schloegel-edv
Goto Top

Image von Notebook mit IDE auf SATA wieder reaktivieren

Hallo,

Ein Notebook bootet nicht mehr (XP PRO SP3). Mit Ach und Krach hab ich die Festplatte nochmal überredet und eine aktuelle Sicherung (Image) gemacht. Auf dem neuen Notebook ist nun ne SATA-Platte im AHCI Modus. Nach Rückspielen des Images auf die neue Platte bootet das Windows zwar, bricht dann aber ab, weil es die Treiber vermutlich nicht finden kann. Hat jemand dafür schon mal,eine Lösung gefunden? Ich würde jetzt eine Reparaturinstallation machen? Geht das auch einfacher?

Danke!

Rüdiger

Content-Key: 162104

Url: https://administrator.de/contentid/162104

Printed on: June 24, 2024 at 09:06 o'clock

Mitglied: 90776
90776 Mar 06, 2011 at 08:17:50 (UTC)
Goto Top
hi

wi wärs mit sata mode im bios auf ide umzustellen?

Grüsse
Member: Bommel08
Bommel08 Mar 06, 2011 at 10:08:40 (UTC)
Goto Top
Tja ich denke du hast mind. 2 Möglichkeiten.
Entweder du deaktivierst den AHCI-Modus im BIOS oder du fährst mit einer Reparaturinstallation mit der XP-CD.
Mitglied: 90776
90776 Mar 06, 2011 at 10:30:47 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Bommel08:
Du fährst mit einer Reparaturinstallation mit der XP-CD.

das geht nicht, denn windows XP hat keine SATA Treiber onboard
Member: Bommel08
Bommel08 Mar 06, 2011 at 12:12:16 (UTC)
Goto Top
Man kann doch beim Starten von der CD per F6-Taste Treiber hinzufügen. Also SATA-Treiber für das Board besorgen und dann ist die Sache ohne Probleme möglich.
So funktioniert es doch auch, wenn man SCSI oder SAS-Karten zusätzlich nutzt.
Mitglied: 90776
90776 Mar 06, 2011 at 12:55:52 (UTC)
Goto Top
schon, abr es ist doch viel einfache die Treiber unter Windows hinzuzufügen, denn welcher PC hat heutzutage noch ein Diskettenlaufwerk? und USB funktioniert auch nicht immer
Member: schloegel-edv
schloegel-edv Mar 06, 2011 at 17:40:11 (UTC)
Goto Top
Danke Euch für Eure schnellen Antworten.

AHCI hab ich schon mal abgeschalten. Keine Änderung.

Ich denke ja, daß auch nach dem Abschalten bzw. Umschalten in den IDE Modus deswegen ja trotzdem keine SATA-Treiber da sind. Die hätte man vorher installieren müssen, jedoch soweit bin ich quasi nicht mehr gekommen.

Also bleibt mir nur die XP Reparatur mit F6 und Treiber nachladen?
Member: schloegel-edv
schloegel-edv Mar 08, 2011 at 13:09:09 (UTC)
Goto Top
Hi, also ich habe am Ende neu installiert. Wahrscheinlich eh die beste Lösung, weil ja beim neuen Notebook auch eine ganz andere Hardware drin ist. Damit ist das Thema durch, aber so eine Variante wäre trotzdem nicht schlecht...