gelöst Fehler bei Imageinstallation WIn10

Mitglied: WINdmin007

WINdmin007 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.10.2020 um 17:03 Uhr, 505 Aufrufe, 4 Kommentare, 3 Danke

Hallo Community. Ich wende mich an Euch, da ich nicht mehr weiterkomme mit einem Image auf einen PC spielen (immer die gleiche Hardware)

Ich erstelle ein Image unter Win10 (Systemsteuerung - Sichern und wiederherstellen - Systemabbild wiederherstellen).
Dann starte ich vom USB Stick, gehe in die Wiederherstellung, und versuche das Image wieder zu installieren.

Es erscheint jedoch jedesmal diese gleiche Meldung. Die Hardware ist immer gleich, die Platten sind nicht kleiner... Ich hab auch versucht im BIOS auf UEFI / Legacy zu stellen...
Keine Verbesserung. Diese Anleitung hab ich auch mal versucht: https://ekiwi-blog.de/Datenrettung/Windows_Backup/Probleme_beim_Wiederhe ...

Kein Erfolg. Bisher hat das immer geklappt. Seit ein paar Tagen jedoch nicht mehr. Ein anderes Tool kann ich leider nicht verwenden ausser die WIN Bordmittel.

Hat vielleich jemand von Euch eine Idee, woran das liegen könnte? Nach dem Windows Fehlercode hab ich auch schon gesucht - kein Erfolg.
Wäre über den einen oder anderen TIP dankbar.

Meldung (über USB gestartet und Systemwiederherstellung über Image gewählt:
image - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: daswinimram
LÖSUNG 10.10.2020, aktualisiert 11.10.2020
Hallo Windmin007 - *schnell Jamesbond Handy Nokia zück* ;)


"Systemdaten -TRÄGER" (also einer der das Wasser trägt, aber entweder der Eimer ein Loch hat, oder das Wasser nicht korrekt aufgesogen wird"

(Träger oder Empfänger Medienproblem) so lese ich das heraus.

ich kann dir nicht exakt sagen, woran das liegt, meine Erfahrungen zeigen jedoch, dass dies:
(ich arbeite immer mit ACRONIS zusätzlich zu den Windows Backups, und zwar genau aus diesen Gründen -dazu das IODD2531, welches wirklich
toll "emuliert" wie ein eigener SATA Controller, extern)

a.) an der Art liegt, wie und von was man bootet (wie wurde der Bootstick erstellt ? Bootsect /nt6 oder mit einem tool oder Anders?)

b.) an der Art liegt, wie und wo das IMAGE abgelegt wurde

c.) MBR/GPT/UEFI/SECURE/LEGACY/CSM zusammenhänge haben "könnte" . Ein Image sollte "idealerweise" unter denselben Einstellungen "erstellt" werden, unter denen es auch "eingespielt" werden soll. Also - am Besten : im BIOS die gewünschten SECURE/UEFI/AHCI/RAID etc Einstellungen vornehmen. Dann PC fertig installieren wie gewünscht. Dann ein Image erstellen, und mit denselben BIOS Einstellungen dann auch wieder "einspielen". (so wäre es der Idealfall)

Gab es da nicht auch das sehr verbreitete "Windows 10 im AHCI installiert, dann nachträglich AHCI ändern/entfernen Problem - seit jahren..."
mit Bluescreen Welle bei Google Suchergebnissen...


(ich hatte auch mit Acronis schon derlei ähnliche Fehler, die sich beheben liessen, indem ich andere ISO Images bootete, meistens RE oder PE Versionen von Acronis. Damit lief es dann, mit den herkömmlichen Unix bzw x86/x64 Bootmedien hingegen nicht.)

Die PCs scheinen in diesem Bootmode die HDDS bei manchen PCs anders anzusprechen *schulterzucken* (sah ich oft bei Laptops vor allem und deren Controllern), als würde es stören, dass die Images zb auf der selben Disknummer liegen und man im echten "extern RE/PE" Modus booten musste, so dass die HDD "unattended/autarker" arbeiten konnte.. (das zumindest meine Erfahrungen)

daher wären folgende weitere Angaben evtl auch für andere Mitleser durchaus hilfreich :

1.) Hast du das etwas ältere "Sichern und Wiederherstellen für WIN7 genutzt oder das "normale" WIN10 ?
2.) Kannst du einen Screenshot senden von deinem "START/AUSFÜHREN/"diskmgmt.msc" Partitionsübersicht etc ?
3.) Ist es ein OEM PC von ACER, HP, DELL o.Ä mit eigener RecoveryPartition ?
4.) Auf welcher DISK nr und welcher Partition liegt das Image ?
5.) Wie hast du den USB Stick für den Boot vorbereitet ? händisch mit bootsect /nt60 startbereit gemacht oder mit einem tool ?
6.) Welche Einstellungen bzgl UEFI / SECURE BOOT und CSM/LEGACY hast du im BIOS eingestellt ?


PS : du schreibst "seit ein paar Tagen funktioniert das nicht mehr. Vorher schon"
- was wurde verändert ? (BIOS) - oder wie immer ein "musst du haben Windows update" ? =
MfG und beste Grüße so long!
Bitte warten ..
Mitglied: beidermachtvongreyscull
LÖSUNG 10.10.2020 um 20:50 Uhr
Moin,

hast Du es mal mit einem "Wiederherstellungslaufwerk" probiert?

