Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Formatierung in Word-Dokument verändert sich

Mitglied: Corrben

Corrben (Level 1) - Jetzt verbinden

14.01.2014 um 09:53 Uhr, 41959 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe bei einigen Nutzern ein komisches/nicht reproduzierbares Problem.

Es existiert eine Word-Vorlage, die wohl mit Word 2003 erstellt wurde. Diese Datei wird regelmäßig erneuert und an n Benutzer verschickt, die diese Vorlage wiederrum an eigene Bedürfnisse anpassen und dann als *.docx abspeichern. Hier kommt ein Hinweis zur kompatibilität, weil die Vorlage mit 2003 erstellt und nun als docx in 2010 gespeichert wurde. Soweit in Ordnung.

Der gleiche Benutzer macht die neue docx wieder auf, bearbeitet diese und speichert sie erneut. Macht er sie nun wieder auf, immer noch alles in Ordnung.

Irgendwann (!) kommt dann beim Öffnen die Situation, dass die gesamte Vorlage eine andere Formatierung erhalten hat (warum auch immer). Für mich sieht es danach aus, als ober die Einstellungen aus der originalen Normal.dotm nimmt. Denn Der Zeilenabstand ist auf 10Pt. gestellt und die Schriftart ist "Calibri". Drücke ich nun Strg+A und setze den Zeilenabstand auf 0Pt. und die Schriftart auf "Arial" (So sollte die Formatierung eigentlich sein), sieht alles wieder sauber aus.

Das "interessante" ist: Schicke ich mir die "korrupte" Datei zu und öffne sie in meinem Word, sieht alles normal aus! 0Pt. Zeilenabstand und Schriftart Arial, während beim anderen Benutzer Calibiri und 10Pt. eingestellt war!

Nun dachte ich mir, vielleicht liegt das an der Normal.dotm, denn die des Users ist bearbeitet. Hier ist 0Pt. und Arial als Standard eingerichtet. Meine Normal.dotm ist original und unbearbeitet. Ich habe dem User meine Normal.dotm in das entsprechende Verzeichnis kopiert, in der Hoffnung, dass diese Datei einfach einen Schlag hat, aber dennoch gleiches Problem. Ich mache die Datei auf und sie ist wieder umformatiert.

Hat jemand eine Idee, was dies sein könnte?


Infos:

Alle User haben die gleichen Bedingungen. Windows 7 Pro inkl. SP1 (mit Domänenanbindung) und Office 2010 Professional Plus
Mitglied: 60110
14.01.2014 um 11:08 Uhr
Moin,

schau doch mal unter "Word-Optionen - Erweitert -Speichern" nach, ob dort die Auswahl "Bestätigen vor dem Speichern von Normal.dot" aktiviert ist. Wenn nicht (der Normalfall), dann überschreiben beim Speichern die Einstellungen eines Dokumentes, welches mit einer "fremden" Normal.dot erstellt wurde, die Einstellungen der Normal.dot des aktuellen Dokumentes.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Corrben
14.01.2014 um 11:23 Uhr
Zitat von 60110:

Moin,

schau doch mal unter "Word-Optionen - Erweitert -Speichern" nach, ob dort die Auswahl "Bestätigen vor dem
Speichern von Normal.dot" aktiviert ist. Wenn nicht (der Normalfall), dann überschreiben beim Speichern die
Einstellungen eines Dokumentes, welches mit einer "fremden" Normal.dot erstellt wurde, die Einstellungen der Normal.dot
des aktuellen Dokumentes.

Gruß J chem

Danke erst Mal für die schnelle Antwort

Nur fürs Verständnis: Sicher, dass dies die richtige Einstellung ist? Denn genau die gleiche Datei wird auf einem Rechner richtig angezeigt, hat also die richtige Formatierung und auf einem anderen ist sie falsch formatiert.
Wenn das die Einstellung wäre, würde die Formatierung ja auf jedem Rechner falsch sein, da die falsche Formatierung falsch in die Datei gespeichert wird (aufgrund der oben erwähnten Einstellung), oder?
Bitte warten ..
Mitglied: 60110
14.01.2014 um 11:43 Uhr
Moin,

wenn die Word-Einstellungen lokal seit der Installation nicht geändert worden sind, dann ist der Haken bei dem Eintrag raus. Damit passiert das, was ich oben geschrieben habe.

Sind die Word-Einstellungen lokal mal geändert worden (durch eine GPO oder wie auch immer), hat das keine Auswirkung. Dann müßte der Benutzer aber bei jedem Speichern eine Aufforderung angezeigt bekommen, ob er die Änderungen in die Normal.dot schreiben soll.

