Hilfe, mein WLAN macht undefinierbare Authentifizierungsprobleme

bubblegun
Goto Top
Liebe Wissende!
Ich habe ein Problem mit meinem WLAN, immer wieder, auch wenn es zwischendurch gelöst schien, mM nach ein Problem das durch Win-Updates verursacht wird.
Meine Konfiguration: Die meisten Geräte sind per LAN verbunden, es sind zwei Subnetze konfiguriert, die Tablets mit WLAN werden eigentlich nur zum daddeln verwendet. Das WLAN ist im 192.168.37.xxx, Authentifizierung per WPA-Enterprise. Der Radius-Server läuft auf einer Syno RS819 im gleichen LAN-Segment ohne Probleme, die Geräte im einzelnen:
Lenovo U430P Win8.1 hat Verbindung per LAN, WLAN funktioniert derzeit wieder nicht, Authentifizierungsproblem, feste IP-konfiguriert ist aber nicht vorhanden?
Lenovo Tab8 Android 5.0.1 kann jetzt auch keine Verbindung mehr herstellen, Authentifizierungsproblem
Huawei MediaPad 5 mit Android 8.0.0 hat keinerlei Probleme
Huawei Matebook E mit Win10 hat keinerlei Probleme
Huawei P20 Pro mit Android 8.x.x hat auch keinerlei Probleme
Das Problem fällt eigentlich immer nur beim Lenovo U430P auf, weil ich da online die Zeitung lesen muss, wenn der faule Knecht wieder mal keine vorbei bringt. Da waren dann nach einem Win-Update immer wieder irgendwelche "nicht vorhandenen Zertifikate" das Problem, neu eingerichtet und es funktionierte. Jetzt ist endgültig Schluss, kann mir jemand helfen das Problem auf der Kommandozeilen-Ebene zu lösen? Die DOS-Zeiten sind ja doch schon etwas länger versunken, ich hab da nicht mehr den richtigen Durchblick.

Content-Key: 2109087030

Url: https://administrator.de/contentid/2109087030

Ausgedruckt am: 29.06.2022 um 08:06 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 10.03.2022 um 10:51:55 Uhr
Goto Top
Die grundlegenden Setups beim Einrichten eines WLANs hast du ALLE vollständig umgesetzt ?
https://www.administrator.de/contentid/239551#comment-926324
Mitglied: bubblegun
bubblegun 10.03.2022 um 12:07:57 Uhr
Goto Top
Ich glaube schon, dass ich das alles richtig gemacht hab. Die Bandbreite ist auf 20MHz, es wird nur auf 2,4GHz gesendet, Kanalplan nach ETSI, Kanal auf 13 fest eingestellt. Benachbarte "Störsender" sind kaum wahrnehmbar, eine FB auf Kanal 6 mit 88 dBm, mein Garagen-WLAN für den Ami ist auf b only und hier im Haus gar nicht messbar. Ansonsten gibbet hier im Grünen gar nix!
Das einzige was ich jetzt noch verändert habe ist AES fest eingestellt, war vorher AES und TKIP gemischt. Ich probier das heute nachmittag , ob sich da was getan hat.
Mitglied: lcer00
lcer00 10.03.2022 um 12:35:21 Uhr
Goto Top
Hallo,

beim WLAN Verbindungsaufbau mit WPA Enterprise sollte man zunächst die Radius-Authentifizierung überprüfen. Damit meine ich, man muss die Protokolle anschauen. Dort steht normalerweise drin, was nicht geklappt hat. Poste die bitte hier ( am besten nicht als Foto, sondern als Text. durch klicken auf </> )

Sind die zu unspezifisch wird es schwierig. Dann würde ich als erstes die Zertifikate (Client und Server) auf Gültigkeit überprüfen.

Bei deinem Lenovo finde ich nur Treiber von 2015 zum Download. Vielleicht kannst Du da nochmal schauen, was für ein WLAN Chip verwendet wird; möglicherweise gibt es ja beim Chiphersteller ein aktuelleres Update.

Grüße

lcer
Mitglied: aqui
aqui 10.03.2022 aktualisiert um 13:42:56 Uhr
Goto Top
"Glauben" heisst immer: nicht wissen in der IT ! ;-) face-wink
Kanalplan nach ETSI, Kanal auf 13 fest eingestellt.
Bedenke das bei sehr vielen Billigstendgeräten sehr oft schlampig programmierte Treiber eingesetzt werden die nur die üblichen US Kanäle scannen. Bist du Opfer eines solchen Chipsets bzw. Treibers "sieht" dein Endgerät dein WLAN auf Kanal 13 gar nicht.
Sieh im Gerätemanager nach welcher Chipset im Lenovo verbaut ist und lade dir die entsprechenden Treiber IMMER beim Chipset Hersteller (Intel, Realtek etc.) direkt runter ! Sofern da Winblows drauf ist solltest du nie die Winblows embeddeten oder uralten Lenovo Treiber verwenden.
Mitglied: bubblegun
bubblegun 10.03.2022 aktualisiert um 16:28:40 Uhr
Goto Top
O. K. Weil Lenovo da halt so mickrig ist hab ich mir erst mal die runter geladen. Probiere das aber gerne nochmal direkt von Intel. Mir kommt grad noch ein Verdacht, weil das dödelige 8.1 immer auf öffentlich umschalten, wenn irgendwas an den Netzwerkeinstellungen geändert wird. Das WiFi ist jetzt auf öffentlich, da lässt die Firewall nix durch, deshalb kann ich mich auch nicht anmelden bzw bekomme gar keine IP. Umstellen geht nach all den Anleitungen überhaupt nicht, muss ich die Win-Firewall aufbohren?
Demnächst kommt das Protokoll vom Radius, aber da steht nun wirklich goar nix drin!
Mitglied: bubblegun
bubblegun 10.03.2022 um 17:07:08 Uhr
Goto Top
Keine Chance das Protokoll als Txt zu bekommen, nur .html als Export angeboten. Schon versucht das in Txt zu exportieren, mit meinen Mitteln kann ich das nicht. Deswegen hier nochmal das Bild:
radius
Mitglied: bubblegun
bubblegun 13.03.2022 aktualisiert um 09:59:20 Uhr
Goto Top
So, inzwischen hatte ich auch nach dem Intel-Treiber gesucht, aber da gibt es für Win8.1 nix mehr.
Offensichtlich arbeitet auch die WiFi-Verbindung mit dem Treiber, denn mit einer WPA2-Verbindung (meine Telefonanlage kann mit den RFP nur max. WPA2) funktioniert das. Hat jemand einen Geistesblitz, warum -und auch wo- für die Verbindung mit WPA2-Enterprise da Verbindungseinstellungen/Sicherheitseinstellungen fehlen? Es sind ja nur die beiden Lenovo-Geräte, bei denen die Verbindung nicht mehr möglich ist ist mir ja jetzt aufgefallen.
Das Protokoll oben sagt mir nun überhaupt nichts, sind da mit Netzwerkmitteln tiefere Einblicke zu bekommen?
Zur Erklärung noch: WiFi kommt bei mir vom Router be.ip+ mit WPA2-Enterprise, da aber auch solche Geräte im Netzwerk sind wie TV/Receiver, die ab und an mal ins Netz möchten und blöd (ohne Netzwerkdose) dastehen mach ich dazu dann die RFP's an.