bn2023
Goto Top

Kann man den RAM bei diesem Laptop tauschen?

Hallo,

ich hatte in einem kürzlichen Thread mit Eurer Hilfe ein älteres 10-Zoll-Laptop von Win7 auf Win10 upgedatet.
Alles lief gut und es ist jetzt komplett eingerichtet.

Nun ist das Teil jedoch nicht gerade schnell, was auch irgendwie logisch ist.
Die Festplatte ist mit rund 400 GB groß genug, aber der RAM ist nur 2 GB groß und somit für Win10 recht wenig.

Nun habe ich das kleine Laptop hinten mal aufgeschraubt, um zu schauen, ob man vielleicht einen größeren RAM einbauen kann. Da ich kein Spezialist bin, brauche ich Eure Hilfe, um mal zu schauen, ob man hier einen größeren RAM einbauen kann und um überhaupt zu schauen, was überhaupt hier der RAM ist.

Dazu habe ich hier mal ein Foto gemacht:

laptop-rückseite

Was genau ist hier der RAM?
Und - kann man diesen einfach gegen einen größeren tauschen (z.B. 4 GB) - und worauf muss man dabei achten?

Danke und Grüße,
BN

Content-Key: 1476403963

Url: https://administrator.de/contentid/1476403963

Printed on: March 2, 2024 at 07:03 o'clock

Member: Kraemer
Kraemer Oct 24, 2023 at 08:23:41 (UTC)
Goto Top
Moin,

nö.

Gruß
Member: kpunkt
kpunkt Oct 24, 2023 updated at 08:27:42 (UTC)
Goto Top
Lies den RAM aus.
CPU-Z macht das kinderleicht.
Und dann machst du dich auf die Suche nach dem RAM.
Oftmals hilfts auch den Txp des Laptops (Seriennummer) anzugeben und zu suchen. Da kommen dann die kompatiblen Riegel.

Du kannst aber sowieso nur irgendwo 3,8 GB RAM nutzen. Ist ja ein 32-Bit-System, oder?


Außer natürlich das Board kann sowieso nur max. 2 GB.....Siehe @Kraemer
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Oct 24, 2023 updated at 08:36:30 (UTC)
Goto Top
Moin,

Maximum 2GB

lks

PS: Hau da ein (Tiny-)Linux drauf und bau eine SSD rein und Du wirst das Ding noch viele Jahre verwenden können als Surf- und Emailstation, ggf noch als Schreibmaschine.

Edit: Ups,@Kraemer war schneller

PPS: Die geschwindigkeit hängt auch sehr stark vom Massenspeicher und der Anzahl Cores ab. HDD ist auf jeden fall der Showstopper, das soltl also mindestens eine SSD rein (brauchbare SSD mit 120GB gibt es schon für unter 10€, 240GB unter 20€). Schauob der da drin Atom 2 Threads kann (hypterthreading oder dualcore). Ansonsten bleibt Dir nur ein Alternatives OS. FreeDOS solte auf dem Ding abgehen "wie Sau".
Member: BN2023
BN2023 Oct 24, 2023 updated at 08:41:57 (UTC)
Goto Top
Hallo und danke für die schnellen Antworten.

Das bedeutet also, dass nicht mehr als 2 GB eingebaut werden können - richtig?
So steht es ja auch in der Beschreibung über den angegebenen Link.

Mit dem Linux hatte ich auch schon gedacht. Das war mir ja auch schon im vorherigen Thread (Win7 --> Win10) empfohlen worden. Aber ich wollte das Laptop ja auch in unsere Domaine aufnehmen. Deshalb hatte ich das Win10 installiert. Allerdings kann man mit einem 10-Zoll-Laptop auch relativ wenig anfangen im Büro. Von daher wäre eine Nutzung speziell für Dienstreisen im Zug od. Flugzeug ja nicht schlecht. Und da wir MS365 nutzen, können die Emails ja auch über den Browser empfangen werden. Wäre also eine Überlegung wert.

Zur SSD:
Das dürfte ja das Teil sein, was unten blau ist und wo "Option" drauf steht... oder?
Über den Link komme ich zu einem Angebot für 60 Euro für 1TB od. 500GB für 41 Euro. Das wäre ja ausreichend Platz.