Es kommt also immer drauf an, wie die lokale Einstellung im Word vorgenommen wurde. Wenn das nicht durchgängig in der einen oder anderen Form durchgehalten wird, hast Du einen Wildwuchs von "geht" und "geht nicht". Das sind jedenfalls so meine Erfahrungen.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
14.01.2014, aktualisiert um 15:06 Uhr
Hallo niggel,
nur mal zum Verständnis zum deinem Benutzten Begriff "Vorlage" im Zusammenhang mit einem *.docx, Ihr nutzt also keine "richtigen" Vorlagen mit der Endung *.dot oder dotx, sondern nutzt *.docx als zweckentfremdete Vorlage, ist das so richtig von mir interpretiert ?
Bitte stellt sicher das Ihr die Formatvorlagen in das Vorlagen-Dokument einbettet und für dieses Dokument eine Standard-Schrift festlegt:

fb6b3777117d42fe5ffe7d39ffc41f2a - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Da Ihr vermutlich keine "richtige" Vorlage mit der Endung *.dotx verwendet muss hier Nur in diesem Dokument ausgewählt werden; die Option daneben gilt bei normalen Dokumenten wie *.docx hier nur für die Normal.dotm auf diesem System.
Im gleichen Dialog gibt es auch den Button Import/Export indem man Vorlagen die momentan in der Normal.dotm liegen in das aktuelle Dokument kopieren kann.

Denke das ist bei euch nur ein Begriffs-Verständnisproblem.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office

Word-Dokument ändert automatisch Formatierung

gelöst Frage von HertieMicrosoft Office3 Kommentare

Guten Morgen Gemeinde, ich stehe gerade vor einem Problem, das ich nicht verstehe und wende mich daher an euch! ...

Microsoft Office

XLSX Dokument Formatierung

gelöst Frage von HanutaMicrosoft Office7 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe eine XLSX Datei, die von einem MAC Rechner gespeichert wird und anschließend von einem Windowsrechner ...

VB for Applications

Word: Formatierung auslesen

Frage von MarcoBornVB for Applications4 Kommentare

Hallo Forum, folgende Problem: Ich habe in Word einen Absatz, der mit z.B. dem Format "Aufzählung1" formatiert ist. Dieses ...

Microsoft Office

Tabellenformatierung Word 2010 (docx) - gleiches Dokument -2 Profile - unterschiedliche Formatierung

Frage von freeskierchrisMicrosoft Office3 Kommentare

Guten Tag, ich habe aktuell ein mysteriöses Problem in Word 2010. Ich habe auf einem Netzlaufwerk ein .docx-Dokument liegen, ...

Neue Wissensbeiträge
Microsoft Office

Office 365 Makro Schutz nicht immer per GPO möglich

Information von sabines vor 1 TagMicrosoft Office1 Kommentar

Der zum Schutz gegen Verschlüsselungstrojaner wichtige Makroschutz lässt sich wohl in Office 365 nicht immer per GPO einstellen. Für ...

Netzwerkmanagement
How To Mikrotik Netinstall
Erfahrungsbericht von areanod vor 3 TagenNetzwerkmanagement

Jedes Mal wenn ich Netinstall längere Zeit nicht benutzt habe stolpere ich über die „Besonderheiten“ dieser Software. Das ist ...

Microsoft
Microsoft: LDAPS per Update als Default
Information von em-pie vor 3 TagenMicrosoft2 Kommentare

Hallo, Microsoft wird mit einem der zukünftigen Updates LDAP auf LDAPS per Default umstellen. Admins von angebundenen Systemen die ...

Humor (lol)

Funny: Warum es immer schwieriger wird, die richtigen Produkte online zu finden

Information von Dilbert-MD vor 4 TagenHumor (lol)19 Kommentare

Wir befinden uns in der Rubrik "Off Topic - Humor" und in 15 Minuten ist Freitag. und ja, es ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Windows Server 2019 RDP auf anderen Port umlegen scheint zumindest in der Firewall nicht zu funktionieren
gelöst Frage von kfj-deWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, habe gedacht, ich mache den Remote Desktop Zugang etwas sicherer und lege den Port auf einen der ...

Windows 10
Reicht eine 64GB SSD für einen Einwahl-PC für die Funktionsupgrade?
gelöst Frage von StefanKittelWindows 1018 Kommentare

Hallo, ich weiß, bei Google steht ganz viel, aber das meiste zu 32GB und irgendwie schreibt jeder was Anderes. ...

Windows Server
Kontakt mit Warenwirtschaft Software Anbieter - Netzwerkstbilität
Frage von PoddeldunktWindows Server18 Kommentare

Hallo zusammen, entschuldigt erstmal den schlechten Titel, aber mir ist nicht eingefallen wie ich das ganze Aussagekräftiger gestalten soll. ...

Windows Tools
Autologoff Local User Windows 10 bei idle Time von 900 Sekunden
Frage von Hendrik2586Windows Tools16 Kommentare

Hallo ihr lieben. :) Ich hatte das Thema schon mal vor einer Weile, aber nun muss ich es nochmal ...