joh316
Goto Top

Exchange Server Problem mit gespeicherten Regeln nach PST Import

Hallo,

wir haben kürzlich die PST Dateien einiger Nutzer von einem alten Exchange Server 2013 über einen NewMailboxExportRequest exportiert. Soweit alles problemlos.
Auch der Import am neuen Exchange 2019 war problemlos - ebenfalls über die Konsole.

Nun haben wir einen Nutzer dabei, der hatte einige Regeln angelegt.
Die Regeln funktionieren natürlich nicht mehr, da sich die Rahmenbedingungen geändert haben (neue Domäne etc.)
Versucht der Nutzer über Outlook die alten Regeln zu löschen, sind die zunächst weg, werden aber irgendwann wieder vom Exchange Server gezogen?! Der Nutzer hat getestet, sich neue Regeln anzulegen, diese sind dann wenn die alten Regeln wieder da sind, verschwunden.
Es wird kein Cache Modus verwendet.

Woran liegt das? Was ist hier zu tun, dass die alten Regeln entgültig gelöscht werden?

Vielen Dank für einen Tipp dazu.

Content-Key: 12135515566

Url: https://administrator.de/contentid/12135515566

Printed on: April 22, 2024 at 15:04 o'clock

Member: StefanKittel
StefanKittel Apr 02, 2024 at 09:49:50 (UTC)
Goto Top
Hallo,
mal im OWA geschaut?
Was man da löschen kommt eigentlich nicht wieder.
Stefan
Mitglied: 12168552861
12168552861 Apr 02, 2024 updated at 09:50:48 (UTC)
Goto Top
Remove-InboxRule nutzen oder in OWA löschen.

Gruß pp.
Member: joh316
joh316 Apr 02, 2024 at 11:00:07 (UTC)
Goto Top
Herzlichen Dank für den Tipp. Habe über OWA die Regeln alle gelöscht und es über die Konsole gegengeprüft. Es scheint erfolgreich gewesen zu sein. Ich beobachte das noch etwas - aber sieht vielversprechend aus...
Member: joh316
joh316 Apr 03, 2024 updated at 08:28:16 (UTC)
Goto Top
Also leider ist das Problem nicht behoben.
Was ich bisher unternommen habe:

  • Exchange-Postfach vom Handy gelöscht
  • Outlook-Profil vom PC gelöscht
  • Über EMC am Exchange folgendes ausgeführt:
#Autovervollständigen-Liste löschen
Get-MailboxUserConfiguration -Mailbox <Nutzername> -Identity inbox\IPM.Configuration.Autocomplete
#Postfachregeln löschen
Get-InboxRule -Mailbox <Nutzername> | Remove-InboxRule
#-->beides habe ich über die Konsole überprüft - war leer!
  • Am PC in AppData Local und Roaming die Outlook-Ordner umbenannt
  • Am PC über Regedit -> CurrentUser\Software\Microsoft\Office den Outlook Unterordner gelöscht
  • Nutzer abgemeldet, neu angemeldet
  • Outlook gestartet - und siehe da - alle Regeln und auch die fehlerhafte Autovervollständigen Liste waren sofort wieder da!

Jetzt gehen mir die Ideen aus, woher die Informationen kommen.
Hat noch jemand einen Tipp für mich?

Danke schon einmal.
Mitglied: 12168552861
12168552861 Apr 03, 2024 updated at 08:50:22 (UTC)
Goto Top
Mal mit MFCMAPI die Mailbox kontrollieren und verwaiste
/unsichtbare Regeln entfernen.
Deaktivieren einer Out-of-Office-Rule eines anderen Postfachs
Ansonsten noch deine GPOs prüfen ob es da sonst noch Skripte oder Aktionen gibt die diese Regeln hinzufügen.

Ansonsten aus Outlook heraus nur die Mails/Kontakte/Kalender/Aufgaben als PST exportieren. Mailbox löschen, neu anlegen und PST wieder importieren.
Member: JasperBeardley
JasperBeardley Apr 03, 2024 at 08:45:05 (UTC)
Goto Top
Moin,

wird dir hier noch etwas angezeigt?

