FSLogix-Profile - schwarzer Bildschirm nach der Anmeldung

Mitglied: c0d3.r3d

c0d3.r3d (Level 1) - Jetzt verbinden

08.02.2021 um 22:40 Uhr, 819 Aufrufe, 12 Kommentare

Nabend,

seit kurzem spiele ich auf einer kleinen Wiese mit dem FSLogix-Profilen um damit ggf. die Roaming-Profile zu ersetzen. Aktuell ist das ganze aber etwas sehr holprig. Eventuell habe ich etwas falsch konfiguriert oder so, jedoch stehe ich auf dem Schlauch.

Es gibt eine extra Sicherheitsgruppe innerhalb des AD´s für die Nutzer, welche diese Profilart nutzen sollen. Vorgegangen bin ich nach folgender Anleitung:
https://www.kreyman.de/index.php/microsoft/ms-sonstiges/163-fslogix-prof ...

Vereinzelt kommt es vor, dass nach der Anmeldung ein schwarzer Bildschirm mit dem Cursor angezeigt wird und nur den Klammeraffengriff funktioniert um sich wieder abzumelden. Danach klappt die Anmeldung auch wieder. Eine andere alternative die ich hatte ist den Fileserver (Test-NW!) neu zu starten bzw. die VHDX über die Datenträgerverwaltung einzubinden, und danach wieder zu entfernen.

Ich tippe darauf, dass vom System die VHDX-Datei noch irgendwie verwendet wird, jedoch wird mir nicht ersichtlich wovon. Die Testmaschinen habe eine nackte Windows Installation mit Notepad++, VLC und Firefox ESR. Soweit das ganze mit MS Teams zu testen bin ich bisher nicht gekommen.

Aus der Ereignisanzeige werde ich selber auch nicht schlau:
Als Ereignis-ID wird mir darunter lediglich die 1000 angezeigt, aber sämtliche Recherchen ergaben nichts produktives dazu. Hat jemand diese Profile in Produktivumgebung und mir ggf. sagen, wo sich mein Fehler befindet? Der Share befindet sich auf der M2-SSD meines Notebooks, mit Gigabit-Anbindung zum NW, sodass ich dies erstmal ausschließen würde.

Viele Grüße
Mitglied: nEmEsIs
08.02.2021 um 22:53 Uhr
Hi

Hast du den Cloudcache an oder aus?
Oder hast du vhd locations aktiv?

Poste doch mal deine GPOs.
Cloudcache muss auf C:\ deines Laptops und auf einem share liegen sofern ich dich richtig verstanden habe das du FSLogix nicht in einer VDI oder TS Umgebung nutzen möchtest.

Wieviel Zeit lässt du FSLogix nach dem abmelden um dich erneut abzumelden ?

Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
08.02.2021 um 23:20 Uhr
Moin,
zu den Fragen von @nEmEsIs sind noch folgende Informationen interessant:
  • Welches Betriebssystem, Edition und Build nutzt du?
  • Welche Version von FSLogix setzt du ein?


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
09.02.2021, aktualisiert um 08:33 Uhr
Hallo,

natürlich habe ich das wichtigste vergessen... Sorry.
Den Cloud-Cache habe ich tatsächlich nicht aktiviert. Aktiv habe ich dafür die VHD-Location. Ich verwende ausschließlich Profile Container, da diese später auch das Office 365 Profil enthalten werden, oder muss ich zwingend für MS 365 die Office 365 Regeln ebenfalls aktivieren?

FSLogix soll verwendet werden für normale Fat-Clients, sowie für die RDS-Server - ich konfiguriere allerdings erst die Einstellungen für die Umgebung der Fat-Clients. Die GPO´s für die RDS-Server habe ich noch nicht erstellt.

Folgende GPO´s verwende ich:
unbenannt1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die Variable %OSVersion% kann ohne Probleme aufgelöst werden.

Zum testen habe ich Windows 10 Pro 20H2, sowie 1909 mit den aktuellsten Updates verwendet in der 64-Bit Variante. Von FSLogix verwende ich die Version 2.9.7654,46150 - kann sein, dass diese ein paar Tage älter ist, da ich dies bereits am Anfang des Jahres heruntergeladen habe.

