Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Exchange 2003 - Relay access denied - Versand erfolgt aber bei mehrmaligem Versuch

Mitglied: elknipso

elknipso (Level 2) - Jetzt verbinden

09.11.2011 um 15:41 Uhr, 4260 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

in einem Exchange 2003 System kommt beim Versand einer E-Mail an bestimmte Empfänger kommt folgende Fehlermeldung:

Sie sind nicht berechtigt, Nachrichten an diesen Empfänger zu senden. Wenden Sie sich an den Systemadministrator.
<firmendomäne.de #5.7.1 smtp;554 5.7.1 <emailadresse@provider.de>: Relay access denied>



Das seltsame daran ist, schickt man die E-Mail nochmal ab funktioniert es in 90% der Fälle. Was ja dem Kern der Fehlermeldung im Prinzip schon widerspricht.
Mitglied: NetWolf
09.11.2011 um 21:46 Uhr
Moin Moin,

mangels genauer Informationen kann ich nur pauschal empfehlen: sprich mal ein ernstes Wörtchen mit deinem Provider.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
09.11.2011 um 21:51 Uhr
welche Informationen benötigst du noch zwecks genauerer Analyse?
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
09.11.2011 um 23:39 Uhr
fangen wir mal beim sendenden Client an.

- welches Outlook ?
- ein Exchange-Server Postfach mit zusätzlichen Postfächern?
- Stellvertretungen?
- Regeln?
- Weiterleitungen?
- weitere POP3/IMAP Postfächer?
- Whitelist/Blacklist?
- Anti-Virus-Programm?

Exchange-Server: alle für das Senden relevanten Informationen
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
10.11.2011 um 08:43 Uhr
Gesendet wird überall von einem Outlook 2003 Client.
Es ist überall das info-Postfach in Outlook noch eingehängt, wird aber nicht zum senden benutzt.
Keine Stellvertretungen, Regeln oder Weiterleitungen konfiguriert. Ist ein ganz kleines Netzwerk mit wenigen Benutzern. Keine manuellen Filterungen über Whitelist/Blacklist.
Als AV-Lösung läuft die Server Virenlösung von Norman.

Versand über smarthost. Authentifizierung ist aktiviert, dass anonyme Benutzer senden dürfen, Standardauthentifizierung und die integrierte Windows Authentifizierung und hier wird der Zugriff zugelassen. Also sowohl Übermittlungsbrechtigung als auch Releayberechtigung für "Authentifizierte Benutzer". Beim FQDN ist die Domäne eingetragen und löst auch korrekt auf.
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
10.11.2011 um 21:16 Uhr
Moin Moin,

Gesendet wird überall von einem Outlook 2003 Client.
d.h. jetzt für mich, egal wer da an den Empfänger sendet, der gleiche Fehler tritt auf? Von jedem Arbeitsplatz? Bei jedem Benutzer?

Es ist überall das info-Postfach in Outlook noch eingehängt, wird aber nicht zum senden benutzt.
es ist aber berechtigt zum Senden?

Keine Stellvertretungen, Regeln oder Weiterleitungen konfiguriert.
gut

Ist ein ganz kleines Netzwerk mit wenigen Benutzern.
nicht die Menge machts

Keine manuellen Filterungen über Whitelist/Blacklist.
was ist, wenn der Empfänger in der Whitelist aufgenommen wird?

Als AV-Lösung läuft die Server Virenlösung von Norman.
stimmt, die "Virenlösung" von Norman ich empfehle dringend einen Wechsel!

Versand über smarthost. Authentifizierung ist aktiviert, dass anonyme Benutzer senden dürfen,
Tippfehler? oder Wirklichkeit?

Standardauthentifizierung und die integrierte Windows Authentifizierung und hier wird der Zugriff zugelassen. Also sowohl Übermittlungsbrechtigung als
ok

auch Releayberechtigung für "Authentifizierte Benutzer".
warum?

Der Empfänger ist im Ausland?

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: elknipso
11.11.2011 um 09:25 Uhr
> Gesendet wird überall von einem Outlook 2003 Client.
d.h. jetzt für mich, egal wer da an den Empfänger sendet, der gleiche Fehler tritt auf? Von jedem Arbeitsplatz? Bei
jedem Benutzer?

Als erstes mal danke, für Deine Mühe. Das vorneweg schon mal, das kommt in einem Forum oft zu kurz.
Es lässt sich kein wirkliches Muster erkennen. Sender A kann erst nach mehrmaligen Versuch an einen bestimmten Empfänger verschicken, bei Sender B funktioniert es aber direkt. Jeder hat einen eigenen PC, es werden keine Rechner doppelt verwendet mit mehreren Benutzern. Berechtigungen sind bei jedem identisch.

