Windows 10 2004 - 20H2 Update KB5000802 verursacht BSOD beim Drucken

Mitglied: kgborn

kgborn (Level 2) - Jetzt verbinden

10.03.2021, aktualisiert 17.03.2021, 8176 Aufrufe, 48 Kommentare, 6 Danke

Nur eine kurze Info, falls es jemanden trifft. Das kumulative Update KB5000802 für Windows 10 2004/20H2 und die Server Pendants fixt (erneut) eine Schwachstelle beim Drucken. Führt dazu, dass Drucker danach BlueScreens werfen - Neuinstallation des Druckertreibers scheint zu helfen.

Windows 10 2004/20H2: Update KB5000802 verursacht BSOD beim Drucken in win32kfull.sys – zurückgezogen?

Ergänzung: Betrifft wohl alle Windows 10-Systeme und diverse Drucker. Neuinstallation des Druckertreibers hilft nicht immer. Und aus Windows 7 gibt es auch Rückmeldungen aus der Leserschaft.

Aktuell könnten die ML-Algorithmen das Rollout schon automatisch gestoppt haben, weil die Telemetrie da Probleme gemeldet hat - ist aber nur eine Vermutung von mir.

Ergänzung: Ich habe eine Infos aus den Kommentaren in einem Nachtragsartikel rausgezogen - vielleicht hilft es.

Neues zum Druckerproblem (BSOD) nach März 2021-Update

Ergänzung 2: Zum 15.3.2021 gab es ein außerplanmäßiges Update

Windows 10: Außerplanmäßiges Update für Drucken BlueScreen-Bug

Ergänzung 3: Ich habe nun zusammen gewischt, was nach dem außerplanmäßigen Update an Problemen übrig geblieben ist - just in case.

Windows 10: Weiterhin Probleme mit der Druckausgabe (März 2021)
48 Kommentare
Mitglied: VGem-e
10.03.2021 um 10:39 Uhr
Moin,

kann ich an der Testmaschine bestätigen, keinerlei Ausdruck mehr möglich!

Ergebnis: KB5000802 "fliegt wieder runter" und wird aktuell deinstalliert!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: p24ms511
10.03.2021 um 10:43 Uhr
Treiber neu installieren bringt leider nichts, zumindest bei mir nicht.
Ein deinstallieren des Updates brachte den gewünschten Erfolg :) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: LauneBaer
10.03.2021 um 10:53 Uhr
Servus,

Danke, gleich mal abgelehnt im WSUS. Läuft ja gerade bei Microsoft...

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
10.03.2021 um 11:52 Uhr
Hallo,

ich habe bei einem Kunden das selbe Problem auf 2 Computer.
Allerdings auch wenn man das Programm ArchiCAD starten will, kommt nach wenigen Sekunden der besagte Bluescreen.
Update KB5000802 wurde deinstalliert und das Problem war behoben.

Updates wurden erstmal für 7 Tage ausgesetzt - muss ich sonst noch was beachten?

Vielen Dank für Eure Hilfe :) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
10.03.2021, aktualisiert 12.03.2021
Zitat von @LauneBaer:
Danke, gleich mal abgelehnt im WSUS. Läuft ja gerade bei Microsoft...

Ich frage mich gerade ob das Update oder der Treiber Schuld ist. Meine Erkenntnisse bislang sind wie folgt:

  • KXv4_v511708_signed_EU = funktioniert
  • KXv4_Driver_signed = funktioniert
  • Kx_8.1.1109_UPD_Signed_EU = Bluescreen
  • Kx630909_UPD_en = Bluescreen

Habe den Rummeln um die vielen unterschiedlichen Treibern bei Kyocera eh nie ganz verstanden ...

Toll nun habe ich die Wahl zwischen 0815-Standard-Treiber mit rudimentären Einstellungsmöglichkeiten, oder Patch deinstallieren und einem Treiber mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten ...
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
10.03.2021 um 13:50 Uhr
Servus,

heißt jetzt für die betroffenen Admins evtl. auch, dass der MS-Patchday März 2021 weitgehend ausfällt? Offenbar wurde ja mit KB5000848 mindestens ein Sicherheitspatch für Server-BS zurückgezogen!!
Und was ist dann mit den zu behebenden Sicherheitslücken???

