Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Frage zu einem Platten-Image...

Mitglied: ChuckyaliasJ154

Suche eine Lösung für ein Image der Festplatte, was bei jedem neustart des Rechners das 1. Image zurück auf die Platte schiebt.

Genauer gesagt, ich suche eine Lösung, um einen öffentlich zugänglichen Rechner immer wieder frisch zu machen. Man könnte sich das ganze so vorstellen, das Ich als User, ein Spiel installiere und zocke bis ich keine lust mehr habe. Nach mir kommt jemand, der gern etwas anderes Installieren möchte.
Es sollte aber immer so sein, das jeder benutzer eine neue frische Festplatte fertig serviert bekommt.
Also quasi so, als wenn alles grade neu Installiert wurde.
Kennt jemand eine Lösung für mein Problem?
Es sollte aber möglichst Manipulationssicher sein.
Gibt es soetwas wie ein Image Programm, was sich direkt startet beim Booten und ein vordefiniertes Image aufspielt? Vielleicht auch recht schnell?

Dank Jörg

Nachtrag...
Wäre cool, wenn das Image einer 40-60 GB Platte auf eine CD passen würde. ( Alternativ )
Wie gesagt, es müsste recht Manipulationssicher sein und der User darf nicht an das Image kommen.
Schwere Aufgabe, aber ich bin sicher, das hier jemand eine Lösung für mich hat.
Ach ja, es muss sicher sein, da die Leute die diesen PC nutzen, quasi jeder sein kann...
Ali aus der Dönerbude oder Manny der Hacker... Wenn Ihr wisst was ich meine...

CU Jörg

Content-Key: 6914

Url: https://administrator.de/contentid/6914

Ausgedruckt am: 21.06.2021 um 11:06 Uhr

10 Kommentare
Mitglied: Petrof
Kostet zwar etwas, ist aber die simpelste, schnellste und sicherste Lösung:

http://www.dr-kaiser.de

PC-Wächterkarte

Gruß
Peter
Mitglied: winlog
Hallo!

Es gibt viele Image Programme. Ich würde auch eine kostenpflichtige empfehlen, und zwar Acronis True Image unter:

http://www.acronis.de/homecomputing/products/trueimage

Auf einigen Heft CDs von Zeitschriften wie beispielsweise Chip, PC Welt, PC Prof o.ä. findest du etwa Vollversionen der Software, zwar in Version 6 oder 7, aber diese sind genauso gut. Du hast dabei eine Boot CD und kannst das Image dann auch von CD bootend aufspielen.

MFG
Mitglied: 9038
Hallo,

ich denke eine Wächterkarte wäre da die beste Lösung.
Die setzt den PC bei jedem Neustart wieder zurück.
Mitglied: ChuckyaliasJ154
Super antworten... Erst mal Danke ;-) face-wink

OK, eine Wächterkarte... Wo kann man soetwas bekommen, was kostet sie und welche Hersteller gibt es? @ Chriz

OK, True Image... Habe ich in der neusten Version da... Dann sollte ich mir das mal genauer ansehen. @ winlog

dr-kaiser, die bieten eine Software an? Hast Du nähere erfahrungen mit deren Software? @ Petrof

Gruß Jörg
Mitglied: Petrof
Hallo,
Du solltest ruhig den Link zu Dr Kaiser anklicken, daher kommt die PC-Wächterkarte.

Die bieten auch eine Softwarelösung, aber auf der Seite steht wirklich alles, was man dazu wissen muß.

Ich selbst habe einige Wächterkarte in Schulungs-PC's verbaut und ausschließlich gute Erfahrungen gemacht. Das Beste ist, man braucht sich keine Gedanken darum zu machen, was die Leute am Rechner machen (Softwaretechnisch) und kann zu jeder Zeit das System in einen "gewollten" Zustand zurückbringen.

Gruß
Peter
Mitglied: ChuckyaliasJ154
Hallo Peter,


ja, klasse. Das habe ich gesucht. OK, es kostet Geld, aber das sollte für die Sicherheit schon drin sitzen.
Kennst Du dich mit der einrichtung auch aus?
Würde mich mal Interessieren wie schnell die Wiederherstellung dauert und ob es sich leicht realisieren lässt. Bleiben die daten auch gespeichert wenn man den Stecker zieht und der PC mal eine Woche oder so keinen Strom hat?

Gruß Jörg
Mitglied: Petrof
Die Einrichtung ist ziemlich einfach und wird in der Doku hervorragend beschrieben!

Die Wiederherstellung dauert das Herunter- und Herauffahren des PC.
Als Wächter-Admin (ich nenn es jetzt mal so), kannst Du einstellen, was Du willst.
z.B. Die Schulung dauert 4 Tage, die Veränderungen des Users werden 4 Tage gehalten.