> Es ist überall das info-Postfach in Outlook noch eingehängt, wird aber nicht zum senden benutzt.
es ist aber berechtigt zum Senden?

Ja, in wie weit spielt das eine Rolle für die Problematik?

> Keine manuellen Filterungen über Whitelist/Blacklist.
was ist, wenn der Empfänger in der Whitelist aufgenommen wird?

Es tritt sporadisch bei verschiedenen Empfängern auf, jeden davon in eine Whitelist zu nehmen würde also nicht wirklich helfen.

> Als AV-Lösung läuft die Server Virenlösung von Norman.
stimmt, die "Virenlösung" von Norman ich empfehle dringend einen Wechsel!

Das liegt in dem Fall nicht in meiner Hand .

> Versand über smarthost. Authentifizierung ist aktiviert, dass anonyme Benutzer senden dürfen,
Tippfehler? oder Wirklichkeit?

Ich wollte Dir keinen Schreck einjagen, AUCH das aktivieren, dass quasi jeder senden darf löst das Problem nicht. Das ist natürlich nicht die default Einstellung.


> auch Releayberechtigung für "Authentifizierte Benutzer".
warum?

Das Ding wurde nicht von mir eingerichtet, sah bei der Einstellung jetzt aber kein Problem das so zu lassen. Oder an was denkst Du da was mir vielleicht entgeht?


Der Empfänger ist im Ausland?

Nein, die Empfänger sitzen in Deutschland.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Exchange Server

Exchange2010 - Warteschlange E-Mail "454 4.7.1 relay access denied"

Frage von QueekZExchange Server3 Kommentare

Hallö´chen ein Client bei uns kann eine E-Mail an eine bestimmte Domain nicht versenden. Diese E-Mail steckt immer in ...

Windows 10

Logon.bat - Access Denied

Frage von HansWurstAugustWindows 105 Kommentare

Hallo zusammen, habe jetzt auf der Maloche einen Windows 10 PC (vorher noch nix mit 10 gemacht). Mein AD ...

Windows Server

WMI Access Denied

gelöst Frage von sunicsWindows Server8 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben einen Windows Server 2008 R2 im Einsatz auf dem wir gerne gewisse sachen überwachen wollen. ...

E-Mail

SMTP error from remote server after RCPT command. Relay access denied

Frage von mrcljnffE-Mail5 Kommentare

Hallo Leute, ein Kunde hat mir heute morgen dieses problem geschickt. Habe mal rausgelesen, dass er keine emails von ...

Neue Wissensbeiträge
Firewall
PfSense 2.5.0 benötigt doch kein AES-NI
Tipp von ChriBo vor 22 StundenFirewall1 Kommentar

Hallo, Wie sich einige hier erinnern werden hat Jim Thompson in diesem Aritkel beschrieben, daß ab Version 2.5.0 ein ...

Internet
Copyright-Reform: Upload-Filter
Information von Frank vor 2 TagenInternet1 Kommentar

Hallo, viele Menschen reden aktuell von Upload-Filtern. Sie reden darüber, als wären es eine Selbstverständlichkeit, das Upload-Filter den Seitenbetreibern ...

Google Android

Blokada: Tracking und Werbung unter Android unterbinden

Information von AnkhMorpork vor 2 TagenGoogle Android1 Kommentar

In Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Blokada efficiently blocks ads, tracking and malware. It saves your data plan, makes ...

Google Android
Facebooks unsichtbare Datensammlung
Information von AnkhMorpork vor 2 TagenGoogle Android2 Kommentare

Rund 30 Prozent aller Apps im Play-Store nehmen Kontakt zu Facebook auf, sobald man sie startet. So erfährt der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Linux Userverwaltung
LogIn Versuche beschränken auf EINEN Versuch
gelöst Frage von GarroshLinux Userverwaltung23 Kommentare

Folgendes Problem Ich habe einen dezidierten Server beim Hoster gemietet, installiert ist Ubuntu 18.04.2 LTS‬ und als Webinterface Plesk. ...

Backup
Wo installiert man Veeam bei SoHo?
Frage von EDVMan27Backup14 Kommentare

Hallo, nachdem ich die neue Veeam CE bei mir getestet habe, wollte ich es einmal bei einem Kunden testen. ...

Ubuntu
Exchange Alternative auf Ubuntu
Frage von TELLOUbuntu11 Kommentare

Hi NG, wir müssen für unsere Kleine Firma (5 User) das Email / Kalendersystem neu einrichten. Ich könnte jetzt ...

Batch & Shell
Tasklist überprüfen
Frage von IleiesBatch & Shell10 Kommentare

Hallo zusammen, Wie kann ich in Batch überprüfen, ob gerade der Prozess "Skype.exe" ausgeführt wird? Also nicht so dass ...