antenope
Goto Top

KB5000802 aktueller Stand?

Moin zusammen,
hat sich Microsoft mittlerweile eigentlich zu dem Thema geäußert?

Eine Nachfrage bei Kyocera brachte auch nur Schulterzucken als Antwort ...

Content-Key: 661820

Url: https://administrator.de/contentid/661820

Printed on: April 21, 2024 at 01:04 o'clock

Member: VGem-e
VGem-e Mar 12, 2021 at 08:16:56 (UTC)
Goto Top
Moin,

bei einer Außenstelle das gleiche Problem, "natürlich" ein Kyocera-MFC mit neuestem Treiber-Update.
Also wohl noch nichts Neues?!

Gruß
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 12, 2021 at 08:43:10 (UTC)
Goto Top
Moin,

für klare Behebung hilft nur Patch deinstallieren, nicht die feine Art..läuft gerade sehr viel Schief im Bereich Patching.
Member: departure69
departure69 Mar 12, 2021 updated at 09:04:56 (UTC)
Goto Top
@Mystery-at-min:

Hallo.

Für den Moment hilft natürlich die Deinstallation, aber die mtl. Sicherheitsupdates sind meines Wissens nach kumulativ, das würde bedeuten, daß auch das nächste Monatsupdate (April) nicht installiert werden dürfte undsoweiter. Und das kann's natürlich nicht sein. Und wir können unsere Kyos nicht auswechseln, da sind große Maschinen (Task-Alfa-MFPs) mit 5-Jahres-Leasing-/Klick-Vertrag dabei.

Microsoft muß sich dazu dringend mit Kyocera (Xerox, Ricoh u. weiteren betroffenen Herstellern) zusammensetzen.

Wobei schon behauptet wurde, daß sich die genannten Hersteller bei der Programmierung ihrer Treiber angeblich nicht an Microsoft-Best-Practise gehalten hätten, weil ja jede Menge (eigentlich die große Mehrheit) anderer Druckerhersteller gar nicht betroffen sind - HP, Brother, Lexmark, Epson u. v. w. m. - bei denen alles in Butter.

Wenn das stimmen sollte, müssen dringend andere Treiber her.

Bin mal gespannt.

Viele Grüße

von

departure9
Member: departure69
departure69 Mar 12, 2021 at 09:07:30 (UTC)
Goto Top
@VGem-e:

Servus.

Nichts neues dazu bekannt.

Erstaunlich, daß das Update immer noch unverändert(!) rausgeht, heute zu Hause bemerkt.

Viele Grüße

von

departure69
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 12, 2021 at 09:08:56 (UTC)
Goto Top
Hallo @departure69,

das ist mir durchaus klar, nicht die feine Art. Hatten gestern selbst einen Fall, in dem der Kunde munter patchte (sonst ausgesetzt)...

Da wir natürlich deiner Denke folgen "nicht ohne Grund gibt es dieses Sicherheitsupdate", haben wir aus 5 Paketen die aktuellsten Treiber versucht - hilft nichts, nach kurzer, grober Analyse können wir vermuten, dass Kyocera auf veraltete Fileschnittstellen zurückgreift, die nun geschlossen wurden und durch die Treibereinbettung das System bei Nutzung abschiessen. Ich denke hier liegt der schwarze Peter bei Kyo. Aktuellste Treiber auf der Website beheben das Problem übrigens unserer Prüfung nach nicht.

Daher kann man nur warten. andere Anbieter scheinen das Problem nicht zu haben, u.a Brother, Canon, Samsung laufen. Natürlich beschränkter EInblick, Corona und Home Office hilft dem Papierlosen Büro...
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 12, 2021 at 09:09:15 (UTC)
Goto Top
Bist du dir sicher, dass es nicht vorab geladen war?
Member: anteNope
anteNope Mar 12, 2021 at 09:12:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Mystery-at-min:
hilft dem Papierlosen Büro...

HA! Das ist bestimmt deren geheime Agenda. 🤣
Microsoft hilft gerade aktiv Druckkosten einzusparen. Bin gespannt ob es hiernach eine Art PTSD gibt und die Leute sich dann überlegen ob sie das jetzt wirklich drucken wollen 😂
Member: departure69
Solution departure69 Mar 12, 2021 at 09:14:03 (UTC)
Goto Top
Ich lese gerade bei Borncity, daß Microsoft an neuen Revisionen des Patches arbeitet:
https://www.borncity.com/blog/2021/03/11/neues-zum-druckerproblem-bsod-n ...
Member: departure69
departure69 Mar 12, 2021 at 09:17:34 (UTC)
Goto Top
@Mystery-at-min:

Bist du dir sicher, dass es nicht vorab geladen war?

Ganz sicher, ist mein Multimedia-PC am Fernseher, der letztes WE zuletzt lief.

Danke auch für die ausführliche Zusammenfassung Eurer Versuche, das Problem mit neuesten Treibern in den Griff zu kriegen, dann brauch' ich mir die Mühe nicht mehr zu machen.


Viele Grüße

von

departure69
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 12, 2021 at 09:33:30 (UTC)
Goto Top
Bin mir nicht sicher, wann das Package veröffentlicht wurde. Das WE waren wir mit Exchange Forensik beschäftigt.

Gerne.
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 12, 2021 at 09:34:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @anteNope:

Zitat von @Mystery-at-min:
hilft dem Papierlosen Büro...

HA! Das ist bestimmt deren geheime Agenda. 🤣
Microsoft hilft gerade aktiv Druckkosten einzusparen. Bin gespannt ob es hiernach eine Art PTSD gibt und die Leute sich dann überlegen ob sie das jetzt wirklich drucken wollen 😂

Erst Impfen durch die Stiftung, jetzt Zusammenarbeit mit FFF, man, ich glaub ich muss auf Linux umsteigen, bei MS wirst ja zum Aluhut face-big-smile

(Ist Freitag!)
Member: sklchris
sklchris Mar 12, 2021 at 11:25:58 (UTC)
Goto Top
also ich bin echt seit 2 Tagen am Suchen, die Deinstallation des KB5000802 hat den Fehler nicht behoben, auch eine Deinstallation der Kyocera Treiber hat nichts gebracht, ebensowenig wie die Windows Reparaturinstallation.

Einzig was funktionieren würde, wäre der Universaltreiber von Kyocera - das Problem ist nur, dass bei dem Kunden die Drucker per GPO zugeordnet werden, und dazu müsste ich das auf allen PCs machen, aber seltsamerweise (obwohl alle PCs gleiches Betriebssystem usw. haben) hat nur ein einziger Rechner diese BlueScreen Meldung beim Drucken.

Hat noch jemand eine Idee, was Microsoft da mit dem Update verändert hat?
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 12, 2021 at 11:41:52 (UTC)
Goto Top
Zitat von @sklchris:

also ich bin echt seit 2 Tagen am Suchen, die Deinstallation des KB5000802 hat den Fehler nicht behoben, auch eine Deinstallation der Kyocera Treiber hat nichts gebracht, ebensowenig wie die Windows Reparaturinstallation.

Einzig was funktionieren würde, wäre der Universaltreiber von Kyocera - das Problem ist nur, dass bei dem Kunden die Drucker per GPO zugeordnet werden, und dazu müsste ich das auf allen PCs machen, aber seltsamerweise (obwohl alle PCs gleiches Betriebssystem usw. haben) hat nur ein einziger Rechner diese BlueScreen Meldung beim Drucken.

Hat noch jemand eine Idee, was Microsoft da mit dem Update verändert hat?

Gehe davon aus, dass der PC eine sonstige Macke hat. Wenn die Drucker richtig ausgerollt sind, werden die Treiber automatisch beim nächsten GPO Rollout angepasst.

Deinstallation hat in jedem Kontext geholfen. PC neu machen.
Member: departure69
departure69 Mar 12, 2021 at 13:27:44 (UTC)
Goto Top
@Mystery-at-min:

Bin mir nicht sicher, wann das Package veröffentlicht wurde. Das WE waren wir mit Exchange Forensik beschäftigt.

Das Update kam in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 20.30 Uhr. Nicht schon am WE zuvor.


Viele Grüße
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 12, 2021 at 13:33:26 (UTC)
Goto Top
Interessant, ich hatte heute noch einen Kunden, der es am 9. installiert hatte, der PC war aber sicher bereits um 17 Uhr aus.
Member: Looser27
Looser27 Mar 12, 2021 at 13:42:11 (UTC)
Goto Top
Moin,

mit den von uns verwendeten CANON-Druckern gibt es die Probleme nicht. Das Update ist mittlerweile auf alle Clients ausgerollt und es gab keine Meldungen zu Problemen.

Gruß

Looser
Member: departure69
departure69 Mar 12, 2021 at 13:55:55 (UTC)
Goto Top
@Mystery-at-min:

Ich schrieb ja auch, daß es am 09.03. bei uns circa 20.30 Uhr war, und zwar am WSUS. Warum Dein Kunde das schon bis 17.00 Uhr kriegte - keine Ahnung. Jedenfalls bleibt Fakt, daß es das Update am WE vorher definitiv noch nicht gab, und, daß es auch jetzt, heute, noch immer frisch angeboten wird.

Viele Grüße

von

departure69
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 12, 2021 updated at 14:35:22 (UTC)
Goto Top
Hat sich deine Laune verschlechtert? Bei uns stand da nicht, WSUS kann natürlich für Verzögerung sorgen. Faktisch sagte ich, dass ich am WE davon nichts mitbekommen habe, da anderer Fokus, es war eine Möglichkeit. Kann sein, dass es ein geändertes ist, oder dass es tatsächlich auch hier Schwierigkeiten beim Verteilen gibt. Ich achte auf das KB auch nur bei den Kyocera Nutzenden, der Rest hat es installiert.

Was ich verifiziert habe, teile ich so mit, der Rest sind Überlegungen und Herleitungsmöglichkeiten ohne Anspruch.

Übrigens: https://www.deskmodder.de/blog/2021/03/10/kb5000802-manueller-download-p ... Wurde zurückgezogen und neu ausgerollt.
Member: sklchris
sklchris Mar 12, 2021 at 14:37:16 (UTC)
Goto Top
Hallo Mysery,

nein, hat er nicht - das war zuerst mein Verdacht, also hab ich alles geprüft, Windows, Hardware usw. - da wurden zwar kleine Fehler gefunden und behoben, aber das kennt man bei Windows 10 ja eh schon.
Erst danach, hab ich dann von dem Update Fehler gelesen - also das System ist ok. Hab sogar eine Reparaturinstallation laufen lassen, was ich sonst nicht mache. Bisher läuft das Ding nur mit den neuen universalen Treibern - alle anderen führen zum Absturz.

vg.
Christian
Member: anteNope
anteNope Mar 12, 2021 updated at 16:16:53 (UTC)
Goto Top
Ich habe mittlerweile auf meine Anfrage bei Kyocera eine Antwort bekommen und möchte euch dran teilhaben lassen:

vielen Dank für Ihre Anfrage bei KYOCERA Document Solutions Deutschland.
Windows Bluescreen in Verbindung mit dem KX Treiber / Fax Treiber und bei der Nutzung des Kyocera Workflow Managers.
Unsere Entwicklung ist im engen Kontakt mit Microsoft. Microsoft untersucht noch die Ursache und wird nächste Woche (KW 11) ein neues Update / einen Patch zur Verfügung stellen.

Nach einem Windows Update kommt es mit dem KX Treiber + Fax Treiber / der Verwendung des KWM zu einem "Bluescreen". Es wird gerade analysiert ob es ein Treiber oder ein Microsoft Problem ist.
Vorgeschlagener Workarround: das Update KB5000802, KB5000808, KB5000809, KB5000822 rückgängig machen, dann funktioniert erst einmal wieder alles.

Hier noch die offizielle Beschreibung des Phänomens seitens unserer Entwicklung:

[Issue]
Windows Update Problem (Blue screen with KX driver / FAX driver)

[Solution (temporally) ]
For Windows 10 version 1803 — please remove the patch (KB5000809) from your computer.
For Windows 10 version 1809 — please remove the patch (KB5000822) from your computer.
For Windows 10 version 1909 — please remove the patch (KB5000808) from your computer.
For Windows 10 version 2004 and 20H2 — please remove the patch (KB5000802) from your computer.

[Latest status]
At this time, there is no further fix for this issue. Microsoft is still investigating this problem.

Please follow the below link to the Microsoft information site, they will publish information as they progress.

https://support.microsoft.com/en-us/topic/march-9-2021-kb5000802-os-buil ...

Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung unter der Rufnummer 02159 - 918 222.
Bitte geben Sie bei Ihrem Anruf die Bearbeitungsnummer an, die im Betreff dieser E-Mail angezeigt wird.
Member: sklchris
sklchris Mar 12, 2021 at 16:50:31 (UTC)
Goto Top
Leider ist dem halt nicht so - ich hab das Update zuerst deinstalliert (ging nicht - musste Windows dann drüber installieren, plus Updates, dass ich es sauber deinstallieren konnte), hab dann wie viele gesagt haben, alle Druckertreiber deinstalliert und die Drucker neu eingebunden und installiert, ging nicht. Hab auch sogar dann den Druck über den Spooler deaktiviert (wo wohl manche damit Erfolg hatten) ging nicht.
Und ich kann hab das Windows auf dem PC 2 Tage lang auf den Kopf gestellt, und alles versucht, ging nicht. Ich hab zwar da kleinere Fehler auf der HDD und den Systemdateien gefunden, aber das ist man seit Windows 10 fast gewohnt, und war dann auch nicht die Ursache.
M.M. nach hat MS da entweder wieder mal was in der Registry geändert, oder in Systemdateien oder Dll's, die einfach durch eine Deinstallation nicht rückgängig gemacht werden.
Auch wenn es bei manchen PCs wohl geklappt hat - bei dem einen von mir nicht, obwohl die Deinstallation dann (nach Neuinstallation vom Windows) sauber durchgelaufen ist.
Und das "verrückteste" an dem Fehler, da sind 5 PCs wo genau gleich aufgebaut sind (der eine ist nur von der Hardware älter) und auf 4 PCs läuft es mit Update, den gleichen Druckertreibern (vom Server verteilt) nur auf dem einen halt nicht.
Also ich bin normal ja auch nicht auf den Kopf gefallen, aber Stand heute Mittag sind mir so etwas die Ideen ausgegangen.

Viele Grüße
Christian G.
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 12, 2021 at 16:52:23 (UTC)
Goto Top
Hi Christian,

gut, wenn dein Update natürlich nicht deinstallierbar war, dann ist es ggf. das bereits. Vielleicht wäre eine simple komplett Neuinstallation ohne Altes besser... nur eine Vermutung, die aber wohl nicht all zu fern liegt...
Member: NixVerstehen
NixVerstehen Mar 12, 2021 at 17:45:43 (UTC)
Goto Top
Zitat von @sklchris:

also ich bin echt seit 2 Tagen am Suchen, die Deinstallation des KB5000802 hat den Fehler nicht behoben, auch eine Deinstallation der Kyocera Treiber hat nichts gebracht, ebensowenig wie die Windows Reparaturinstallation.