Zum Linux:
Was bedeutet dieses Tiny-Linux? Das habe ich noch nie gehört.
Ist das speziell für kleine Laptops gedacht oder wo ist der Vorteil?
Und ich nehme an, dass ich das einfach über googlen runterladen kann... richtig?

Aber...
Würde es für den gedachten Einsatzzweck nicht auch reichen, einfach nur Linux drauf zu spielen, ohne die FP zu wechseln. Für surfen und Emails über Browser dürfte das doch auch reichen.

Grüße,
BN
Member: Wern2000
Wern2000 Oct 24, 2023 updated at 16:05:01 (UTC)
Goto Top
hab so ein ähnliches ding Asus EEEPC. Hat auch so einen Atom dual core + HT Ding drin.
hat auch nur 2 GB. Etwas was geholfen hat, war das einbauen einer kleinen SD-karte und die für Ready-Boost konfiguieren.
Das update von Win 7 auf 10 ging ohne Probleme
Bei mir war die HDD unter der Tastatur und das komlette Ding muste zum austausch gegen eine SSD zerlegt werden.
Member: kpunkt
kpunkt Oct 24, 2023 at 08:53:57 (UTC)
Goto Top
Tipp:
Wenn du was für unterwegs brauchst, dann kauf ein neues Gerät und nutz die olle Kiste für Spielereien.

Du kannst zwar eine xbeliebige SSD einbauen, aber davon wird die Kiste auch nicht schneller.
Ich vermute, du wirst evtl. sogar Probleme haben da WIndows 10 draufzubekommen.
Linux wäre schon ein guter Ansatz. Aber in deinem Fall eher was zum üben.

Mit Tiny-Linux ist nur die Beteichnung für ein minimalistisches Linux, das nicht viel Ressourcen benötigt. Bin mir nicht sicher, ob das was für dich ist.
Evtl. mal DSL (damn small linux) testen.
Member: SlainteMhath
SlainteMhath Oct 24, 2023 at 09:08:48 (UTC)
Goto Top
Moin,

Das dürfte ja das Teil sein, was unten blau ist und wo "Option" drauf steht... oder?
Nein das sind die WLAN/GSM Boards, die Klappe kannst du wieder schliessen face-smile

An die Festplatte kommst du so: https://www.ifixit.com/Guide/Acer+Aspire+One+D270+Hard+Drive+Removal/501 ...

lg,
Slainte
Member: BN2023
BN2023 Oct 24, 2023 updated at 09:32:15 (UTC)
Goto Top
OK, ich habe verstanden face-smile

@kpunkt:
Win10 ist ja schon drauf und läuft gut... halt nur etwas lahm.
Auch die Aufnahme in die Domäne war im Grunde kein großes Problem.

Daher würde ich ja auch ungerne jetzt ein Linux drauf spielen und das fertige Win10 wieder entfernen...

Vielleicht lasse ich es auch so und teste mal, wie es mit dem Browser so läuft.
Wie ja schon geschrieben... für Dienstreisen würden Emails eh nur über den Browser abgerufen (MS365) und für´s Surfen braucht man dann ja auch nur den Browser.
Und falls man mal was schreiben will, ist auch ein 2016-er Office drauf. Dann halt etwas lahmer. Oder notfalls einfach "Notepad" nutzen face-wink

@SlainteMhath:
Danke für den Link. Aber ich weiß nicht, ob ich mir das so zutrauen würde, dieses Teil komplett aufzuschrauben und die HD gegen eine SSD zu tauschen. Aber mal schauen...

Grüße,
BN
Member: Hubert.N
Hubert.N Oct 24, 2023 updated at 09:52:34 (UTC)
Goto Top
Moin

ich weiß gerade nicht was Du von dem Teil erwartest..

Ohne jetzt wirklich nachgeschaut zu haben, wird in so einem kleinen ACER One irgendeine Atom-CPU vor sich hinwerkeln. Und da kannst Du es drehen und wenden, wie Du willst: Das wird nichts. Du kannst aus eine alten Ente keinen Rennwagen machen, nur weil Du da fette Slicks drauf montierst.

