Falsche IP LTE-Backup beim Dynamic DNS nach Providerwechsel

Mitglied: ingo1988

ingo1988 (Level 1) - Jetzt verbinden

14.01.2021 um 14:17 Uhr, 369 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo ,
ich habe einen LANCOM 1783VA-4G Router im Einsatz mit LTE-Backup. Bei Unterbrechung der DSL-Leitung springt automatisch das LTE-Backup ein. Diese sendete immer zuverlässig die neue IP an das Dynamic DNS (spdyn.org). Jetzt habe ich ein Betreiberwechsel bei der Sim-Karte vorgenommen. Vorher war es Telekom, jetzt ist es Vodafone. Ich habe die Einstellungen im Lancom Router angepasst und das LTE-Backup funktioniert auch. Die IP Adresse wird auch noch an das Dynamic DNS übermittelt. Nur ist dies leider die falsche IP Adresse! (100.71.x.x). Bei spdyn wird eine IP Adresse angezeigt, die mir unbekannt ist und nicht der richtigen IP-Adresse entspricht (109.40.x.x) Es ist eine andere Adresse wie z.B. bei wieistmeineip.de, dort ist sie auch korrekt. Wie kann das sein? Muss ich noch Einstellungen im Router vornehmen. Oder liegt es an Vodafone?
Mitglied: tikayevent
LÖSUNG 14.01.2021, aktualisiert um 14:24 Uhr
Das ist ganz normal, nennt sich CGN und die IP, die du an deinem Router siehst, ist ein private IP-Adresse, die extra für den Einsatz mit CGN eingesetzt wird.

Du kannst da nichts ändern, außer den Provider zu wechseln.

https://en.wikipedia.org/wiki/Reserved_IP_addresses => 100.64.0.0/10
Bitte warten ..
Mitglied: ingo1988
14.01.2021 um 14:45 Uhr
@tikayevent
vielen Dank für die Antwort. Ist denn bekannt bei welchen Providern noch dieses Problem besteht? Also bei der Telekom geht es.
Gibt es denn eine andere Möglichkeit die richtige IP zu übermitteln, z.B. mit einem Tool???
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
LÖSUNG 14.01.2021, aktualisiert um 14:54 Uhr
Hallo Ingo,

Zitat von @ingo1988:
vielen Dank für die Antwort. Ist denn bekannt bei welchen Providern noch dieses Problem besteht? Also bei der Telekom geht es.
Eigentlich bekommst du bei allen Providern im Mobilfunknetz keine öffentliche (dynamische) IPv4 mehr, auch bei der Telekom nicht.
Wenn das bei euch vorher geklappt hatte, dann wechsle doch zurück. ;-) face-wink

Für solche Fälle habe ich meinen Kunden Verträge und Geräte der Firma mdex verkauft.
Dort kannst du eventuell auch nur einen public IP-Zugang für deinen Anschluss bekommen:
mdex public.IP
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
LÖSUNG 14.01.2021 um 15:21 Uhr
Ja, du kannst bei manchen DynDNS-Anbietern die IP-Erkennung auf deren Seite machen lassen, indem du einfach keine IP mitlieferst.

Bringt dir aber nichts, da sich beim CGN die IP-Adresse je nach Auslastung des CGN ändert und du eh nicht vom Internet zu deinem Router kommst. DynDNS macht in deinem Fall absolut keinen Sinn. Eine eingehende Kommunikation ist nicht möglich.
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
LÖSUNG 14.01.2021 um 22:37 Uhr
Zitat von @goscho:
Eigentlich bekommst du bei allen Providern im Mobilfunknetz keine öffentliche (dynamische) IPv4 mehr, auch bei der Telekom nicht.
Wenn das bei euch vorher geklappt hatte, dann wechsle doch zurück. ;-) face-wink

Es gibt den "Telekom@home"-APN, der bei manchen Privatkundentarifen nutzbar ist. Der gibt dir auch eine öffentliche IPv4-Adresse.

Von daher müsste er entweder bei Vodafone anfragen, ob es diese Option für seinen Tarif gibt resp. diesen wechseln.

Je nach Vorhaben reicht es vielleicht auch schon, einfach IPv6 zu benutzen. Natürlich nur, wenn Vodafone ihm da nicht auch eingehende Verbindungen zentral wegfiltert ;-) face-wink
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Viren und Trojaner
Emotet angeblich unschädlich gemacht
DoskiasVor 1 TagInformationViren und Trojaner15 Kommentare

Hallo zusammen, kam grade rein. Wir werden sehen ob es stimmt: Eilmeldung Bundeskriminalamt: Weltweit gefährlichste Schadsoftware unschädlich gemacht Stand: 27.01.2021 13:18 Uhr Deutsche Ermittler ...

Router & Routing
Erklärung zu diesen Geräten
RoadmaxVor 1 TagFrageRouter & Routing7 Kommentare

Hallo Zusammen, bei uns war heute spontan das Internet weg und wir mussten die Carrier Geräte neu starten. Mir stellt sich die Frage, welches ...

Windows Update
Clients melden sich nicht selbständig am WSUS Server
gelöst BPeterVor 1 TagFrageWindows Update12 Kommentare

Hallo, ich habe einen Windows Server 2019 WSUS in unserem AD eingerichtet. Die Clientkonfig übertrage ich per Group Policy. Sie wird auch vom Client ...

Firewall
PfSense als Exposed Host hinter FritzBox 6591 Cable
SMT000Vor 1 TagFrageFirewall7 Kommentare

Hallo zusammen, ich kenne mich mit dem Thema leider nicht gut aus und habe deshalb einige Verständnisfragen. Vorab, ich hab hier eine FritzBox 6591 ...

Exchange Server
5.4.1 Recipient address rejected: Access denied. AS(201806281)
gelöst DeclarationVor 1 TagFrageExchange Server5 Kommentare

Hallo im Unternehmen ist Microsoft 365 business installiert inclusice AD Syncronisierung bei 10 MA . Bis Samstag lief der Exchange perfekt. Seitdem bekommt ein ...

Windows 10
System Backup als ISO-Datei(Image) erstellen
Ramin-sVor 1 TagFrageWindows 1011 Kommentare

Hallo zusammen, Wir haben eine Mitarbeiterin bei der Arbeit, die für die längere Zeit nach Ausland geht und wird von Ausland arbeiten. Ich bin ...

Windows Server
Benutzer und Postfach über AD erstellen
Igdirli76Vor 1 TagFrageWindows Server10 Kommentare

Hallo Leute, bitte erschießt mich nicht gleich wegen meiner frage. Ich habe einen Windows Server 2019 Datacenter installiert und wollte beim User erstellen, dass ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco AIR LAP1142NEK9 LW zu AN
gelöst bySwiftVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Hallo Zusammen, Ich habe mir einen Cisco AIR-LAP1142N-E-K9 geholt der aktuell noch im Lightweight Mode läuft. Diesen möchte ich auf Autonomouse umstellen sodass ich ...