maccryer
Goto Top

Internet auch ohne ISP/Provider?

Ist es möglich auf ohne Provider ins Netz zu gehen?

Hi!
Mich würd es mal brenned interessieren, ob man denn ins Internet auch ohne Provider kommt. Angeblich gibt es ja besonders in Großstädten schon Leute die ohne ISP surfen.

Wie ist das möglich?
Was bräuchte man dazu?

Es kam dazu auch schon mal ein Beitrag im Fernsehen, nur konnte ich den leider nicht gucken.

Vielen Dank!

Content-Key: 2650

Url: https://administrator.de/contentid/2650

Printed on: June 13, 2024 at 17:06 o'clock

Member: linkit
linkit Sep 20, 2004 at 06:45:04 (UTC)
Goto Top
Also letztendlich hast du fast immer am Schluß einen Provider stehen, außer du hängst mit einer eigenen Backbone direkt irgendwo im weltweiten Netz, aber dann hättest du Konzerngröße.

Bei Großfirmen und Mittelstand (nicht Kleinbetriebe mit 5 Mitarbeiter) schalten den Provider weitgehenst aus. Hier wird nur noch die Datenleitung in weltweite Netz vom Provider genutzt. Da eigene IP-Adresse durch die RIPE an dich vergeben werden, kannst du alles andere, von DNS, Webserver etc. selbst verwalten.

Beispielsweise eine Leitung mit 16 festen IP Adressen kostet dich bei ADSL als Flatrate so um die 100 ?.

Das hat große Vorteile, weil man viel damit machen kann, bring aber auch die Gefahr mit, daß das Netz leicht offen steht, wenn man es nicht richtig konfiguriert.
Member: Randyman
Randyman Sep 20, 2004 at 12:44:06 (UTC)
Goto Top
Hi,

wahrscheinlich meinst Du "Schwarz-Surfen" über ungesicherte WLAN-Zugänge ... das dürfte in Großstädten vielfach möglich sein (siehe kürzlichen Bericht in ct). Solltest Du aber lieber bleiben lassen.

Randy
Member: MacCryer
MacCryer Sep 20, 2004 at 17:54:15 (UTC)
Goto Top
Jo danke erstmal hierzu!
Aber ich habe halt gehört, das diese (Freaks?) auch ohne Backbone ins Netz gehen!

Naja dann danke für eure Infos!

MfG

MacCryer