Gehaltsvorstellung - Administrator

Mitglied: homie80

homie80 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.08.2011, aktualisiert 09:47 Uhr, 6105 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

ich hätte da mal eine Frage, was man verlangen könnte wenn man eine IT Abteilung leiten soll.

zu meiner Person:

26 Jahre
3 Jahre Berufserfahrung (gelernter Informatikkaufmann)
Laut Vertrag 45 Std Woche, jedoch meist über 60

Im Moment sind wir 3 Personen in der IT - 1 Abteilungsleiter, ich und ein Azubi.
100 Clients mit ca. 6 Niederlassungen
10 Server (1 BB Server mit 600 GB DB, 1 Exchange Server 2010)

Aufabgenbereicht (Wartung/Pflege/Installation): ADS, Server 2003/2008, Exchange 2010, David, Hyper-V, Terminal Server, VPN usw.
Beschaffung von Hardware/Software
User Support
Standort: Raum Hamburg

zu 90% leite ich Praktisch schon die Abteilung, mein Abteilungsleiter soll entlassen werden... da keiner mit ihm klar kommt.

Mit wurde nun der Job angeboten, frage ist... was kann ich verlangen? Im Moment verdiene ich 2300,- €

Danke und Gruß
Mitglied: Ravers
23.08.2011 um 10:04 Uhr
Hallo !

Also Gehalt ist immer so`ne Sache und schwierig zu beurteilen. In welcher Branche befindest du dich denn? Einzelhandel zahlt schlechter als Metallindustrie z.B.

2300 Brutto oder Netto? ;-) face-wink Bei Netto wird sich da wahrscheinlich nicht viel tun. Wohne auch nicht im Raum Hamburg, denke aber das man mit 2300 Brutto schwer zurecht kommt, grad in einer Großstadt.
Als IT-Leiter komme ich bei 180Clients, 12 Server; VPN, Exchange, SAP, CAD-System etc. und als 1-Mann-Kämpfer etwas über 3Tsd. Denke das ist recht gut (Kleinstadt,Metallindustrie, 40Std.)
Jedoch bin ich auch ca. 10 Jahre älter, FI Systemintegration und etwas mehr Erfahrung.

Pers. würd ich bei dir mit ca. 3 Tsd anfangen und schaun was der Chef sagt ;-) face-wink

Greetze
Bitte warten ..
Mitglied: homie80
23.08.2011 um 10:16 Uhr
Hi,

sorry... 2300,- Brutto im Moment
Branche - Logistik

Du meinst über 3000,- Netto, richtig?

mein Abteilungsleiter bekommt im Moment 3600,- Brutto + 2500,- auf Rechnung da er nebenbei Freiberufler ist.

Könnte ich da 4000,- Brutto verlangen?

1. Er wollte noch einen weiteren Mitarbeiter
2. sparen die Ihn + seinen gewünschten Mitarbeiter ein

VG
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
23.08.2011 um 10:55 Uhr
2.300 brutto ist schon arg mies. Hamburg ist ja nun auch kein billiges Pflaster. Und in Anbetracht des doch ziemlich umfangreichen Geräteparks, den ihr zu betreuen habt, würde ich auf jeden Fall mindestens mit 3500 brutto anfangen. Mehr könnte anfangs schwierig werden, weil Dein Chef natürlich mehr Erfahrung hat (auch wenn ich weiß, was das für Erfahrung sein kann ;-) face-wink). Habe einige Bekannte hier im Raum München, von denen ich weiß, dass sie bei bedeutend weniger Arbeit (ca. 38 - 40, in Spitzenzeiten mal 45h pro Woche) und entsprechend weniger Verantwortung schon mindestens 3k brutto verdienen. Klar, Raum München ist natürlich nochmal teurer, aber trotzdem rechtfertigt das nicht solche Unterschiede.

Was meinst Du übrigens mit 2.5k auf Rechnung? Bekommt er das regelmäßig von der Firma? Denn da ist man dann schnell in der Scheinselbstständigkeit! Und das kann teuer werden...
Bitte warten ..
Mitglied: homie80
23.08.2011 um 11:37 Uhr
die Wartung rechnet er über seine eigene Firma ab, da er auch noch andere Kunden hat... das dumme ist nur, die Wartung mach ich am Wochenende für ihn sozusagen... -.- for free -.-

Ja, dann setz ich mich mal an die 4000,- und lass auf 3500,- runter, oder was meint ihr?

Der ist hier nur ein Jahr länger als ich im Betrieb und ist nur zufällig in die IT gerutscht... ist gelernter Fluggerätemechaniker... naja daher auch die 90% die ich hier selbst mach^^

Hab hier auch meine Ausbildung abgeschlossen... also nun über 5 Jahre im Unternehmen tätig...
Bitte warten ..
Mitglied: kingkong
23.08.2011 um 13:25 Uhr
Was er da macht, ist trotzdem problematisch. Oder ist das Hardware-Wartung, die im Rahmen eines Vertrags läuft, den _nicht_ er selbst quasi mit sich selbst abgeschlossen hat?!