Get-InboxRule -Mailbox <Nutzername> -IncludeHidden

Gruß
Jasper
Member: joh316
joh316 Apr 03, 2024 at 09:00:46 (UTC)
Goto Top
ja, tatsächlich - sind diese Einträge nicht etwas zu viel?
Ich habe mal einen Screenshot angehangen.
ruleshidden
Member: joh316
joh316 Apr 03, 2024 at 11:55:20 (UTC)
Goto Top
Habe nun mittels MFCMAPI.exe die Regeln gelöscht und auch die Autovervollständigen-Liste.

Es hat nicht lange gedauert und alles war wieder da - Woher kommt das?
Wollte mir eigentlich gern ersparen, das große Postfach zu exportieren und alles neu zu machen...
Mitglied: 12168552861
12168552861 Apr 03, 2024 updated at 12:06:36 (UTC)
Goto Top
Woher kommt das?
Mailbox vermutlich durch den Import beschädigt bzw. der Bereich der DB readonly gerendert.
Versuche mal einen Repair mittels New-MailboxRepairRequest
New-MailboxRepairRequest -Mailbox xxxxxx -CorruptionType RuleMessageClass,CleanupOrphanedIndexes
Member: joh316
joh316 Apr 03, 2024 at 12:19:34 (UTC)
Goto Top
vielen Dank für den Tipp - probiere ich aus. Ich melde mich...
Member: joh316
joh316 Apr 04, 2024 at 14:50:43 (UTC)
Goto Top
Also Reparatur ist ausgeführt. Der Ergebnis war (Auszug):

JobState            : Succeeded
Progress            : 100
Tasks               : {RuleMessageClass}
CreationTime        : 04.04.2024 16:18:49
FinishTime          : 04.04.2024 16:21:03
LastExecutionTime   : 04.04.2024 16:21:03
CorruptionsDetected : 52
ErrorCode           :
CorruptionsFixed    : 52
und
JobState            : Succeeded
Progress            : 100
Tasks               : {CleanupOrphanedIndexes}
CreationTime        : 04.04.2024 16:18:49
FinishTime          : 04.04.2024 16:23:19
LastExecutionTime   : 04.04.2024 16:23:19
CorruptionsDetected : 0
ErrorCode           :
CorruptionsFixed    : 0

Daraufhin habe ich die Regeln wieder alle gelöscht und die Autovervollständigen-Liste geleert.
Es dauerte wiederum nicht lang, da war alles wieder da.

Gibt es evtl. noch einen sinnvollen Parameter zum Reparatur-Kommando, den ich nutzen sollte?
Dier hier aufgeführten sagen mir jetzt erst mal nicht allzuviel:
https://learn.microsoft.com/de-de/powershell/module/exchange/new-mailbox ...

Danke nochmals!
Mitglied: 12168552861
12168552861 Apr 04, 2024 updated at 15:58:20 (UTC)
Goto Top
CorruptionsDetected : 52
Aha, ist also was im Argen.
Einfach mal alle durchlaufen lassen, weiß ja keiner was du da sonst noch so mit angestellt hast face-smile. Ansonsten Mailbox clean neu erstellen, die Zeit die du jetzt schon rein gesteckt hast übersteigt das neu machen wohl schon um ein weites.

Wie groß ist die Mailbox? Gibt's bei euch zufällig mehr wie einen Exchange? DAG?

Hatte mal eine Mailbox da hat eine einzige fehlerhafte Nachricht in einem der zahlreichen Unterordner die ganze Mailbox aus dem Tritt gebracht. Gerade bei sehr großen Mailboxen besteht immer die Gefahr das man sich da mit den alten ails Fehler ins Haus holt.
Member: joh316
Solution joh316 Apr 15, 2024 at 12:28:33 (UTC)
Goto Top
Habe das Postfach einmal über Outlook exportiert. Die PST durch scanPST.exe geschoben und das Exchange-Postfach deaktiviert für den Nutzer.
Im Anschluss neues Postfach für den Nutzer angelegt, PST über Outlook wieder importiert.

Seitdem ist alles wieder OK... hätte ich wohl gleich so machen sollen ;)
Danke für alle HIlfe!