Gruß
Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Oct 24, 2023 at 09:57:57 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Hubert.N:

Du kannst aus eine alten Ente keinen Rennwagen machen, nur weil Du da fette Slicks drauf montierst.

Irrtum! face-smile

lks
Member: Mika909
Mika909 Oct 24, 2023 at 10:03:39 (UTC)
Goto Top
eventuell auch ein Tiny11 möglich... mind. 2GB ram und 8 GB Festplatte.
Member: JoeToe
JoeToe Oct 24, 2023 at 10:12:12 (UTC)
Goto Top
Moin.

.... Aber ich weiß nicht, ob ich mir das so zutrauen würde, dieses Teil komplett aufzuschrauben und die HD gegen eine SSD zu tauschen ...

Siehe es mal anders: Mit der alten Büchse auf dem Tisch hast du gerade ideale Voraussetzungen an Hardware zu schrauben. Nur zu, du kannst nur gewinnen.

Siehe auch https://www.youtube.com/watch?v=PNB0dMXnTSE

Gruß
JoeToe
Member: godlie
godlie Oct 24, 2023 at 10:19:02 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wie bereits gesagt, den Ram kannste nicht weiter aufbohren.

Mit dem SingleCoreAtom gewinnst du auch keinen Krieg.

Prozessor
Intel Atom N270 1 x 1.6 GHz (Intel Atom)

Da würd ich mir für 300-400 von Refurbed eine Businessbüchse holen.

grüße
Member: TK1987
TK1987 Oct 24, 2023 at 11:31:36 (UTC)
Goto Top
Moin,

Zitat von @godlie:
Da würd ich mir für 300-400 von Refurbed eine Businessbüchse holen.
jup, vorallem alte leasing Geräte lohnen sich immer gebraucht zu kaufen.

Als Windowsnutzer sollte man dann allerdings darauf achten, dass die Hardware schon vollständig von Windows 11 unterstützt wird, da Windows 10 nur noch 2 Jahre supportet wird.

Gruß Thomas
Member: Hubert.N
Hubert.N Oct 24, 2023 at 11:34:51 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:
Irrtum! face-smile

lks

face-big-smile - wobei ich damals aber nicht nur die Slicks montiert hatte... face-smile
Member: cardisch
cardisch Oct 24, 2023 at 12:45:14 (UTC)
Goto Top
Mahlzeit
Hatten diese "Notebooks" nicht damals nur IDE-Laufwerke verbaut?! Dann wird ein aufrüsten auch dort recht teuer....

Gruß,

Carsten
Member: kpunkt
kpunkt Oct 24, 2023 at 13:18:22 (UTC)
Goto Top
Nö...die hatten schon SATA. Da wurden in der Regel 2,5" HDDs von WD verbaut.
Nachteil ist, bei den ZG8 muss man von oben her rein, um an die HDD zu kommen. Bin mir jetzt nicht sicher, ob man da auch die Tastatur vorher rausbauen musste oder nicht.
Ich hatte da selber mal eins. Die gabs damals relativ günstig für knapp über 200 Euro rum. War recht schick fürs Auto unterwegs. GSM hat das hier vorliegende Teil ja auch. Ich hatte damals einen UMTS-Stick dafür.

Auf Windows 7 lief das ziemlich gut. Ich nutzte es hauptsächlich um E-Mails unterwegs abrufen zu können. Windows 10 stelle ich mir aber höchst unschön vor.

Mit etwas Glück ist da auch der Intel 82945GM im Einsatz. Der kann auch 4 GB RAM. Der Memory Controller ist auf dem Board. Eine Rakete wird das mit dem Atom N270 auch nicht.
1x 4GB DDR2 2400 SODIMM wird man aber wohl eher vergebens suchen. Es gibt aber wohl 8GB-Kits mit 800 MHz. Die könnte man testen. Dafür werden aber gut 50 Euro aufgerufen.
Wär mir zu teuer für das olle Teil. Selbst wenn sicher wär, dass die funktionieren.
Member: TK1987
TK1987 Oct 24, 2023 at 13:33:31 (UTC)
Goto Top
Zitat von @kpunkt:
Bin mir jetzt nicht sicher, ob man da auch die Tastatur vorher rausbauen musste oder nicht.
ja, musste man.

Gruß Thomas