Vielleicht noch wichtig zu erwähnen: Der DC läuft derzeit in einer VM unter VirtualBox (W2k16).
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
09.02.2021, aktualisiert um 11:32 Uhr
Hi

also wenn du es an Fat clients verwenden willst musst du das vhd location deaktiveren und es vor allem bei Notebooks erst lokal und das zweite Ziel ins Netzwerk legen. Siehe Screenshots. Erst lokal und dann Netzwerk.

Bei deinem RDS und Workstations reicht es wenn du nur das smb Ziel im Netzwerk angibst.

img_4938 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
49bd6b6e-744c-438a-a4f7-d7af2e0576b6 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Mfg Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
09.02.2021 um 11:58 Uhr
Hi,

danke für deine Einstellungen, aber irgendwie verstehe ich die Konfiguration gerade nicht. Vor allem die Einstellung "Cloud Cache Locations" gibt mir gerade ein Rätsel auf. Notebooks haben wir nicht im Einsatz, lediglich festverbaute Clients - aber für die Zukunft sicherlich eine Idee.

Warum muss die VHD-Location auf Fat-Clients deaktiviert werden? Werden die Profile dann nicht nur Lokal gespeichert, was ja nicht der Sinn dahinter ist?!
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
09.02.2021 um 12:55 Uhr
Moin,
Von FSLogix verwende ich die Version 2.9.7654,46150 - kann sein, dass diese ein paar Tage älter ist, da ich dies bereits am Anfang des Jahres heruntergeladen habe.
Passt, ist die neuste Version und setzen wir aktuell bereits produktiv für RDS Hosts ein.

Was steht in der Ereignisanzeige nachdem du das Problem nochmal reproduziert hast? FSLogix Logging and Diagnostics - FSLogix | Microsoft Docs


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
09.02.2021 um 14:08 Uhr
Hallo,

ich werde irgendwie aus den Logs auch nicht ganz schlau.

AdsComputerGroup.log
UserModeModul.log
Service.log

Profile.log
Ich habe hier das Gefühl, dass irgendetwas mit dem NW nicht funktioniert. Die GPO "Bei Neustart und Netzwerk warten" ist aber aktiv. Ich hoffe ich habe alles überall zensiert, falls nicht einmal bitte Bescheid geben.
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
09.02.2021 um 14:20 Uhr
Ok. Neue Erkenntnis: Nach dem Starten bzw. nach einem Neustart dauert es ca. 5-10 Sekunden bis unten rechts in der Ecke der Globus verschwindet und zum LAN Symbol wird. Ich denke, dass dort das eigentliche Problem liegt. Kann man denn den Profilen beibringen, eine gewisse Zeit zu warten bei der Anmeldung?
Bitte warten ..
Mitglied: c0d3.r3d
09.02.2021 um 20:29 Uhr
Hi @nEmEsIs, danke dafür. Tatsächlich hat dies aktuell etwas gebracht. Interessanterweise trat der Fehler nur bei Systemen auf, welche eine Gigabit-Verbindung haben - bei 100MBit-NW Karten scheint wohl kein "Fehler" vorhanden zu sein.

Ich werde das ganze jetzt erstmal mit einer kleinen Gruppe an Nutzern auf einem Produktivsystem testen und mich dann erneut melden, ob der Fehler erneut aufgetreten ist, oder nicht.

Gibt es noch Einstellungen, welche ich zusätzlich für eine RDS-Sammlung konfigurieren muss?
Bitte warten ..
Mitglied: GregTomas
11.02.2021 um 15:19 Uhr
Moin, ich habe genau das gleiche Problem und schlage mich seit einigen Wochen immer mal wieder damit rum.

Ich habe festgestellt, dass wenn die GPO "Prevent Login ob Failure" aktiviert ist, das Programm Frxshell.exe gestartet wird. Das soll dem User zeigen dass ein Fehler besteht und ein sauberes Abmelden ermöglichen.

Dieses Programm crasht auf meinem neu installieren Server 2016 Datacenter und auch auf einem Server Standard 2019. Immer mit der gleichen Meldung wie von @c0d3.r3d angegeben.

Ich dachte das Problem sei aufgrund des Antivirenscanners Sophos Endpoint Server entstanden aber vielleicht ist es eine Kombination. Wenn Sophos die Leitung etwas bremst denkt FSLogix es sei ein Fehler und will diese FRXshell starten. Die dann crasht.

Hast Du mal probiert diese GPO zu deaktivieren?

Ich habe FSLogix auf einem Windows 10 Client 20H2 installiert. Dort kann ich die frxshell ohne Probleme starten.
Kann es irgendwie mit Visual Studio Runtime oder sowas zusammenhängen?

Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee.
Bitte warten ..
Mitglied: Whitman
25.02.2021 um 07:50 Uhr
Hallo,

passt zwar nicht ganz zu dem Thema aber ich hab auch ein Problem mit FSLogix.

FSLogix ist auf einem Fat Client installiert, GPO für Cloud Cache ist aktiviert, VHDX liegt lokal und am SMB Share.
Richte ich dann zusätzlich Work Folders ein bekomme ich nur einen schwerwiegenden Fehler. Der Work Folders Ordner liegt unter %USERPROFILE%\Work Folders und ist in der XML ausgenommen. FSLogix und Work Folders funktionieren getrennt ohne Problem aber zusammen will es nicht klappen. Hat jemand einen Tipp für mich? Danke!

Grüße
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
0-day Exploit Chain für Exchange Server - Patches verfügbar
kgbornVor 1 TagInformationExchange Server6 Kommentare

Zur Info: Microsoft warnt vor einer Exploit-Chain, bei der vier 0-day-Schwachstellen für gezielte Angriffe auf Exchange per Outlook Web App kombiniert werden (eine chines. ...

HTML
Ich brauche dringend Hilfe !
gelöst JulianpustVor 15 StundenFrageHTML16 Kommentare

Hallo erstmal, ich habe großen Mist gebaut in der Firma wo ich gerade mal 2 Tage arbeite. Was ist passiert: Ich sollte von Gmail ...

Windows 10
Windows 10 schickt lokale Anfragen an das Gateway - was tun?
gelöst runthegaunzVor 1 TagFrageWindows 1015 Kommentare

Hallo! Ich bin vor ein paar Tagen wieder von Linux auf Windows umgestiegen. Ich hab die Windows 10 Version 20H2 installiert, wurde von Windows ...

Switche und Hubs
23 Cisco Switch einrichten - Wie am einfachsten?
gelöst Freak-On-SiliconVor 1 TagFrageSwitche und Hubs18 Kommentare

Hallo; Ich habe hier 4stk Cisco SX350X-24 9Stk Cisco SG350X-48P 10Stk Cisco SG350X-48 Diese werden aufgeteilt auf 9 Racks, und ersetzen alte HP Switches. ...

Exchange Server
Aktuelle Exchange Sicherheitslücke
jojo0411Vor 1 TagAllgemeinExchange Server11 Kommentare

Hallo Leute, Momentan gibt es da wieder einmal ein schönes neues Thema. Sehe ich das richtig das ich mit Exchange 2016 und CU 19 ...

Hardware
Fritzbox 7590 ändert selbständig die FTP-Adresse nach ca. 24h
Wicky1Vor 1 TagFrageHardware15 Kommentare

Hallöchen, ich habe da ein sehr kurioses Problemchen mit meiner Fritzbox. Doch erst mal eine kurze Beschreibung des Aufbaus: - Fritzbox 7590 (1&1 Edition) ...

Netzwerke
Smarthome Heimnetzwerk absichern
hell.wienVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo. Ich mach mir gerade gedanken wie ich meine neue Wohnung sicher mache Überischthalber zur Hardware: Vorhanden: Modem APU4D4 Cisco SG250X-24P Mikrotik cAP ac ...

Windows Server
Windows Firewall: Alle öffentliche IPs sperren bis auf eine
SabSchapVor 1 TagFrageWindows Server7 Kommentare

Hallo, wir haben einen Windows 2019 Server. Wir nutzen diesen als Webserver. Nun haben wir die Webadresse www.test.de und möchten diese für alle öffentlichen ...