Ablaufen tut das ganze etwa folgendermaßen:

Rechner komplett einrichten wie man will - Wächter ( sagen wir mal ) einschalten - alles was jetzt am Rechner gemacht wird, wird sozusagen Virtuell gemacht - es sind an der Einrichtung keine wirklichen Änderungen möglich, obwohl alles für den User so aussieht.
Alle Änderungen werden in "virtuellen Laufwerken" gespeichert (sozusagen auf eine gesonderte Festplatte)
Wenn der Admin vorher eingegeben hat alles bei Neustart auf Ausgangsposition, ist es genau so nach dem Start.
Wenn der Admin eingegeben hat, daß erst nach "Befehl" auf Ausgangssituation gestellet werden soll, werden alle Änderungen so wie eingegeben auch nach Neustarts angezeigt.
Nach dem "Befehl" ist alles wieder beim alten.

Nachträgliche Änderungen an der "Ausgangssituation" sind natürlich auch kein Problem.

Puh, ich hoffe, daß war einigermaßen verständlich.

Gruß
Peter
Mitglied: ChuckyaliasJ154
Ja, Peter...

Super erklärt und super schnell.
OK, dann könnte man es auch so machen, das die Ausgangssituation wieder hergestellt wird, wenn der PC, mehr als 60 Sekunden keinen Strom mehr hatte oder das nach ablauf einer Uhr ( Beispielsweise bei einer Münzuhr wie in Parkautomaten ) die Platte geschruppt und neu gemacht wird, richtig ?

Gruß Jörg
Mitglied: Petrof
Am besten du siehst Dir wirklich die Internetseite von denen an. Da stehen wirklich alle Möglichkeiten der Karte drin.

Gruß
Peter
Mitglied: ChuckyaliasJ154
Ja, habe die Seite schon in den Lesezeichen...
Werde mich morgen mal mit der Firma in Verbindung setzen :-) face-smile
Danke für die Hilfe.
Ich werd jetzt mal pennen gehen, ist schon spät genug für einen Hobby Admin *G*

Gruß Jörg & Gute Nacht *G*
Heiß diskutierte Beiträge
Router & Routing
Deutsche Glasfaser. NT direkt an pfSense möglich oder besser Kaskade?
fnbaluVor 1 TagFrageRouter & Routing23 Kommentare

Hallo zusammen, am kommenden Mittwoch wird bei mir der Deutsche Glasfaser Anschluss aktiviert. Anfangs wird darüber kein Telefon laufen, aber vielleicht später. Mir stellt sich ...

Notebook & Zubehör
Alt-Laptop Vergleichsmeinungen
winlinVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör14 Kommentare

Hallo zusammen Habe zwei Laptops und einen mini pc und würde gerne wissen was ihr zu den beiden Laptops sagt??? Was dürfte ich Max an ...

Batch & Shell
Problem mit einer Batchdatei
stevie72Vor 1 TagFrageBatch & Shell11 Kommentare

Guten Abend zusammen! Ich habe ein problem eine Batch ans laufen zu bekommen. Folgende Problem Stellung: Wir haben etwa 20 Rechner in der Bibliothek. Darauf ...

Virtualisierung
Adobe Flash Player für Zugriff auf VMWare Horizon
Moenchengladbacher-ITVor 1 TagFrageVirtualisierung16 Kommentare

Liebes Support Team, unser Kunde verwendet eine "VMWare Horizon" Applikation, von dem aus Anwendungen/Browser/etc in einer virtuellen Sandbox gestartet werden. Alle Clients haben kein Zugriff ...

Firewall
OpenVPN-Problem
gelöst ingorosVor 18 StundenFrageFirewall20 Kommentare

Hallo, habe gestern mit ipfire einen OpenVPN-Server aufgesetzt. Der läuft auch wunderbar. Sowohl Win7, wie auch Win10pro können sich problemlos anmelden. Ein Laptop mit Win10 ...

Windows 10
Remotedesktopzugang mit Openvpn sicher?
LegofrauVor 1 TagFrageWindows 108 Kommentare

Guten Morgen, wie sicher ist es wenn man Remotedesktopzugang durch einen Openvpn Tunnel betreibt? Der Openvpn Tunnel ist mit aktuellen Zertifikaten abgesichert. Der Pc hat ...

Windows Server
AD Replikation zwischen Standorten schlägt fehl nach Level auf 2008R2
diematrix125Vor 20 StundenFrageWindows Server14 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe ein (mittelschweres?) Problem mit dem AD. Ausgangssituation: Standort A: 3 DCs unter Win 2008R2 Standort B: 1 DC unter Win 2008R2 ...

Windows 10
Win 10 Fehler 0xc000000e und bootmbr fehlt
dressaVor 22 StundenFrageWindows 1010 Kommentare

Hallo miteinander. Ein guter Kollege von mir kam auf mich zu weil sein PC mit wichtigen Daten nicht mehr läuft. Er hatte laut seinen Aussagen ...