Excel - CountIF o. Zählenwenn bei 280.000 Zeilen

balgor
Goto Top
Hallo!

Ich habe ein Problem mit einer sehr großen Excel-Liste. (280.000 Zeilen)

Diese Liste hat 3 Spalten mit Zahlen gefüllt. (A2:A280000, C2:C280000 und E2:E280000)
Ich wollte jetzt jeweils in der Zelle rechts daneben schreiben lassen wie oft die einzelnen Zahlen vorkommen und später die doppelten wegschmeißen.
Ich weiß nämlich schon in den 280000 Zeilen sind nur 390 eindeutige Zahlen enthalten. Wie oft jede einzelne der 390 dort enthalten ist, ist die Information die ich suche. Jeweils für die Spalte A, C und E.

Die Zählenwenn-Funktion würde grundsätzlich ihren Zweck erfüllen (=zählenwenn(A$2:A$280000;A2 und das eben bis zum Ende runter ziehen) allerdings ist die Berechnung dessen wirklich ehlends langsam. (2-3% berechnet nach ~15min für nur eine Spalte)

Deswegen kam mir die Idee es über VBA zu versuchen, wovon ich aber leider nicht viel Ahnung habe. Also Google bemüht und ein paar ansätze gefunden aber nichts was mich zum erfolg geführt hätte.(ganz viele Syntax-Probleme schätze ich)

Hat jemand einen Lösungsansatz?

Mit freundlichen Grüßen

Balgor

Content-Key: 581313

Url: https://administrator.de/contentid/581313

Ausgedruckt am: 03.07.2022 um 23:07 Uhr

Mitglied: it-frosch
Lösung it-frosch 23.06.2020 um 16:54:29 Uhr
Goto Top
Hallo Balgor,

Du könntest über jede Spalte eine Pivot machen und dir die Anzahl anzeigen lassen.
Sollte recht fix gehen.

Grüsse vom it-frosch
Mitglied: Balgor
Balgor 23.06.2020 aktualisiert um 17:24:26 Uhr
Goto Top
Danke für den alternativen Lösungsweg, ich bin mir aber nicht sicher wie ich das machen müsste.

Mfg
Mitglied: Guenther45
Guenther45 23.06.2020 um 22:23:57 Uhr
Goto Top
Moin Balgor,
ich habe mal eben 3 Spalten á 280k mit Zufallswerten erstellt.
Eine Spalte hat meine Methode dann in weniger als 2 Minuten berechnet.
Das ist schon einigermaßen schnell.
Aber Power Query ist richtig schnell! Es waren < 2 Sekunden ... face-wink
Da würdest du dann je eine Aufstellung aller 390 Zahlen mit der jeweiligen Anzahl haben. Wenn der einzelne berechnete Wert jeder Zeile der 280k Zeilen zugeordnet werden soll, dann werden es vielleicht doch mit allem Drum und Dran 2 Minuten (oder weniger). 8-) Stichworte: Gruppieren als ersten Schritt, eventuell vorher Duplizieren und dann zusammenführen.

Gruß
Günther