Ok, wenn Du den Betrieb schon so gut kennst, dann würde ich es tatsächlich auf die 4000 ankommen lassen. Und selbst 3500 Euro sind ja schonmal eine gehörige Steigerung. Du könntest ja auch eine automatische Anhebung aushandeln. Zum Beispiel so, dass Du für 3300 als Leiter anfängst, und dann, wenn die Führungsebene keine Beweise vorlegen kann, dass irgendetwas schlechter läuft (natürlich nicht so formulieren) als vorher, automatisch steigst bis auf 4000 in 2 - 3 Jahren. Und danach wird dann eben ausgehandelt...

Wie auch immer: Viel Erfolg in den Verhandlungen!

(-> gelöst?)
Bitte warten ..
Mitglied: homie80
27.12.2011 um 13:35 Uhr
Hi,

wollte noch mal das Thema aufgreifen.

Also hab mich nun mal schlau gemacht. Die können ihn leider nicht einfach so entlassen... gibt keine ausreichende Gründe -.-

Also der Kerl ist nun 7 Jahre hier in der Firma und ich knapp 6, also hat er nur gering mehr Berufserfahrung^^ kommt ursprünglich aus ner ganz anderen Brange.

Er bekommt im Moment:

3600,- Brutto + 1500 € Server Wartung (rechnet er über seine eigene Firma ab) + ca. 1000,- € für den Support einiger Niederlassungen von uns (rechnet er auch über seine Firma ab)

das macht so ca. 6000 € im Monat

Da kann ich dich eigentlich mindestens 4000,- € Brutto verlangen, oder?

1. Er wollte noch eine extra Mitarbeiter, brauchen wir aber meiner Meinung nach überhaupt nicht
2. würden die ihn einsparen und bei mir halt erhöhen, das wäre ja aber nur ein Bruchteil was er im Moment kostet.

Was meint Ihr dazu?

Danke und Gruß
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Probleme im Netzwerk Switche teilweise nicht erreichbar
hukimanVor 1 TagFrageSwitche und Hubs30 Kommentare

Guten Morgen, seit Monaten haben wir hier immer wieder Probleme mit dem Netzwerk, das Problem konnte ich leider aber noch immer nicht finden. Es ...

Erkennung und -Abwehr
Einer Malware auf der Spur. Benötige Sherlock Holmes!
streamVor 1 TagFrageErkennung und -Abwehr7 Kommentare

Guten Abend Wenn ich meine Windows-10-Kiste starte, so gibt mir mein Router eine Meldung aus, dass eine bestimmte IP-Adresse wegen Bösartigkeit geblockt wurde. Auf ...

Batch & Shell
Tabellarische Ausgabe der Netzwerkschnittstellen
gelöst dysti99Vor 1 TagFrageBatch & Shell20 Kommentare

Mit - ip a - werden ja die Netzwerkschnittstellen angezeigt. Ich möchte mit ein Batchscript folgende Ausgabe erreichen: 1 eth0 192.168.1.1 AD:13:67:56:14:D1 2 eth1 ...

Notebook & Zubehör
Tipp für festgefressene Scharniere bei Lenovo V120 Notebook?
LochkartenstanzerVor 13 StundenFrageNotebook & Zubehör18 Kommentare

Moin Kollegen, Ich habe hier ein Lenovo V120 mit einem laut Internet üblichen Problem von "festgefressenen" Scharnieren. Ich könnte jetzt aufwendig das Notebook zerlegen ...

Microsoft Office
Wechsel von Office - Exchange on premise zu Office 365 - Exchange Online
jann0rVor 22 StundenAllgemeinMicrosoft Office10 Kommentare

Moin, ich weiß nicht so richtig, unter welche Überschrift man dieses Thema hier am besten packen kann, daher mal als allg. Beitrag / Erfahrungsbericht. ...

Microsoft
MS Teams und Office im gemeinnützigen Verein
DanielBodenseeVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen, ich würde gerne in unserem anerkannten gemeinnützigen Verein eine gemeinsame Platform aufbauen, über die wir Diskutieren und uns austauschen können, insbesondere bei ...

Linux Netzwerk
SAMBA FS Portfreigabe
gelöst Jannik2018Vor 1 TagFrageLinux Netzwerk17 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe eine Portfreigabe für meinen SAMBA Server mit Netzwerkfreigaben auf port 445 TCP eingerichtet allerdings wenn ich per DNS oder externer ...

Netzwerkgrundlagen
Netzwerksaufbau bei nahezu auschließlichem Zugriff auf NAS bzw. Server
Ghent74Vor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen10 Kommentare

Hallo zusammen, in unserem kleinen Büro (6 Arbeitsplätze, Netzwerkdrucker, Netzwerkplotter, NAS) stellen immer mehr Softwarefirmen ihre Programme auf eine Art Datenbank um. Eine Art ...