Aus Win7-Zeiten weiß ich auch noch, dass eine Bare-Metal-Sicherung das Nonplusultra war.
Allerdings hab ich das unter Windows 10 nicht mehr versucht. Das blöde Teil ändert sich zu schnell.
Bitte warten ..
Mitglied: WINdmin007
14.10.2020 um 16:45 Uhr
Hi daswinimram und beidermachtvongreyscull .

Vielen Dank für Euer Feedback und auch für das ausführliche Feedback. Ich hab jetzt eine Lösung für mich gefunden.

Und zwar hab ich einen USB Stick mit MBR formatiert (bootfähiger Stick mit Win10), dann die Platte auf dem neuen rechner mit diesem USB Stick eingeteilt (über USB Stick gestartet-Partitionen erstellt - dann abgebrochen).

Danach hab ich das Image installieren können (über Windowsbordmittel erstelltes Image auf externe Platte angeschlossen-über USB Win10 gestartet und Image installiert).

Ich vermute es hat also etwas mit dem Partitiionsschema zu tun gehabt...

Also vielen Dank nochmal...
Bitte warten ..
Mitglied: daswinimram
17.10.2020 um 06:28 Uhr
Zitat von WINdmin007:

Hi daswinimram und beidermachtvongreyscull .

Vielen Dank für Euer Feedback und auch für das ausführliche Feedback. Ich hab jetzt eine Lösung für mich gefunden.

Sehr gerne und besten Dank der Rückmeldung!

Und zwar hab ich einen USB Stick mit MBR formatiert (bootfähiger Stick mit Win10), dann die Platte auf dem neuen rechner mit diesem USB Stick eingeteilt (über USB Stick gestartet-Partitionen erstellt - dann abgebrochen).

- Du hast das Problem gelöst, indem du die Platte an einem anderen Sata/IDE Controller formatiert hast (0-o) ?
hört sich eigtl nach dem /FIXMBR Problem an... oder die boot\efi section enthielt Fehler(hafte) Einstellungen UEFI / Legacy etc ..

Danach hab ich das Image installieren können (über Windowsbordmittel erstelltes Image auf externe Platte angeschlossen-über USB Win10 gestartet und Image installiert).

Ich vermute es hat also etwas mit dem Partitiionsschema zu tun gehabt...

Also vielen Dank nochmal...

Sehr gerne und besten Dank der Rückmeldung!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Veeam - DCs restore - 0xc00002e2
gelöst Freak-On-SiliconFrageWindows Server22 Kommentare

Servus; Ich hab hier zwei Server 2012R2 DCs auf jeweils einem Hyper-V sitzen. Gesichert wird mit Veeam B&R. JA, ...

CPU, RAM, Mainboards
Hardwareanforderung für Remote Desktop
gelöst Diddi-tbFrageCPU, RAM, Mainboards12 Kommentare

Hallo zusammen, ich brauche mal wieder einen Rat von euch. Mein Chef möchte gerne öfter von zu Hause aus ...

Multimedia & Zubehör
Anforderungen an Telefonanlage
jensgebkenFrageMultimedia & Zubehör10 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, bin auf der Suche nach einer Telefonanlage die folgendes können muss: - unterschiedliche Ansagen (z.b. während der ...

LAN, WAN, Wireless
Studentenwohnheim LAN Anschluss mit Router verbinden
SchweisserFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo Leute, ich habe zu dem Thema schon einige Beiträge gelesen, konnte aber für meinen Fall bisher keine funktionierende ...

Humor (lol)
Wir werden alt
Dilbert-MDFrageHumor (lol)7 Kommentare

Themenbereich OT Neulich bei einem IT-Problem: Ein IT-Problem ist kein Problem, wenn man die richtigen Suchbegriffe und Fachwörter in ...

DNS
DNS in AD und pfSense - pfBlockerNG Listen werden nicht beruecksichtigt
DerDummePeterFrageDNS7 Kommentare

Moin, ich bin der Peter und hab mich hier nun doch angemeldet. Ich habe mit IT ueberhaupt nix zu ...

Ähnliche Inhalte
Windows 10

Update Win8.1 auf Win10 schlägt fehl

gelöst achkleinFrageWindows 103 Kommentare

Hallo, ich habe gerade zwei Notebooks (Lenovo, Packard Bell) hier mit Windows 8.1, wollte auf Windows 10 updaten mittels ...

Windows 10

Brother-Scanner SMB Scan auf Win10 1703 Share schlägt fehl, 1607 geht

gelöst DerWoWussteFrageWindows 1024 Kommentare

Servus Kollegen. Jemand nutzt einen Brother DCP 8250 DN um auf eine SMB Freigabe auf Win10 zu scannen. Seit ...

Windows 10

Dateizugriff Win10

gelöst TheUnrealFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo zusammen, ich renne seit gut einem Monat einem Phantom hinterher, das ich nicht finde. Eventuell hat hier einer ...

Windows 10

Win10 - Sperrbildschirm

gelöst ArnoNymousFrageWindows 102 Kommentare

Hallo, ich verteile hier aktuell fleißig Win10-Clients (Pro). Soweit funktioniert alles ganz gut, bis auf eine Sache: Der Sperrbildschirm ...

Windows 10

WIN10 Benutzerprofdienst

RLiederFrageWindows 104 Kommentare

Hallo zusammen, Ausgangssituation: Eine Freundin von mir besitzt ein Toshiba Satelitte Notebook. Das Notebook ist recht aktuell (ca. 1 ...

Windows 10

Win10 Timeline zickt

gelöst DerWoWussteFrageWindows 1033 Kommentare

Moin Kollegen. Wer ist firm im Thema Timeline/Aktivitätsverlauf? Problem: nach Upgrade auf 1903 ist die Timeline zwar weiterhin generell ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT