HKEY USERS via VBS auslesen zwecks Druckeranalyse

chas0rde
Goto Top

Programmierung eines VBScripts, welches aus der Registry eines Terminalservers die gemappten Drucker (und deren Treiber) ausliest, um "Treiberleichen" zwecks verbesserter Systemstabilität zu deinstallieren

Hallo,
ich möchte ein Script schreiben, welches mittel VBS (oder auch ähnlichem) aus HKEY_USERS die gemappten Drucker der User an einem Win2000 TS mit Citrixumgebung ausliest.

Mit den gewonnenen Daten möchte ich anschließend eine Auswertung fahren, um nicht mehr verwendete Druckertreiber aus dem System zu entfernen und so die Stabilität zu erhöhen.

Ich scheitere jedoch schon direkt am Anfang beim Auslesen der Daten aus der Registy.

Folgendes Codebeispiel:

Das lesen aus HKEY_USERS klappt hier nicht.
Das Script bricht mit einem Fehler in Bezug auf UBound ab.

Ein Test mit isArray, ob arrValueNames ein Array ist scheitert.
Ich vermute also, dass ein quasi leeres Resultat zurückgeliefert wird.

Selbige Abfrage auf HKLM oder andere funktioniert.
Auch eine direkte Abfrage eines REG_SZ innerhalb des Pfades im Codebeispiel mittels WSH-Shell mittels readkey funktioniert.

Hat jemand eine Idee woran dies liegen könnte?

Das Script selbst wird direkt auf dem Terminalserver ausgeführt und die Einträge sind in der Registry vorhanden.

Danke
chaser

Content-Key: 67746

Url: https://administrator.de/contentid/67746

Ausgedruckt am: 21.05.2022 um 00:05 Uhr

Mitglied: chas0rde
chas0rde 04.09.2007 um 09:21:11 Uhr
Goto Top
Hallo @ll,
ich habe einen alternativen Lösungsweg gefunden:

https://www.administrator.de/installierte_Drucker_auslesen.html#164791

mich interessiert jedoch trotzdem, warum das Auslesen in HKEY_USERS nicht funktioniert.
Also falls jemand eine Idee hat, kann diese ruhig posten ;)

Danke
chaser