Exchange Fehler bei der Installation

Mitglied: Gerber

Gerber (Level 1) - Jetzt verbinden

18.11.2020 um 08:39 Uhr, 307 Aufrufe, 5 Kommentare, 1 Danke

Hi zusammen,

eine kurze Frage bei der ich mir gerade etwas unsicher bin. Es war bei mir zwar noch nie der Fall aber kann ja einmal vorkommen.

Beispiel anhand einer Migration von z.B. Exchange 2010 auf 2016 oder 2013 auf 2019.

Letztens hatte ich bei einer Exchange Server Installation für eine Koexistenz (Migration) einige Fehler im Setup. Das Setup ist trotz allem erfolgreich durchgelaufen, allerdings gab es wie gesagt im Ereignis Logs eine Menge an Fehlern.

Diese Fehler habe ich mir angenommen und natürlich behoben.

Daraufhin habe ich mir die Frage gestellt, was sollte gemacht werden, wenn man wieso auch immer die Fehlermeldungen nicht wegbekommt oder es zu viele sind.
Hintergrund ist wie gesagt, dass bereits ein Exchange Server vorhanden ist und der neue für die Migration installiert wird.





Hier die Fragen dazu:

1.)
Angenommen es ist ein Ex2010 installiert und ich habe ein Ex2016 als neuen Server installiert. Dort werden dann so viele Fehler geworfen, dass die Exchange Installation am besten neu gemacht werden sollte.

Alle Postfächer etc sind noch auf dem EX2010 und die Migration hat noch nicht begonnen.

Ist es dann einfach möglich den neuen EX2016 Server zu deinstallieren und noch einmal neu zu installieren?
Oder kommt es hier zu Probleme, da das AD bereits erweitert wurde und sich der EX2016 bereits im AD eingetragen hat?

Wenn der EX2016 deinstalliert wird gibt es zu diesem Zeitpunkt logischerweise nur noch den alten EX2010. Macht dies aus irgend einem Grund Probleme?

Ich habe wie oben bereits geschrieben ehrlich gesagt noch nie den Fall gehabt, dass ich direkt nach einer Installation die Exchange Installation einmal deinstallieren und neu installieren musste.

Ich denke aber, das die Deinstallation und Neuinstallation problemlos möglich ist oder?

2.)
Was sind eure Tests nach einer Exchange Installation, ob diese auch wirklich sauber erledigt wurde?

Ich prüfe auf alle Fälle das Exchange Setup Log und das Ereignis Log.

Danke euch.

Grüße
Phil
Mitglied: support-it
18.11.2020, aktualisiert um 09:19 Uhr
Hi
Zitat von Gerber:
Ich denke aber, das die Deinstallation und Neuinstallation problemlos möglich ist oder?
Ich hatte kürzlich den Fall, dass die Exchange-Installation in der Mitte irgendwann unterbrochen wurde, weil die VM gecrasht ist. Ich habe dann die Neuinstallation versucht, der Exchange lies sich nurnoch manuell aus dem AD löschen, hat dann aber trotzdem im Ereignislog Fehler um Fehler geschmissen. Außerdem hat der Exchange die AD User nicht mehr "gefunden".
Es hat sich dann rausgestellt, dass der Host einen defekten RAM Riegel hate.

Jedenfalls habe ich das nicht mehr mit gutem Gefühl zum Laufen gebracht und habe mich nach dem RAM-Tausch entschieden, sowohl den AD als auch den EX neu zu machen. War eine Erstinstallation, war also ok. Die Arbeiten am AD mit Benutzer, Gruppen und Shares anlegen usw musste ich leider doppelt machen.
Ich würde zukünftig in jedem Fall ebenfalls ein Snapshot vom AD machen, bevor ich den Exchange installiere.

Zitat von Gerber:
2.)
Was sind eure Tests nach einer Exchange Installation, ob diese auch wirklich sauber erledigt wurde?

Ich prüfe auf alle Fälle das Exchange Setup Log und das Ereignis Log.
Was das angeht bin ich persönlich eher jemand, der vermutlich zu wenig testet. Ich schaue ins Ereignislog, greife auf OWA und ECP. Außerdem schaue ich, ob alle Dienste laufen. Und das wars schon :D

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: Gerber
18.11.2020 um 10:43 Uhr
Hey,

Ich hatte kürzlich den Fall, dass die Exchange-Installation in der Mitte irgendwann unterbrochen wurde, weil die VM gecrasht ist. Ich habe dann die Neuinstallation versucht, der Exchange lies sich nurnoch manuell aus dem AD löschen, hat dann aber trotzdem im Ereignislog Fehler um Fehler geschmissen. Außerdem hat der Exchange die AD User nicht mehr "gefunden".
Es hat sich dann rausgestellt, dass der Host einen defekten RAM Riegel hate.

