INNER JOIN für mehrere Spalten?!

chribu
Goto Top
Hallo Admins,

ich habe mal wieder eine kleine Problemstellung für euch, bei der ich grade nicht weiterkomme:

Ich bin grade dabei ein kleines PHP-Tool (+mysql) zu entwickeln, dass ein paar Anwendungen managen soll.

Folgende Situation:

Tabelle "Benutzer":
ID | Vorname | Nachname | Tel | Email

Tabelle "Anwendungen":
AnwendungsID | Name | URL | Version | AnwendungAP | BetriebsAP | TechnikAP (wobei AP für Ansprechpartner steht)


Jetzt möchte ich gerne alle Anwendungen mit meinem PHP-Script in einer Tabelle ausgeben lassen (kein Problem).
Das Besondere dabei ist, dass sich hinter den Tabellenspalten der APs (z.B. "AnwendungsAP") nur die IDs der zugeordnetetn Benutzer liegt, anstatt
der ausgeschriebenen Namen.

Diese "fehlende" Verknüpfung möchte ich jetzt gerne mit dem INNER JOIN-Befehl herstellen, was bei einer AP-Spalte kein Problem ist:

SELECT Anwendungen.ID, Benutzer.ID, Benutzer.Vorname, Benutzer.Nachname, Name, URL, Version, AnwendungAP
FROM Anwendungen INNER JOIN Benutzer ON AnwendungAP = Benutzer.ID;

Wie gestalte ich denn den SQL-Query, wenn ich jetzt noch die anderen APs verknüpfen möchte?
geht das überhaupt oder muss ich dann für jede Saplte nen eigenen Query erstellen?!

Danke schon jetzt für eure Hilfe!

Gruß
Chribu

Content-Key: 117912

Url: https://administrator.de/contentid/117912

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 01:08 Uhr

Mitglied: Biber
Biber 10.06.2009 um 12:24:41 Uhr
Goto Top
Moin Chribu,

rein formal kannst Du es so lösen:
.... wenn denn alle xxxAP-Spalten NOT NULLABLE sind und auch gültige BenutzerIDs enthalten.

Falls aber einzelne dieser Felder (noch) leer sind, würde ich es eher über einen UNION lösen.

Eigentlich würde ich ohnehin die Lösüng über ein UNION vorziehen und alle vorhandenen xxxAP-Namen, xxxAP-Vormanem etc jeweils untereinander auflisten so wie heute in der AP-Tabelle die xxxAP-IDs untereineinander stehen.

Grüße
Biber
Mitglied: Chribu
Chribu 10.06.2009 um 12:58:43 Uhr
Goto Top
Hallo Biber,

danke für deine schnelle Antwort!


SELECT A.ID,
AAP.Vorname As AAPVorname, AAP.Nachname as AAPNachname,
BAP.Vorname As BAPVorname, BAP.Nachname as BAPNachname,
TAP.Vorname As TAPVorname, TAP.Nachname as TAPNachname,
A.Name, A.URL, A.Version
FROM Anwendungen A
JOIN Benutzer AAP ON A.AnwendungAP = AAP.ID
JOIN Benutzer BAP ON A.BetriebsAP = BAP.ID
JOIN Benutzer TAP ON A.TechnikAP = TAP.ID
;

Gehst du bei z.B. "AAP.Vorname" davon aus, das es eine AAP-Tabelle gibt, wo du die ID auslesen kannst?
Wenn JA, haben wir uns ein bisschen missverstanden, da es wie gesagt nur die beiden oben genannten Tabellen gibt und in der Tabelle "Anwendungen" in den Spalten der APs, nur die zugehörigen IDs aus der "Benutzer"-Tabelle stehen.

Wenn nein, habe ich deinen Query noch nicht komplett verstanden face-wink

Gruß
Chribu
Mitglied: Biber
Biber 10.06.2009 um 13:45:58 Uhr
Goto Top
Moin Chribu,

nein, ich gehe natürlich nicht davon aus, dass es eine spezielle "AnwendungsAP"-Tabelle und eine spezielle "TechnikAP"-Tabelle und eine spezielle "BetriebsAP"-Tabelle gibt... wer sollte so ein verrückte Tabellendesign konzipiert haben?

Nein, ich verJOINe die Tabelle "Benutzer" dreimal und spreche sie unter verschiedenen ALIASen an (einmal als AAP wie AnwendungsAnsprechpartner, einmal als BAP wie BetriebsAP und einmal als TAP wie TechnikAP)

Die Tabelle "Anwendungen" spreche ich unter dem ALIAS A an - und im "SELECT felder"-Teil der Query kann ich dann mit dem ALIAS als Präfix vor den Feldnamen genau und eindeutig angeben, wann ich welches Feld aus welcher Tabelle/aus welchem JOIN ich auf dem Schirm haben möchte.

Jag doch die Query einmal hoch zum Server - ist doch nur eine SELECT/Lese-Query.

Grüße
Biber
Mitglied: Logan000
Logan000 10.06.2009 um 13:52:25 Uhr
Goto Top
Moin Moin

AAP, BAP, und TAP sind Aliase der Tabelle Benutzer.
Vieleich wird Bibers Vorschlag so deutlicher:


Gruß L.

/Edit
Mist, schon wieder zu lahm. face-wink
Mitglied: Chribu
Chribu 10.06.2009 um 14:56:35 Uhr
Goto Top
Moin zusammen,

... wer sollte so ein
verrückte Tabellendesign konzipiert haben?

Ich habe mich schon gewundert face-wink
Nein, ich verJOINe die Tabelle "Benutzer" dreimal und
spreche sie unter verschiedenen ALIASen an (einmal als AAP wie
AnwendungsAnsprechpartner, einmal als BAP wie BetriebsAP und einmal
als TAP wie TechnikAP)
Die Tabelle "Anwendungen" spreche ich unter dem ALIAS A an
- und im "SELECT felder"-Teil der Query kann ich dann mit
dem ALIAS als Präfix vor den Feldnamen genau und eindeutig
angeben, wann ich welches Feld aus welcher Tabelle/aus welchem JOIN
ich auf dem Schirm haben möchte.

Jetzt ist es um einiges klarer! @logan: Danke für die "Detailierung" !
Jag doch die Query einmal hoch zum Server - ist doch nur eine
SELECT/Lese-Query.

Hat super funktioniert!
Vielen Dank ihr beiden. Jetzt habe ich wieder etwas dazugelernt. Man lernt ja nie aus face-wink

Schönen Tag noch!