3 gewählt (NFS4 mit User und Kennwort ging nicht) und da habe ich ja keine Möglichkeit Credentials mitzugeben. Ich weiß leider nicht mehr wie ich das damals gemacht habe....

Für Eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!

VG

Content-Key: 3233473002

Url: https://administrator.de/contentid/3233473002

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 12:08 Uhr

Mitglied: em-pie
em-pie 01.07.2022 um 22:36:58 Uhr
Goto Top
Moin,

Existiert die in Zeile angegebene VMDK?
Gibt/ Gab es noch laufende Snapshots des Exchange?

Falls die VMDK dort existiert: kann die gemeintes werden? Kannst du via LiveLinux auf die Inhalte zugreifen?

Gruß
em-pie
Mitglied: geloescht
geloescht 01.07.2022 aktualisiert um 22:50:35 Uhr
Goto Top
Hi,

ja die VMDK gibt es, die habe ich ja manuell über den Dateispeicherbrowser hinzugefügt.
Keine Snapshots. Aber Backups habe ich, die mache ich mit Veeam


Zitat von @em-pie:
Falls die VMDK dort existiert: kann die gemeintes werden? Kannst du via LiveLinux auf die Inhalte zugreifen?

Das habe ich tatsächlich nicht probiert

[edit]
Also auf meinem Rechner kann ich die vmdk mappen und auf den Inhalt zugreifen
Mitglied: geloescht
Lösung geloescht 01.07.2022 um 23:01:18 Uhr
Goto Top
Hat sich erledigt... puh :D

Da ich den "neuen" Rechner nur als Übergang nutzen will, habe ich hier die IP des ESXi Hosts nicht auf die alte geändert.
Und im NAS (QNAP) muss in den Freigabeberechtigungen der NFS-Hostzugriff für eine bestimmte IP freigegeben werden. Da stand natürlich nur die "alte" drin.

VG