Jedenfalls habe ich das nicht mehr mit gutem Gefühl zum Laufen gebracht und habe mich nach dem RAM-Tausch entschieden, sowohl den AD als auch den EX neu zu machen. War eine Erstinstallation, war also ok. Die Arbeiten am AD mit Benutzer, Gruppen und Shares anlegen usw musste ich leider doppelt machen.


Uii, klingt nicht sehr geil.
Gut in deinem Fall hattest du ein frisches AD + einen Exchange Server, wenn ich es richtig rausgehört habe.

Mir geht es generell darum, wenn ich einen älteren Exchange Server habe und bei einer Migration einen neuen installiere, ob ich diesen nochmals ohne Probleme entfernen/deinstallieren kann oder nicht?

Ich würde zukünftig in jedem Fall ebenfalls ein Snapshot vom AD machen, bevor ich den Exchange installiere.

Habe ich mir auch immer angewöhnt. Aber Snapshot = kein Backup :D. Ich mache also tatsächlich immer noch ein Restore Point in Veeam. Sowohl vom AD als auch vom Exchange. Der Exchange alleine bringt meist nicht all so viel, wie du schon geschrieben hast .

Was das angeht bin ich persönlich eher jemand, der vermutlich zu wenig testet. Ich schaue ins Ereignislog, greife auf OWA und ECP. Außerdem schaue ich, ob alle Dienste laufen. Und das wars schon :D

Kenne ich :D
Bitte warten ..
Mitglied: LeeX01
18.11.2020 um 18:49 Uhr
Ich würde zukünftig in jedem Fall ebenfalls ein Snapshot vom AD machen, bevor ich den Exchange installiere.

Habe ich mir auch immer angewöhnt. Aber Snapshot = kein Backup :D. Ich mache also tatsächlich immer noch ein Restore Point in Veeam. Sowohl vom AD als auch vom Exchange. Der Exchange alleine bringt meist nicht all so viel, wie du schon geschrieben hast .

Solange ihr nur einen DC habt ist das auch noch möglich, ist die Umgebung größer bringt das aber nicht viel weil der DC nach dem Hochfahren feststellen würde dass er eine veraltete USN hat und wieder alles repliziert. Da müsste man schon die komplette Umgebung einfrieren und das was sonst so in der Zwischenzeit im Hintergrund läuft (z.B. Passwortänderungen, Aushandeln vom Secure Channel) wäre dann beim Zurücksetzen weg und gibt Probleme.

Zur eigentlichen Frage, du kannst den neuen Exchange so oft Installieren und Deinstallieren wie du magst das ist kein Problem. Der Updated letztlich einmal das AD Schema, nur dabei darf nichts schief laufen. Ich hatte den Fall auch schon mit einem Exchange der Partout nicht in der DAG laufen wollte. Was ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste ich das Microsoft ausgerecht kuru vorher einen fehlerhaften Patch rausgebracht hat. Den Abend/die Nacht vergess ich so schnell nicht.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Gerber
19.11.2020 um 09:29 Uhr
Hey LeeX01,

danke dir.

Solange ihr nur einen DC habt ist das auch noch möglich, ist die Umgebung größer bringt das aber nicht viel weil der DC nach dem Hochfahren feststellen würde dass er eine veraltete USN hat und wieder alles repliziert. Da müsste man schon die komplette Umgebung einfrieren und das was sonst so in der Zwischenzeit im Hintergrund läuft (z.B. Passwortänderungen, Aushandeln vom Secure Channel) wäre dann beim Zurücksetzen weg und gibt Probleme.

Jow hast du natürlich Recht.

Zur eigentlichen Frage, du kannst den neuen Exchange so oft Installieren und Deinstallieren wie du magst das ist kein Problem. Der Updated letztlich einmal das AD Schema, nur dabei darf nichts schief laufen.

