Installation von Druckertreibern

dermaddin
Goto Top
Hallo Leute,

der ein oder andere kennt das bestimmt auch. Seit dem "Print-Nightmare" ist das Hinzufügen von Netzwerkdruckern in einer Domänenumgebung für normale Anwender nicht ohne Weiteres möglich. Dies erfordert Administratorrechte auf dem Client. Soweit ich es recherchieren konnte, ist eine der Möglichkeiten eine entsprechende GPO zu erstellen: https://theitbros.com/allow-non-admins-install-printer-drivers-via-gpo/

Habe diese verlinkte Möglichkeit noch nicht getestet. Wie macht ihr das eigentlich?

Bei uns ist es ja noch "überschaubar" wenn ein oder zwei User in der Woche einen Drucker sich hinzufügen wollen aber wenn wir in der nächsten Zeit den Print-Server tauschen (Windows Server 2016 Std zu Windows Server 2019 DC), dann werden auch hier die Treiber gegen neue ausgetauscht werden müssen. Das wären auf den Schlag, 70+ User.

Content-Key: 2812304812

Url: https://administrator.de/contentid/2812304812

Ausgedruckt am: 11.08.2022 um 20:08 Uhr

Mitglied: Dani
Dani 17.05.2022 aktualisiert um 16:01:43 Uhr
Goto Top
Moin,
Wie macht ihr das eigentlich?
wir nutzen dafür ein Unified Entpoint Management (UEM) (Altdeutsch: Softwareverteilung). Darüber kann der Nutzer Drucker/Kopierer installieren. Damit verbunden wird ggf. zuvor der notwendige Treiber auf dem Gerät installiert.

dann werden auch hier die Treiber gegen neue ausgetauscht werden müssen. Das wären auf den Schlag, 70+ User.
Treiber werden über UEM aktualisiert.


Gruß,
Dani
Mitglied: Doskias
Doskias 17.05.2022 um 16:11:54 Uhr
Goto Top
Moin,
Ich mach es wie hier beschrieben:
https://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/printnightmare-3-richtlinien-w ...

Gruß
Doskias
Mitglied: Stefan007
Stefan007 17.05.2022 um 18:56:26 Uhr
Goto Top
gpo zum Automappen und fertig. Dabei auf AD Gruppen festlegen und gut is.
Mitglied: Dani
Dani 20.05.2022 um 00:01:21 Uhr
Goto Top
@Stefan007
gpo zum Automappen und fertig. Dabei auf AD Gruppen festlegen und gut is.
Und wie geht ihr mit der eingeführten Änderung bezüglich der Installation der Treiber auf den Clients um?!


Gruß,
Dani
Mitglied: Stefan007
Stefan007 20.05.2022 um 07:42:06 Uhr
Goto Top
wir erlauben die Installation der Treiber über den User. Also natürlich nur vom Druckserver, nicht aus dem Netz face-smile
Mitglied: DerMaddin
Lösung DerMaddin 20.05.2022 um 07:56:44 Uhr
Goto Top
Ich habe nun die oben verlinkte GPO (aus meinem ersten Beitrag) implementiert, nun können die Anwender ohne Adminrechte, irgendwelche Freigaben oder Software-Deployment die Treiber ohne UAC-Meldungen und "vertrauen sie diesem Drucker" hinzufügen.