Einzig was funktionieren würde, wäre der Universaltreiber von Kyocera - das Problem ist nur, dass bei dem Kunden die Drucker per GPO zugeordnet werden, und dazu müsste ich das auf allen PCs machen, aber seltsamerweise (obwohl alle PCs gleiches Betriebssystem usw. haben) hat nur ein einziger Rechner diese BlueScreen Meldung beim Drucken.

Hat noch jemand eine Idee, was Microsoft da mit dem Update verändert hat?

Seltsam, ein Kollege meldete mir heute früh reproduzierbare BSODs beim Drucken von Bildschirmseiten. Ich hab gemäß des Artikels auf borncity.com (Link weiter oben) nur KB5000802 deinstalliert und neu gestartet. Danach ging der Druck wieder. An dem Platz hängt ein Kyocera M6535cidn.
Member: sklchris
sklchris Mar 14, 2021 at 17:11:24 (UTC)
Goto Top
Ich hab es heute auch nochmal versucht - zum x. Mal. Hab das Update nochmal installieren lassen, i.d.Hoffnung MS hätte da ggf. nachgebessert - und der Fehler war noch da. Habe es dann aber interessanterweise nochmal deinstalliert, und siehe da (was ich gar nicht mehr glauben konnte) der Fehler war weg.

Und bitte jetzt nicht sagen, ich wäre Do/Fr. zu blöd dafür gewesen, ich hab das x-mal versucht, auch mit deaktiviertem Virenscanner, Neustarts uvm - und heute einfach nochmal die Installation über die Updatefunktion, dann nach dem Test deinstalliert, und der Fehler war weg.

Also wenigstens das, auch wenn ich noch immer nicht verstehe, wieso alle anderen Maschinen, den Fehler nicht hatten - das einzige was an dem anders war, dass er noch ein älteres Dual Core Modell ist, und alle anderen Core-i5 CPUs haben.

Viele Grüße
C.G.
Member: Mystery-at-min
Mystery-at-min Mar 14, 2021 at 17:42:48 (UTC)
Goto Top
naja, tendenziell, vielleicht hat es das Update nicht komplett runtergeputzt. Niemand hat die Absicht dich zu blöd zu nennen. Aber irgendwas muss ja bei dem Client schief gelaufen sein.
Member: sklchris
sklchris Mar 15, 2021 at 14:13:35 (UTC)
Goto Top
Ich hatte Sonntag Abend 20:30 Uhr noch einen Kunden mit HP Drucker, da druckte die Windows Funktion Bilder nur noch in Streifen - war auch das KB5000802 schuld - ging sofort runter. Wie heute auch bei anderen Kunden.

Witzigerweise habe ich jetzt genau an dem PC, wo ich da so zu kämpfen habe - heute das genau gleiche Problem mit dem .Net Framework 3.5 SP1 - ich bekomme es nicht runter, und nicht drauf. Nicht mit der Installationsdatei, nicht über die Windows Feautures, nicht über die DISM Funktionen. Und dann die sehr beliebte Fehlermeldung 80004005 Unbekannter Fehler.
Irgendwann flieg ich persönlich mal nach Redmond, nur mit einem G3 Gewehr face-smile
Member: VGem-e
VGem-e Mar 16, 2021 at 07:19:35 (UTC)
Goto Top
Member: Looser27
Looser27 Mar 18, 2021 at 13:48:32 (UTC)
Goto Top
DymoLabel Writer funktionieren ebenfalls nicht mit dem Windows Update. Es gibt aber beim Hersteller eine aktualisierte Software die funktioniert.
Member: Looser27
Looser27 Mar 19, 2021 at 07:15:19 (UTC)
Goto Top
Microsoft stellt ein Patch bereit. Nähere Infos gibt es hier: Nachbaruniversum

Ich habe das Patch KB5001649 auf einem betroffenen PC installiert und zumindest der DYMO Drucker geht nun wieder wie gewohnt.

Gruß

Looser