Eben auch in dem besagtem Szenario?
Also wenn ich einen Ex2010 produktiv habe, einen neuen Ex2016 nachziehen will, dieser einen Fehler wirft. Kann ich diesen ohne Probs deinstallieren und neu installieren wenn logischerweise noch nichts auf dem neuen Exchange läuft ?

den Fall auch schon mit einem Exchange der Partout nicht in der DAG laufen wollte. Was ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste ich das Microsoft ausgerecht kuru vorher einen fehlerhaften Patch rausgebracht hat. Den Abend/die Nacht vergess ich so schnell nicht.

Sowas ist dann natürlich immer sehr schön. 🙄
Bitte warten ..
Mitglied: nachgefragt
19.11.2020 um 10:16 Uhr
Zitat von Gerber:
Was sind eure Tests nach einer Exchange Installation, ob diese auch wirklich sauber erledigt wurde?
Moin Phil.
Gar nicht, wenn es läuft dann läuft. Wir spielen aber jedes CU Update ein, sodass wir hier eine Kontrolle haben.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Benchmarks
M.2 SSD und RAM zu langsam
gelöst MarkowitschFrageBenchmarks22 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe mir folgenden PC zusammengestellt : MB: ASUS - ROG Strix Z490-E Gaming Mainboard (90MB12P0-M0EAY0) CPU: ...

Datenbanken
SQL Null Abfrage
gelöst newit1FrageDatenbanken18 Kommentare

Hallo zusammen, ich versuche eine CSV in meine Datenbank zu importieren. Das klappt auch. Die CSV hat folgendes Format: ...

Router & Routing
OPNSense statt Endian Firewall
hannes.hutmacherFrageRouter & Routing14 Kommentare

Hallo zusammen, wir setzen hinter der pfSense, die die direkt am Internet hängt, noch eine Endian Firewall ein. Dazwischen ...

Peripheriegeräte
Suchen Outdoor Wandler von LWL auf Cat 7 Kabel
gelöst pavelruFragePeripheriegeräte13 Kommentare

Hallo Zusammen, wir suchen einen Outdoor Konverter welcher von einem kommenden LWL Kabel auf CAT 7 Lan Kabel weiter ...

Router & Routing
VPN mit zweiter Fritzbox hinter einer 7590
Eagle69FrageRouter & Routing11 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Auf der einen Seite steht ein Router von Bintec, dass Model BI.IP+ (vergleichbar ...

Windows 10
Amazon-Werbung im MS Edge Chromium
emeriksFrageWindows 1011 Kommentare

Hi, habe hier ein Win10 Pro. Seit ca. 2-3 Wochen habe ich gelegentlich den Effekt, dass beim Suchen im ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
VCenter Installation schlägt fehl
gelöst matze2090FrageVmware11 Kommentare

Hallo, ich möchte mir vCenter installierern und mich mit Virtualiesierung beschäftigen. Auf meinem PC habe ich VMware ESXi 6.7 ...

Windows Tools
DotNet Installation schlägt fehl
gelöst emeriksFrageWindows Tools1 Kommentar

Hi, Windows Server 2008 R2 SP1 Ich will/muss .Net auf min. 4.5 aktualisieren, weil eine Anwendung das erfordert. Egal, ...

Windows Server
RDS Installation schlägt fehl
gelöst mhard666FrageWindows Server10 Kommentare

Hallo allerseits, ich schlage mich seit geraumer Zeit mit folgendem Problem herum: Ich versuche unter Server 2012R2 eine RDS-Umgebung ...

Exchange Server

Exchange unbeaufsichtigte Installation schlägt fehl

gelöst Marta1993FrageExchange Server7 Kommentare

Hallo Zusammen, wir möchten gerne unsere Exchange Rolling Update Installationen teilweise automatisieren. Aktuell testen wir dies in einer eigens ...

Exchange Server

Installation Exchange 2019 schlägt fehl

gelöst Oli1301FrageExchange Server21 Kommentare

Hallo zusammen, ich versuche nun seit mehreren Tagen einen Exchange 2019 zu installieren. Folgendes zur Umgebung: 2x DC Windows ...

Windows 7

Installation von Microsoft Teams schlägt fehl

gelöst HubertusStecherFrageWindows 75 Kommentare

Halloalle! PC: Dell Laptop in Domäne OS:Win 7,aktuelle Updates, Systemsprache Englisch. Bei der Installation von MS Teams kommt die ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud