Fritz Repeater 1750E "verloren"

reksierp
Goto Top
Hallo,
ich habe ein 150 Jahre altes Haus (ehemaliger Dorf-Bahnhof), sehr verwinkelt, viele Räume, mit Anbau, 2 Kriech-Dachböden.

Vor mehreren Jahren hab ich einige Repeater eingesetzt, inzwischen zu einem Fritz-Mesh verbunden.

In der Fritz-Heimnetz-Mesh-Übersicht sehe ich auch den Repeater und kann mich darauf einloggen - aber ich kann das Ding physisch einfach nicht finden.
Das Gerät ist auch nicht im Mesh eingebunden.

Hab schon das ganze Haus durchsucht - vergeblich. Es ist auch nicht auszuschließen, das ein Schrank davor steht oder er steckt irgendwo in der hintersten Ecke eines Kriech-Dachbodens.

Habt Ihr einen Tipp, um das Ding aufzuspüren?

Danke!
Gruß Hans

Content-Key: 1747195935

Url: https://administrator.de/contentid/1747195935

Ausgedruckt am: 18.05.2022 um 11:05 Uhr

Mitglied: kaiand1
kaiand1 21.01.2022 aktualisiert um 13:59:18 Uhr
Goto Top
Hi
Nun du kannst wenn du darauf einloggen kannst ja Schauen wo das Signal von dem Gerät am Höchsten ist und wo nicht.
Mit einer externen Antenne zu einer "Richtfunk" kannst du grob die Richtung anpeilen.

Aber auch wenn dieser erreichbar ist einfach nacheinander die Sicherung ausschalten und schauen wann dieser nicht mehr Erreichbar ist und diesen Stromkreis schauen wo dies im Gebäude ist.

Eine Wärmebildkamera könnte das auch evtl Anzeigen.

Ein Netzwerk/Stromplan machen und alles schön Dokumentieren und gut Aufheben ;)
Mitglied: LeReseau
LeReseau 21.01.2022 um 14:39:01 Uhr
Goto Top
https://www.amazon.de/Detektor-kabellose-digitale-Transmissionen-Detekti ...
Ein einfacher RTL SDR Stick mit #sdr sharp oder einem andern kostenlosen Empfänger Programm tut es ggf. auch.
2,4 Ghz Bereich ansehen und da wo die Feldstärke am stärksten ist ist auch der Repeater versteckt. ;-) face-wink
Mitglied: altmetaller
altmetaller 21.01.2022 um 14:47:40 Uhr
Goto Top
Hallo,

peu à peu Sicherungen rausdrehen und gucken, wann das Ding verschwindet :-) face-smile

Gruß,
Jörg
Mitglied: reksierp
reksierp 21.01.2022 um 18:43:48 Uhr
Goto Top
Ich danke Euch für die Tipps!
Die Detektoren bei Amazon überschreiten zT den Wert des Fritz-Repeaters und die Bewertungen lassen die Qualität anzweifeln.
Der RTL SDR-Stick übersteigt meine Elektronikkenntnisse.
Sicherungen ausschalten scheint mir das einfachste zu sein.
Kai and I: Wenn ich mich einlogge, erreiche ich das Gerät ja nicht unbedingt direkt sondern von irgendwo auf dem Grundstück über irgendeinen Repeater.
Aber auch Dein Beitrag bringt mich auf eine Idee: Ich lege irgendwo ein Handy mit WLan hin und guckt in der Fritzbox/Heimnetz/Mesh, ob sich das Handy mit dem gesuchten Repeater verbunden hat. Falls nicht, Handy woanders hinlegen, falls ja: suchen.
Eure Beiträge bringen mich noch auf folgende Idee: alle Fritz-Geräte bis auf den gesuchten Repeater ausschalten. Dann bleibt als einziges WLan-Gerät der gesuchte Repeater. Und dann nach der Feldstärke Räume und Grundstück absuchen.
Vielen Dank!
Mitglied: anteNope
anteNope 21.01.2022 aktualisiert um 21:58:37 Uhr
Goto Top
Hallo,
pack dir inSSIDer in Version 3.1 auf ein Notebook.
Notiere dir die MAC-Adressen vom Repeater. (du kommst ja noch auf die Oberfläche)
Starte das Programm und suche die MAC-Adresse.
Anhand der Signalstärke suchst du nun nach dem Repeater 🙂

Erfolgreiche Jagd.

p.s. sinnvoll wäre auch den Repeater auf Werkseinstellungen zu stetzten. Dann setzt sich die SSID zu "Fritz!Repeater 1750E" zurück. Könnte das einfacher machen.
Mitglied: holliknolli
holliknolli 21.01.2022 um 22:26:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @altmetaller:

Hallo,

peu à peu Sicherungen rausdrehen und gucken, wann das Ding verschwindet :-) face-smile

Gruß,
Jörg

der Tipp mit den Sicherungen ist nichtmal so schlecht. Da guckste einfach nach, in welchem Panzerschlauch die Verkabelung verschwindet, sobald der Repeater offline ist. Da bläste dann mit Druckluft rein und am anderen Ende staubt es dann raus, bzw. pfeift es.
Mitglied: reksierp
reksierp 22.01.2022 um 13:16:53 Uhr
Goto Top
Die Beste Idee von allen!
Mitglied: Drohnald
Drohnald 22.01.2022 um 21:09:27 Uhr
Goto Top
Ob bei einem 150 Jahre alten Haus klar ist, welche Sicherung genau was schaltet?

Ich würde eine App wie z.B. den WifiAnalyzer nehmen und dort suchen. Die MAC deines Repeaters kennst du ja, die kannst du in der App sehen. Systematisch einkreisen und finden :) face-smile
Mitglied: kaiand1
kaiand1 22.01.2022 um 21:58:30 Uhr
Goto Top
Es dürfte aber der Raum eingrenzbar sein wo dann zb kein Licht Leuchtet oder an der Steckdose ein Gerät nicht mehr geht.
Zudem ob da auch Leerrohre vorhanden sind oder nicht doch mal ohne weiter Gearbeitet wurde.. Beschädigt ect...
Es würde ja auch ein Handy mit Wifi Analyser gehen der die Signalstärke Anzeigt zum einkreisen.