Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Installation Exchange 2019 schlägt fehl

Mitglied: Oli1301

Oli1301 (Level 1) - Jetzt verbinden

03.04.2020 um 12:10 Uhr, 624 Aufrufe, 20 Kommentare

Hallo zusammen,

ich versuche nun seit mehreren Tagen einen Exchange 2019 zu installieren.

Folgendes zur Umgebung:
2x DC Windows Server 2012 R2
Funktionslevel ist 2012R2
Es war noch nie ein Exchange Server im System und es handelt es sich um eine neu aufgesetzte Domäne.
Der Server auf dem der Exchange installiert werden soll ist ein Windows 2019 mit 128GB RAM und 100GB Festplatte.


Zum Problem:
Ich folge der Anleitung zur Installation von Microsoft Vorbereitung Domäne
und Installation mithilfe des Setups

Ich habe einen User angelegt der die Installation durchführen soll, dieser hat Reche als Schema-Admin, als Organisationsadmin und als Domänenadmin. Mit diesem User habe ich über die administrative Powershell das Schema bereits angepasst. Beide Domänencontroller zeigen Schema 69. Der anschließende Befehl setup /preparead führt zu folgendem Fehler, dabei ist es egal ob ich das AD über den Exchangeserver vorbereiten will, den Setup Assisten oder die Powershell verwende oder das ganze mit dem Domänenadmin direkt auf dem DC versuche:

Das Ereignislog gibt folgendes her, hier ein Auszug der meiner Meinung nach relevanten Stelle:

Im Ereignislog finden sich zwei Einträge die immer wieder auftauchen.

Und:



Testweise habe ich die PCs schon aus den OUs genommen sodass die GPOs nicht darauf wirken, des Weiteren die Firewalls ausgemacht sowie den Virenscanner deaktiviert.
Die Umgebung ist eine Offline-Umgebung.

Ich wäre für Ratschläge und Tipps sehr dankbar. Mein Rat ist am Ende.

Liebe Grüße
Oliver
Mitglied: Vision2015
03.04.2020 um 12:43 Uhr
moin....

Elevated command prompt, run gpedit.msc

Navigate to Computer Configuration->Windows Settings->Security Settings->Local Policies->Security Options

Enable "User Account Control: Admin Approval Mode for the Built-in Administrator account"

Reboot and try again.

frank
Bitte warten ..
Mitglied: Oli1301
03.04.2020 um 13:11 Uhr
Hallo Frank,

danke für deine Rückmeldung.
Die Option "User Account Control: Admin Approval Mode for the Built-in Administrator account" ist bereits aktiviert.

Grüße

Oliver
Bitte warten ..
Mitglied: Andrew01
03.04.2020, aktualisiert um 16:53 Uhr
Servus

mal abgesehen von dem vermutlichen Berechtigungsproblem?
Was schreibt er denn da von Contoso? Kopierst den Befehl von irgendwo rein? Oder hast das geändert?

Ah jetzt sehe ich es Schema ist schon angepasst!
Prüfe mal das:

Exchange-Mitgliedschaft in der Rollengruppe „Organisation“: Erforderlich, wenn Sie die Active Directory-Domäne bereits vorbereitet haben, die den Exchange-Server enthalten wird, oder wenn bereits andere Exchange-Server in der Organisation vorhanden sind.


Gruss Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Oli1301
03.04.2020 um 17:47 Uhr
Hey beidermachtvongreyscull,
Das hört sich interessant an und vielversprechend. Werde ich am Montag direkt testen und dir Rückmeldung geben.
Bitte warten ..
Mitglied: Oli1301
03.04.2020 um 17:51 Uhr
Hallo Andreas,
Ich habe meinen Domänen Namen geändert und ihn durch contoso ersetzt. Damit weiterhin der Zusammenhang klar bleibt.
Schema konnte ich erweitern aber das ad vorbereiten noch nicht, da tritt der Fehler immer auf. Von daher gibt es deinen vorgeschlagenen Punkt noch nicht.
Gruß
Oliver
Bitte warten ..
Mitglied: Andrew01
03.04.2020, aktualisiert um 18:43 Uhr
Hallo Oliver

da du es seit mehreren Tagen versuchst gehe ich davon aus, dass die Replikation durchgelaufen ist.
Aber eine Prüfung schadet sicher nicht.
Und Enterprise Admin ist dein User auch?

Oder ganz blöd nochmal einen User anlegen und mit dem Testen? Wenn du dass nicht schon gemacht hast? Oder den ollen Built In Domain Admin mal die Berechtigungen zuweisen und testen?

Mm sehr interessant den gleichen Fehler aber mit der Bemerkung Enterprise Admin gibt es wenn die Default Domain Controller Policy entfernt wurde!

Hast du etwa???



Geheimtipp: Eventuell mal GodMode aktivieren

Gruss Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Oli1301
06.04.2020 um 09:57 Uhr
Guten Morgen zusammen,

habe heute direkt mal die verschiedenen Vorschläge getestet. Der Link von bdmvg hat zumindest einen Hinweis auf ein noch bestehendes Problem gegeben. Wir haben zwar nicht die Default Domain Policy geändert oder gelöscht, jedoch haben wir sehr strenge GPOs eingesetzt. Ich habe die Berechtigung für die Protokolle nun gesetzt. Der Fehler bleibt leider trotzdem bestehen.
Was mir im ExchangeLog noch auffällt, er schmeißt sehr oft den Fehler:
Wenn man nach diesem Fehler sucht, findet man oft die Antwort nach dem Motto:
"Es war schonmal ein Exchange installiert und bei deinstallation wurden benötigten Container aus der Domäne entfernt. Mach ein PrepareAd mit dem ursprünglichen Setup und anschließend läuft das neue Setup fehlerfrei durch."

Da ich die Domäne aufgesetzt habe, weiß ich zu 100% das noch nie ein Exchange im System war.

@Andrew01: Was ist der "GodMode"?
Bitte warten ..
Mitglied: Andrew01
06.04.2020 um 10:41 Uhr
Guten Morgen

ja jetzt sieht er vermutlich die fehlgeschlagene Installation von sich selber.
Was sagt er denn Prepare AD? Hast mal getestet wie im Internet beschrieben: Setup /preparead /on:Name deiner Organisation

Ich bin ein alter Ganer daher der GodMode 😂 (vergiss den)

Gruss Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Oli1301
06.04.2020 um 10:54 Uhr
Bei "setup.exe /PrepareAD /IAcceptExchangeServerLicenseTerms /ON:"Name" kommt wie gesagt immer die Meldung:
Allerdings habe ich durch den Link und den Anpassungen mit den Protokollen nochmals den Schema Erweiterungsbefehl ausgeführt.

Nun bekomme ich immer diese Fehlermeldung beim Anschließenden PrepareAD:
Habe daraufhin ein "repadmin /syncall /aPeD" durchgeführt. Aber der Fehler bleibt dennoch bestehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Andrew01
06.04.2020 um 11:40 Uhr
Nö jetzt Block mal alle GPOs für den Exchange die Bremsen dich da aus.
Bitte warten ..
Mitglied: Oli1301
06.04.2020 um 12:32 Uhr
Habe jetzt alle GPOs deaktiviert. Bringt jedoch keinerlei Änderung.
Bitte warten ..
Mitglied: Andrew01
06.04.2020 um 14:26 Uhr
Mm gib’s doch nicht.
Dann prüfe mal die Gruppen Schema, Organisations, Domain Admins ob da die Berechtigungen passen.
Bitte warten ..
Mitglied: Oli1301
06.04.2020, aktualisiert um 15:35 Uhr
Ja solangsam verzweifle ich auch.

Mein User ist:
Dom-Admin
Schema Admin
Orga Admin

Was mir jetzt aufgefallen ist, die zuletzt genannte Fehlermeldung ist wenn ich das Setup per GUI aufrufe Schritt 1 von 14. Das heißt er ist über den Punkt wo er Informationen zu Voraussetzungen sammelt hinaus. Im Setup fragt er mich auch nicht mehr nach dem Organisationsnamen den ich vergeben möchte. Irgendwas ist also passiert. Aber mehr Informationen konnte ich in den letzten Stunden dazu auch nicht finden.


Hier habe ich nochmal ein Auszug vom Letzen Setup Versuch. Ich hoffe das sprengt nicht den Rahmen, aber vielleicht siehst du irgendwas auffälliges.