Oh Mann, oh Mann, bei MS läuft es aktuell wirklich...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
10.03.2021, aktualisiert um 22:08 Uhr
Jap, heute bei einem Client aufgefallen, welcher einen Kyocera P6130cdn anspricht.
Kurzer Test um das einzugrenzen:
  • Druck auf pdf24 - geht
  • Druck auf Epson Drucker - geht

Der Kyoceratreiber für den P6130, sowie einen M2635dn lässt den ganzen Rechner crashen.

Habe den Patch bei dem Kollegen deinstalliert und im WSUS nun zurückgezogen, MS verteilt
diesen ja nicht mal mehr online. Ist natürlich mal wieder ärgerlich, da es aber nicht alle Treiber
betrifft frage ich mich manchmal wer sich da bei den Herstellern was "zusammenprogrammiert"
und nicht an Vorgaben hält. :( face-sad

Zudem stärkt dies meine aktuelle Vorgehensweise alle Kyoceradrucker auszusortieren. ;)

P.S.: Da der Patch bei mir noch im Testrollout war betrifft es wenige Clients, aktuell lese ich aber
nur was von 2004/20H2, die Sicherheitslücke müsste doch auch im kumulativen Update für 1903/1909 enthalten sein?

Edit: Nach den Kommentaren bei borncity sind wie ich vermutete alle Versionen betroffen.
Dann gebe ich mal bei meinen größtenteils noch 1909er Clients keine Updates frei. :D
Bitte warten ..
Mitglied: Faust
11.03.2021, aktualisiert um 12:56 Uhr
Ist mit 1909 und einem Uatx 3005ci auch aufgetreten. Versuche noch den Client auf 20H2 hoch zu ziehen. Sollte es dort auch auftreten muss der Patch leider weichen, vorerst.

MFG Faus
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
11.03.2021 um 13:03 Uhr
Zitat von @Faust:
Ist mit 1909 und einem Uatx 3005ci auch aufgetreten.

Die UTAX kannst du mit dem Kyocera-Universal betreiben! Neue Treiber von UTAX kann man wohl vorerst knicken.
Aber der 3005ci ist baugleich mit dem Kyocera 3051ci 😋
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
11.03.2021 um 14:02 Uhr
Zitat von @anteNope:
kannst du mit dem Kyocera-Universal betreiben!

Heißt das im Umkehrschluss, dass die aktuellen Universal Treiber von Kyocera (egal ob v4 oder nicht) funktionieren?
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
11.03.2021 um 14:16 Uhr
Also die KXv4 für den Drucker bei einem Kunden haben funktioniert. Aber dessen Funktionsumfang ist halt doof
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
11.03.2021 um 16:43 Uhr
Bei mir tritt es mit der 20H2 und einem Utax 4006ci auch auf.
Bitte warten ..
Mitglied: manni.schlangen
11.03.2021 um 16:47 Uhr
Hallo,

bei uns haben soeben festgestellt das dieses Update auch einen BSOD beim öffnen einer Adobe Illustrator Datei erzeugt.

Deinstallation und alles wieder i.O.
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Spezi
12.03.2021 um 00:31 Uhr
BSOD musste ich bei allen KX-basierten Druckertreibern (Kyocera, UTAX) feststellen.
Leider war auch der Ausdruck von einigen Brother-Druckern betroffen. Zwar kein BSOD, dafür fehlen teilweise ganze Teilbereiche auf einer Seite.
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
12.03.2021, aktualisiert um 08:30 Uhr
Kleinen Hinweis:

Ja, die Maschinen sind physisch baugleich bis auf kleinste Unterschiede.
ABER.
Die Treiber funtionieren miteinander NUR SEHR BEDINGT!
Beim Universaltreiber funktioniert das Drucken etc wenn Ich die Kommunikation vom Treiber zum MFP abwürge!

TA UTAX hat aber die identischen Treiber.

Auch Minitreiber von MS.
Wie Ich bei Meister Born geschrieben habe:
https://www.borncity.com/blog/2021/03/10/windows-10-2004-20h2-update-kb5 ...
Man beachte:
Die „Minitreiber“ sind original MS Treiber die die entsprechenden Infos zu den Druckern bekommen haben.

Für Utax und TriumphAdler:
Man findet sie unter www.Utax.com –> Treiber –> ohne Einschränkung adäque Downloads suchen –> nach 3.10 suchen.
Dort werden 3 Unterschiedliche Treiber angeboten.


firefox_mdbcolphid - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Wenn die Uni Treiber dann installiert sind, siehe Screenshot, muss man unter Drucker Eigenschaften --> Erweiterte Einstellungen --> Konfigurieren die Verbindung zum MFP herstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
12.03.2021 um 08:29 Uhr
Ach ja,
In diesen Mintreibern findet man alles was der KX kann!
Allerdings nicht so einfach ;-) face-wink

Was bei manchen Anwendern praktisch ist..

Man muss hier aber auch teilweise erst sachen aktivieren bevor sie an anderer Stelle verfügbar sind!
Es ist ein MS Treiber!
Der halt die TA UTAX Geräte kennt ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
12.03.2021 um 09:20 Uhr
Moin,

und auch das KB5000808 scheint laut Mitteilung eines befreundeten Admins bei Windows 10 1909 das gleiche Problem mit Kyocera-Druckern im Netzwerk zu verursachen. Workaround auch hier war die Installation dieses KB5000808.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
12.03.2021 um 09:56 Uhr
Zitat von @anteNope:

KXv4 Aber dessen Funktionsumfang ist halt doof
Naja die Kollegen drucken damit, ggf. auch mal als Duplexdruck, ansonsten soll da zuverlässig was rauskommen.
Ich warte heute noch ab, ob Microsoft dafür eine Lösung liefert, oder mal durchgreift und die Druckerhersteller
zu gescheiter Software zwingt (was aber ja schon mal schief ging).
Ansonsten muss ich mir den KXv4 mal ansehen und die Drucker umstellen, wir trennen uns kurzfristig wohl eh
von diesen Kyocera Druckern und wechseln auf Sharp...
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
12.03.2021 um 10:50 Uhr
Moin Moin,

Was heißt hier "gescheite Software"?
MS hat ein Update herausgebracht das Punkte geändert hat.
Ob das einen Grund hat ist jetzt irrelevant.

Wenn Ich eine Batch erstelle, und erwarte, und habe dies auch getestet unter allen bestehenden Bedingungen !, das zB das Datum in der Variable %Date% Immer in der Form JJJJ-MM-DD kommt, dem ist nicht so aber Ich finde das Bsp so Plastisch,
Und das baue Ich auch in mein Skript so ein.
Jetzt kommt MS und gibt das Ergebnis in ALLEN Bedingungen anders aus.
Hier zB DD : MM : JJJJ
Die Reihenfolge ist jetzt das eine Problem, das andere ist aber das Sonderzeichen!
Das ist ein normales kleines Poblem (die Deutsche Reihenfolge halt), Ich kann auch nur etwas Skripten, deswegen steige Ich ganz schnell aus wenn die Programmer Kollegen sich unterhalten.
Deswegen dieses Bsp.

Und jetzt auf einmal kommt ohne Vorankündigung ganz plötzlich diese Änderung!
Und es kommt NICHT, auch nicht im Nachhinein, ein Hinweis auf die Hintergründe.
Das ZUSAMMEN an der Lösung gearbeitet wird.

Und es NICHT NUR Kyo und Töchter!
Sondern auch XEROX, RICOH, und teilweise haben Leute auch mit HP und Brother Probleme.


Über die Gründe für dieses KB zu reden ist das eine,
ein Workaround zu suchen und finden auch.
Darüber stöhnen und Grummeln auch.
Aber wegen fehlender Kommunikation oder Zusammenarbeit jemanden "Schlecht" machen das womit Ich Probleme habe!
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
12.03.2021 um 10:56 Uhr
PS
Es gibt, wie mehrfach schon genannt, die beiden Alternativ Wege Classic / Mini Treiber und v4.
v4 ist nicht so gut erkundet und geht eigene Wege.

Aber Classic ist wie schon mehrfach erwähnt original MS Treiber mit W2K Aussehen und Umgebung.
Die funktionieren sehr gut und haben nicht so viel Ballast.

Aber den Ballast wollen leider sehr viele Kunden.
Der KX ist halt so übersichtlich, man kann soviel schnell einstellen..
Für 1-2 Leute Nutzer ja auch Ok, bei mehr sehe Ich selbst den Mini Treiber besser.
Bitte warten ..
Mitglied: anteNope
12.03.2021 um 11:03 Uhr
Zitat von @TomTomBon:
Aber den Ballast wollen leider sehr viele Kunden.

Blöd ist dann halt wenn der "Ballast" verwendet wird. Wie z.B. die Publishing-Funktion usw.
Mal eben einer x-beliebigen Software Schachtsteuerung beizubringen, ... nunja.
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
12.03.2021 um 11:06 Uhr
Zitat von @TomTomBon:
Was heißt hier "gescheite Software"?
MS hat ein Update herausgebracht das Punkte geändert hat.
Ob das einen Grund hat ist jetzt irrelevant.

Wie gesagt es gibt eben nicht nur die eine Sichtweise, vor allem nicht wenn es durch eine sicherheitsrelevante Änderung herbeigeführt wurde.
Das Druckerdrama begleitet uns schon viele Jahre, vor Urzeiten mit langer Vorankündigung (ich eine es waren die Pakettreiber?), das hatte aber keinen Druckerhersteller wirklich interessiert und somit machte MS da nach Patch und Aufschrei die Rolle rückwärts.

Dann letztes Jahr das Thema mit den alten Treibern, u.a. Brother die dann einfach keinen Druck mehr ausführten, nun dieses Thema hier.
Ich frage mich halt immer, wenn es nur Hersteller xy trifft, was macht der anders als andere und muss das so sein?

Ich stelle schaue mir dann am Wochenende mal die Alternativen an und biege die Treiber wohl um, mal sehen.
Aber da stimme ich dir zu, es ist zwar gesagt, dass Microsoft sich das anschaut - was und ob da was passiert ist aber vollkommen offen.
Kritisch sehe ich halt die Clients ohne aktuelles Sicherheitsupdate noch länger laufen zu lassen.
Wobei wir da wieder beim Thema "kumulative Updates" sind, früher konnte man dann einfach die eine Lücke, also das eine Update auslassen und gut war. :D
Bitte warten ..
Mitglied: Connec
12.03.2021, aktualisiert um 11:39 Uhr
Bei uns ebenso. Nur die Deinstallation des KB5000802 brachte Abhilfe, aber eine neues Problem. Nun haben wir wieder keinen Zugriff auf Netzlaufwerke von Windows 2008 Servern. Ich drehe mich hier gerade im Kreis.

Grüße connec
Bitte warten ..
Mitglied: PC-Krankenhaus
12.03.2021 um 13:00 Uhr
Gibt es per CMD die Möglichkeit ein bestimmtes Update dauerhaft zu "sperren"? Die Deinstallation eines Updates über "wusa /uninstall /kb:5000802" ist ja auch machbar?
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
12.03.2021 um 13:48 Uhr
Wie gesagt,
die Entwickler haben dem Kundenwunsch nachgegeben und was eigenes nachgebaut.

Was mich aber jetzt echt massiv wundert,
Ich habe auf 3 unterschiedlichen Systemen (2mal Pro, 1mal Home) versucht nachzubauen.
Um zu spielen.

Also erst einen KX treiber installiert, Testseite gedruckt,
das Update installiert, Neustart und wieder Testseite.
Kein BSOD :-( face-sad

Einmal W1809 Pro, einmal W20H2 Pro und W20H2 Home
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
12.03.2021 um 13:49 Uhr
Mit Verzögerung bei W20H2 :-) face-smile

Der Affee verbraucht zuviel Performance um das Flott zu machen :-( face-sad

Attacke ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
12.03.2021 um 14:00 Uhr
Mit den Min Treibern IST DAS MÖGLICH!

Nur muss man VIEL experimentieren bevor man alle Einstellungen gefunden hat.
:-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Spezi
12.03.2021 um 18:41 Uhr
Zitat von @TomTomBon:

Mit den Min Treibern IST DAS MÖGLICH!

Nur muss man VIEL experimentieren bevor man alle Einstellungen gefunden hat.
:-) face-smile
Gibt es in den Min-Treibern die Mailbox-Auswahl und die User/Passwortabfrage der Kopiersysteme?
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
12.03.2021, aktualisiert um 21:54 Uhr
Zitat von @TomTomBon:

Mit den Min Treibern IST DAS MÖGLICH!

Bin gerade mal für die bei uns an den Preview-Testclients aufgefallenen Problemdrucker die möglichen Treiber durchgegangen.
Aktuell nutze ich noch einen Printserver 2012 R2 und der KX-Treiber ist in Version 7.4.1525.0 aktiv.
Gedruckt wird bei uns ausschließlich von Windows 10 Clients (1909 & 20H2).
Für die beiden:
  • Kyocera P6130cdn
  • Kyocera P2040dn
bietet Kyocera je nach Betriebssystem folgende Versionen:
Server 2019:
  • KX Printer Driver (v.8.1.1109)
  • KX v4 Printer Driver (6.0.1527)
Server 2016 zusätzlich:
  • Kyocera Classic Universal Printer Driver v.3.3 (3.3)
  • KX V4 driver (PCL 6/XL and XPS) (certified and signed by Microsoft) (Kxv4_v511708_signed_EU.zip)

Server 2012 R2 sieht da wieder etwas anders aus:
  • KX Printer Driver (v.8.1.1109)
  • Kyocera Classic Universal Printer Driver v.3.3 (3.3)
  • KX V4 driver (PCL 6/XL and XPS) (certified and signed by Microsoft) (Kxv4_v511708_signed_EU.zip)
  • KX XPS Treiber (zertifiziert und signiert von Microsoft) (1.3.3227 (3.0.221))
  • Classic KPDL/ PCL5 Treiber (zertifiziert und signiert von Kyocera Corporation) (8.1308/ 4.2)

Windows 10:
  • KX Printer Driver (v.8.1.1109)
  • Kyocera Classic Universal Printer Driver v.3.3 (3.3)
  • KX V4 driver (PCL 6/XL and XPS) (certified and signed by Microsoft) (Kxv4_v511708_signed_EU.zip)
  • KX XPS Treiber (zertifiziert und signiert von Microsoft) (1.3.3227 (3.0.221))

Also der kleinste gemeinsame Nenner nach Server 2019 ist der KX Printer Driver (v.8.1.1109) aber der schmiert ja ab.
Also bleibt ein v4-Treiber übrig, der ist für 2019 noch verfügbar, allerdings in Version 6 und bei allen anderen Systemen
noch in zertifizierter Version 5...

Puh...
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
15.03.2021, aktualisiert um 07:43 Uhr
Moin
Sorry, am WE bin Ich selten hier.

Ja, gibt es.
Ich schaue mal.

PS:
Welchen?
  • PCL 5
  • PCL 6
  • KPDL

Die unterscheiden sich alle etwas ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: TomTomBon
15.03.2021 um 07:56 Uhr
Ich habe jetzt im sofortigen Zugriff nur eine große MFP, aber es ist dabei kein Unterschied.

Wobei Ich mich Frage, meinst Du mit Mailbox den Fächer wo einsortiert wird, die heißt ja auch Mailbox, oder eine Anwenderbox?

Das allerwichtigste ist,
Die Synchro MUSS statt gefunden haben, sonst muss man alles händisch einstellen.
Und hat es u.U. nicht korrekt eingestellt..

kpdl classic anmeldung und ablagebox - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

kpdl classic anmeldung und mailbox - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
15.03.2021, aktualisiert um 11:42 Uhr
So, ich habe mich dazu entschlossen die Kyocera auf den v4 Treiber in Version 6 für Server 2019 freizugeben.
Ausdruckverarbeitung ist langsam, aber erfolgreich.
Problem über das ich gefallen bin, die Drucker brauchen die Berechtigung "Jeder", ansonsten wird laut Printerserver
der Auftrag zwar angenommen und verarbeitet (Warteschlange leert sich), der Drucker spuckt allerdings nichts aus.
...ganz großes Tennis.
Bitte warten ..
Mitglied: n0cturne
15.03.2021 um 11:49 Uhr
Hallo zusammen,
ich konnte das Problem (Windows 10 Clients, Windows Server 2019 mit Printservices, Kyocera Drucker) lösen:
- Updates KB5000802 un KB5000808 deinstalliert
- KX Treiber am Printserver durch Kyocera Classic Universaldriver PCL6 ersetzt
- Drucker GPO angepasst: An Position 1alle Drucker löschen und anschließend jeden hinzufügen
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
16.03.2021 um 07:47 Uhr
Microsoft hat gestern ein Außer-der Reihe-Update veröffentlicht, daß das Problem behebt:

https://www.deskmodder.de/blog/2021/03/16/windows-10-update-behebt-druck ...

Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
16.03.2021, aktualisiert um 08:17 Uhr
Moin,

Näheres findet sich auch https://www.borncity.com/blog/2021/03/16/windows-10-auerplanmiges-update ...

Edit: grad an einem PC manuell installiert. Keine Bereitstellung über WSUS möglich? Trotzdem will mein PC das KB5000802 weiterhin installieren, muss ich wohl manuell "ruhiglegen"?!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: departure69
16.03.2021 um 09:19 Uhr
@VGem-e:

Servus.

Das alte, fehlerhafte Update von letzter Woche stört nicht mehr, wenn das neue dazuinstalliert wird, das neue behebt ja den Fehler.

Mein WSUS zeigt das neue Update auch noch nicht von alleine an, ich hab' es manuell importiert, danach ist auch eine Verteilung per WSUS möglich.

Viele Grüße

von

departure69
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
16.03.2021 um 09:58 Uhr
Zitat von @departure69:
Mein WSUS zeigt das neue Update auch noch nicht von alleine an, ich hab' es manuell importiert, danach ist auch eine Verteilung per WSUS möglich.

Wird er auch nicht tun, denn Microsoft hat es für WSUS gar nicht freigegeben und verweist auf manuellen Import:
https://support.microsoft.com/de-de/topic/15-m%C3%A4rz-2021-kb5001566-be ...
Bitte warten ..
Mitglied: LauneBaer
16.03.2021 um 11:17 Uhr
Servus,

Zitat von @departure69:
Das alte, fehlerhafte Update von letzter Woche stört nicht mehr, wenn das neue dazuinstalliert wird, das neue behebt ja den Fehler.


d.h. man kann im WSUS das KB5000802 zusammen mit dem KB5001567 freigeben, oder reicht das 1567 alleine aus? (ich denke nicht)

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
16.03.2021 um 11:20 Uhr
Die KB5001567 reicht allein aus, die ...802 wird natürlich von den System aktuell noch angefordert,
verschwindet aber nach dem Abgleich. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: kgborn
17.03.2021 um 10:29 Uhr
Hab mal beim initialen Beitrag den letzten Artikel mit den verbliebenen "Kinken" verlinkt - zur Info, falls jemand da rein rauscht. So Labeldrucker drucken leere Etiketten (für Sparfüchse), Ärzte können keinen Stempel mehr auf Rezepte drucken (sollen von Hand schreiben), und Grafiken werden abgeschnitten - heftigster Schwank ist ein längeres Office-Dokument welches beim Ausdruck auf Seite 12 wegen einer Grafik abbricht.

Folgen des papierlosen Büros - das wird jetzt durchgesetzt ;-) face-wink.
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
17.03.2021 um 11:06 Uhr
Sehr gut. ;)
Hast du einen Tipp für TIFF-Nutzer?

Statt der Bild- & Faxanzeige könnte man ja die Fotos - App am System nehmen,
wäre da nicht diese Kleinigkeit, dass man bei Multipage-TIFFs nicht sehen kann,
dass diese Multipage sind.

Beispiel Bild- & Faxanzeige:
tif - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Beispiel IrfanView (geschäftlich nicht kostenfrei):
tif-irfan - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Foto-App:
tif-fotos - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: kgborn
17.03.2021 um 17:41 Uhr
Mir ist noch nichts außer als PDF speichern und drucken untergekommen. Ich habe die Bug aber mal über meine noch verbliebenen Kanäle im Microsoft Answers-Forum an die Microsoft-Moderatoren eskaliert und geben, das an die Entwickler weiter zu geben.
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
17.03.2021, aktualisiert um 18:30 Uhr
Zitat von @kgborn:
Mir ist noch nichts außer als PDF speichern und drucken untergekommen.

Das ist leider kein tauglicher Workaround mehr. ;)
Denn als PDF umwandeln ist ja auch wieder drucken und auch mit dem pdf24 drehen wir uns mit der Bild- & Faxanzeige ja im Kreis und die TIFF-Seiten sind dann teils unvollständig:
tif-to-pdf - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Als Workaround für TIFF allgemein bleibt erstmal übrig die TIFFs normal in der Bild- & Faxanzeige zu öffnen,
dann über Öffnen - Fotos zu wählen und über die dann öffnende Foto - App die Datei zu drucken.
Das löst zwar das Multipage Problem nicht, aber so kann man zumindest in der Bild- & Faxanzeige erkennen
ob es überhaupt eine Multipage ist die man ggf. anders (komplizierter) verarbeiten muss.
Bitte warten ..
Mitglied: kgborn
18.03.2021 um 09:14 Uhr
Microsoft hat, nachdem ich die Bugs beim Grafikdruck gemeldet habe, die Nacht das Problem bestätigt - an einem Fix wird gearbeitet.

Windows 10: Microsoft bestätigt Grafik-Druckfehler nach März 2021-Updates

BTW: Jemand hat im Blog beantwortet - er benutzt jetzt seit gestern einen Linux-Druckserver und das Problem ist passé.
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
18.03.2021, aktualisiert um 09:37 Uhr
Zitat von @kgborn:

Microsoft hat, nachdem ich die Bugs beim Grafikdruck gemeldet habe, die Nacht das Problem bestätigt - an einem Fix wird gearbeitet.
Das ist doch schon mal super, ich mein das ist ärgerlich, aber erstmal nicht weiter tragisch da kann man sich ja wie beschrieben helfen.
...und besser als nen Bluescreen und gar kein Ausdruck ist es alle mal. :D
Ich fahre bei uns jetzt ein wenig zweigleisig, die Systeme mit Kyoceradruckern sind nun auf 20H2 inkl. BSOD Patch und Info über das TIFF/Grafik Problem, der restliche Rollout ist erstmal gestoppt.

Ich mach mir dann erstmal nen Kaffee.
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
18.03.2021 um 12:59 Uhr
Ich hab noch einen. :D
Speditionen sind ja schon mal etwas altertümlich und da werden Aufträge mit einem uralt Word-Dokument aufgegeben.
Das lässt sich weder mit Patchstand .867 noch mit .868 drucken. Als Referenz versuche ich immer einen Druck via pdf24 in Version 9.2.2.
Es passiert einfach nichts und wenn man es erneut versucht gibt es in Word nicht mal mehr den Druckauswahldialog. ;)

Dateidownload für Interessierte

Es gibt auch dafür einen Workaround:
Über Word - Datei speichern unter als Format "pdf" gewählt und dieses dann gedruckt.
Ich suche noch was an dem Dokument das Problem verursacht, denn wenn ich den Inhalt komplett kopiere wandert der Fehler auch ins neue Dokument. Konvertiere ich in eine .docx bessert sich auch nichts. :( face-sad
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
19.03.2021, aktualisiert um 20:56 Uhr
Neues Update gegen die Druckerprobleme:
https://support.microsoft.com/en-us/topic/march-18-2021-kb5001649-os-bui ...
Ich geh mal testen...

Edit: Passt für mich, Bild- & Faxanzeige stellt wieder alles dar beim Ausdruck und die oben verlinkte Worddatei lässt sich auch wieder drucken. ;)
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
20.03.2021 um 17:39 Uhr
hallo,

und ich wunderte mich schon, daß der Ausdruck einer iTunes Library in eine PDF mittels PDF-XChange bzw. PDF Creator nicht mehr korrekt funktionierte.
Entweder lief der Speicher voll und es wurden massenweise Temp-Dateien angelegt, die Album-Cover wurden nicht korrekt bzw. die Liste war nie komplett.

Habe nun den Patch installiert. Und teste, ob ich die iTunesliste mit meinen Alben wieder komplett ausdrucken kann.

Gruss Penny.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Realistische Gehaltsvorstellung für eine "IT-Allroundkraft"
gelöst JiggyLeeVor 18 StundenFrageOff Topic17 Kommentare

Hallo an alle, ich hege momentan den Wunsch mich von der alten verstaubten Behörden Bürokratie und langweiliger Aufgaben los zu lösen und in einem ...

Windows 10
Windows 10 Geschwindigkeitprobleme trotz viel mehr Gb Ram
Matthes88Vor 1 TagFrageWindows 1036 Kommentare

Hallo ihr lieben aaaalso : Da mein neuer Arbeitsspeicher (32gb) von meiner alten Windows 7 version (max mit 8gb kompatibel) nicht angenommen wurde, habe ...

Humor (lol)
Tipp: Dinge, die man besser nicht klaut
altmetallerVor 20 StundenTippHumor (lol)10 Kommentare

Hallo, so wurde meiner Hündin z.B. heute der (eingeschaltete) GPS-Tracker mit Mobilfunkanbindung quasi "direkt vom Halsband weggefunden". Akku hatte noch 60% :-P Und ich ...

Switche und Hubs
Suche Deutsche Sprachdatei für D-Link DGS-1210-24 D1 Switch
gelöst Oggy01Vor 1 TagFrageSwitche und Hubs8 Kommentare

Hallo, ich habe einen D-Link DGS-1210-24 Vers. D1 Switch bekommen und suche für diesen eine Deutsche Sprachdatei. Die Firmware ist auf dem aktuellen Stand ...

Windows Server
GPU Passthrough HYPER-V 2019
bintesVor 1 TagFrageWindows Server8 Kommentare

Hallo, ich habe ein ein Problem mit der Bereitstellung einer Grafikkarte an eine virtuelle Maschine. Hardware: - HPE ProLiant DL380 Gen9 V4 Rack Server ...

Video & Streaming
Videoaufnahme funktioniert nur bis zum ersten Reboot (0x80040217)
IllusionFACTORYVor 1 TagFrageVideo & Streaming11 Kommentare

Ich nehme über eine Video-Software von einem USB-Hardware-Encoder Video auf. Das funktioniert exakt bis zum ersten Reboot - danach bekomme ich beim Starten der ...

Windows Server
Windows Admin Center DC
maximidVor 1 TagFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo, ich hätte mal eine Frage zu Windows Admin Center und zwar schaue ich es mir aktuell etwas an da mir die zentrale Verwaltung ...

SAN, NAS, DAS
Synology DS213j - Volume nach HDD Austausch vergrößern
gelöst JasperBeardleyVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS4 Kommentare

Moin, ich hab meinem NAS zwei neue 8TB spendiert, da die 3TB Platten jetzt 6 Jahre alt sind. Da die beiden Platten im JBOD ...