Ist das mit Batch möglich?

it-frosch
Goto Top
Hallo Kollegen,

Ich habe hier zwei Verzeichnisstrukturen nach dem Muster:

Name Hauptverzeichnis, 1234
|- 1 Unterordner
|- 2 Unterordner
|- 3 Unterordner
|- 4 Unterordner
|- 5 Unterordner
|- 6 Unterordner
|- 7 Unterordner
|- 8 Unterordner
|- 9 Unterordner

wobei die Strukturen sich nur im Namen des Hauptverzeichnisses unterscheiden.
Die Nummer im Verzeichnisnamen und die Namen aller Unterverzeichnisse sind
identisch.
In der "alten" Verzeichnisstruktur liegen in 2500 Ordnern noch Dateien.
Diese können denen in der "aktuell verwendeten" Verzeichnisstruktur entsprechen
oder sind zusätzliche Dateien. Dateien liegen nur in den Unterordnern.

Ich suche jetzt nach einer möglichst eleganten Möglichkeit,
die Dateien schnell in die aktuelle Verzeichnisstruktur zu bekommen.

Dabei stelle ich mir folgendes vor:
Ich extrahiere aus dem Hauptverzeichnis die Nummer und suche das dazu passende
Hauptverzeichnis in der neuen Dokumentenstruktur. Anschließend benenne ich das
Hauptverzeichnis in der alten Struktur so um das der Namen dem in der aktuellen
Struktur entspricht.
Kann ich das mit Batch irgendwie hingekommen? Welche Befehle sollte ich mir
dazu ansehen?

Anschließend würde ich mit FreeFileSync beide Verzeichnisse vergleichen
und die Dateien in die aktuelle Struktur kopieren.

Schon mal vielen Dank für die Anregungen.

grüße vom it-frosch

Content-Key: 343996

Url: https://administrator.de/contentid/343996

Ausgedruckt am: 18.08.2022 um 22:08 Uhr

Mitglied: beidermachtvongreyscull
beidermachtvongreyscull 20.07.2017 um 09:03:37 Uhr
Goto Top
Moin Kolleg/e/in,

wenn ich Dich richtig verstehe, ist es egal, ob die Unterordner einen anderen Namen tragen, richtig?

Dann synchronisiere doch direkt auf Ordnerebene.

Ordner in alter Struktur vorhanden, in neuerer noch nicht --> rüber damit samt Inhalt

Am Schluss kannst Du mittels RED leere Verzeichnisbäume in der neuen Struktur entfernen und somit aufräumen.
Mitglied: it-frosch
it-frosch 20.07.2017 um 10:11:20 Uhr
Goto Top
Hallo beidermachtvongreyscull,

wenn ich Dich richtig verstehe
ne, leider nicht. face-wink

Die Namen der Unterverzeichnisse sind immer identisch, nur die Namen der Hauptverzeichnisse unterscheiden sich.
In der alten Struktur heißt ein Hauptverzeichnis z.B. Meier-claus, 123456, in der aktuellen Struktur hingegen
Erna vom Walde GmbH, 123456. Das einzige was in beiden Hauptverzeichnissen identisch ist, ist die Nummer.
Sie ist das einzige Kriterium an Hand dessen ich das korrekte Hauptverzeichnis in der aktuellen Struktur finden kann.

Am Schluss kannst Du mittels RED leere Verzeichnisbäume in der neuen Struktur entfernen und somit aufräumen.
Das hab ich wohl falsch beschrieben. Das ist unnötig, da die existiernde Ordner in der aktuellen Struktur erhalten
bleiben muss.

Zur Erklärung, das ist eine von einem ERP verwaltete Dokumentenablage. Nix mit Index und so.
Bestimmte Schlüsselwörter + eine Datensatznummer bilden den Namen des Hauptverzeichnisses.
Bei 2500 Datensätzen stimmt beides nun nicht mehr überein und ein Prüflauf hat diese Teile der Dokumentenablage
als obsulet markiert. Allerdings enthalten diese noch Daten die in die Ordner der aktuellen Dokumentenablage einsortiert
werden müssen.
Ich suche einen Weg jetzt nicht 2500 Ordern * 9 Unterordner per Hand abzugleichen. face-wink

grüße vom it-frosch