runasservice
Goto Top

Facebook: erste Klage wegen Fake-News in Deutschland

Bericht von Peter Marwan, der bereits über die Verhaftung des Verfasser von Fake-News in Berlin berichtet hatte (23.12. 2016).

http://www.silicon.de/41638833/facebook-erste-klage-wegen-fake-news-in- ...

Content-Key: 326068

Url: https://administrator.de/contentid/326068

Printed on: July 22, 2024 at 22:07 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 11, 2017 at 12:56:48 (UTC)
Goto Top
Naja, da müßte man aber einige Politiker einknasten, wenn man das als strafbar einstuft.

lks
Member: Sheogorath
Sheogorath Jan 11, 2017 at 14:10:04 (UTC)
Goto Top
Moin,

da geht es um es ja primär um einen Flüchtling, dessen Bild in Überwachungsaufnahmen eingeschnitten wurde. Das der darüber nicht gerade "glücklich" ist, ist nachvollziehbar.

Siehe: https://www.morgenpost.de/politik/article209235373/Syrer-von-Merkel-Self ...

Gruß
Chris
Member: C.R.S.
C.R.S. Jan 11, 2017 at 20:58:07 (UTC)
Goto Top
Weder Klage (EV-Antrag) noch die erste, sondern das tägliche Brot der Pressekammern an deutschen Landgerichten.
Wenn es Bild, Spiegel, Süddeutsche und FAZ (Reihenfolge bewusst gewählt) betrifft, hört man davon nur weniger.
Member: xbast1x
xbast1x Jan 12, 2017 at 10:57:15 (UTC)
Goto Top
"Damit hat Jun einen Teilerfolg erzielt. Im März 2016 hatte der Hamburger Generalstaatsanwalt die Aufnahme von Ermittlungen gegen Facebook und seine Manager zunächst mit der Begründung verweigert, deutsches Recht sei in dem Fall nicht anwendbar"

Interessant finde ich es immer wieder, dass es in Richtung A (in die USA) scheinbar nicht/ nur mit vielen Hürden geht - andersherum können die USA aber ihre Gesetze weltweit "durchsetzen" face-wink
Member: runasservice
runasservice Jan 12, 2017 at 11:59:00 (UTC)
Goto Top
Zitat von @xbast1x:

Interessant finde ich es immer wieder, dass es in Richtung A (in die USA) scheinbar nicht/ nur mit vielen Hürden geht - andersherum können die USA aber ihre Gesetze weltweit "durchsetzen" face-wink

Jo, meiner Meinung ist das eine gute Frage/Feststellung!
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 12, 2017 at 12:07:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @xbast1x:

Interessant finde ich es immer wieder, dass es in Richtung A (in die USA) scheinbar nicht/ nur mit vielen Hürden geht - andersherum können die USA aber ihre Gesetze weltweit "durchsetzen" face-wink

Ganz einfach:

Die haben ein gutausgebildetes US- Marine Corps und wir nur eine Bundesmuschi mit Kindergartensoldaten.

lks
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jan 12, 2017 at 17:29:08 (UTC)
Goto Top
Zitat von @xbast1x:

"Damit hat Jun einen Teilerfolg erzielt. Im März 2016 hatte der Hamburger Generalstaatsanwalt die Aufnahme von Ermittlungen gegen Facebook und seine Manager zunächst mit der Begründung verweigert, deutsches Recht sei in dem Fall nicht anwendbar"

Interessant finde ich es immer wieder, dass es in Richtung A (in die USA) scheinbar nicht/ nur mit vielen Hürden geht - andersherum können die USA aber ihre Gesetze weltweit "durchsetzen" face-wink

Wundert dich das, wenn die einen noch in gewisser Weise auf die Tradition preussischer Militärorganisation zurückgreifen, die anderen aber lieber versuchen möglichst viele unterschiedliche Sexuelle Ausrichtungen hinter Besenstiel-MGs zu schnallen...
Member: mrtux
mrtux Jan 15, 2017 updated at 20:34:07 (UTC)
Goto Top
Hi!

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Naja, da müßte man aber einige Politiker einknasten, wenn man das als strafbar einstuft.
So sehe ich das auch. Die Politiker (früher die Fürsten, Päpste usw) dürfen sich doch seit anno domini (genau genommen schon seit immer) in die Öffentlichkeit stellen und ungestraft Fake News unters Volk bringen (So wie die Märchen von der Internetüberwachung wegen Terror, die Netzneutralität und vor allem dem Netzausbau, um nur mal ein paar Beispiele aus unseren Bereich zu nennen).

Ich finde, für solche Gesellen gehört in jeder Stadt auf dem Marktplatz wieder ein Pranger aufgestellt. Für die Bundespolitik in Berlin würde ich da einen Pranger, aufgestellt direkt auf dem freien Platz vorm Reichstagsgebäude, vorschlagen dann mit den Ministerien und dem Kanzleramt gleich weitermachen. Teer und Federn hatten sich bei Sanktionen früher gut bewährt....Und die paar Hansel aus Facebook fallen dann absolut nicht mehr ins Gewicht... face-wink

mrtux
Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Jan 15, 2017 at 21:07:39 (UTC)
Goto Top
@mrtux, warum? Die Bezüge streichen und eine öffentliche Verurteilung - zur Not zu Knast dürfte schon reichen. Wir müssen da nicht ins Mittelalter, aber eine Ahndung von Missachtung geltenden Rechts darf für einen Politiker nicht glimpflicher (oder quasi egal) sein, als für dich und mich, wenn wir falsch Parken, wenn wir zu einem Kunden einen Server tragen und dafür 5 Minuten im Halteverbot stehen.

VG
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Jan 16, 2017 updated at 07:28:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @falscher-sperrstatus:

@mrtux, warum? Die Bezüge streichen und eine öffentliche Verurteilung - zur Not zu Knast dürfte schon reichen. Wir müssen da nicht ins Mittelalter, aber eine Ahndung von Missachtung geltenden Rechts darf für einen Politiker nicht glimpflicher (oder quasi egal) sein, als für dich und mich, wenn wir falsch Parken, wenn wir zu einem Kunden einen Server tragen und dafür 5 Minuten im Halteverbot stehen.

Ich wäre schon für den öffentlichen Pranger für Personen des öffentliches Rechts, die sich verfehlungen geleistet haben. Und mit Ständen nebendran, wo sich die Bürger kostenloser Tomaten und anderen nicht mehr ganz so frischen Gemüses bedienen dürfen. face-smile

lks