mrpow92
Goto Top

Keine Verbindung zu exchange aus Domain-Netzwerk

Hallo Administror-Forum,

ich hoffe jemand von euch kann mir einen Tipp geben oder mich zumindest in die richtige Richtung weisen.
Ich war mir nicht sicher ob das in den Bereich "Exchange Server" gehört oder doch in Windows Netzwerk.

Grundsätzliche Umgebung:

Lokales Netzwerk mit einem Windows Server (MS Server 2019 Std), 5 Clients (windows 10) und ein hosted exchange (bei ionos)

Ich stehe vor folgendem Problem bzw Problemen.
Outlook führt immer wieder zu Problemen. Und die Emailkonten lassen sich teilweise nicht einrichten, mit verschiedenen Fehlermeldungen. Bereits eingerichtete exchange-Konten, auf anderen Pc's, benötigen lange (teilweise mehrere Minuten um sich mit Exchange zu verbinden - Outlook ist gestartet und in der Statusleiste unten rechts wird angezeigt, "verbindung mit exchange wird hergestellt")
Sporadisch kommt immer wieder eine Passwort Abfrage im Outlook. Teilweise mehrfach täglich, teilweise Tagelang nicht. (Haken bei Passwort speichern wird gesetzt)

Die Einrichtung der Exchange-Konten in Outlook funktioniert an PC's die nicht Mitglied der Domain sind einwandfrei.
Ich vermute einen Zusammenhang mit dem lokalen DNS. Der Webdomainname und lokale domainname sind gleich.

lokale domain: firma.com
webdomain: www.firma.com

Und vermutlich wird ein Eintrag im DNS-Server benötigt um auf den Webserver zeigen, richtig?
Leider hat der Web-/Exchangeserver keine feste IP Adresse. Wie wird der Verweis dann eingetragen?

Oder vermute ich das Problem an falscher Stelle?

Ich bedanke mich schonmal bei jedem der sich das durchliest und eventuell seine Gedanken dazu teilt.

Content-Key: 91221978175

Url: https://administrator.de/contentid/91221978175

Printed on: February 29, 2024 at 21:02 o'clock

Member: Doskias
Doskias Nov 30, 2023 at 13:42:29 (UTC)
Goto Top
Moin,

deine Vermutung ist korrekt. Durch den DNS wird der Mailserver in deiner Domäne gesucht. Der Trick ist, dass du in deinem DNS ein sog. Split-DNS einrichtest. Sprich: Sag deinem DNS, dass die die mx-Adresse mailserver.firma.com nicht in deiner Domäne liegt, sondern (in deinem Fall) bei ionos.

Leider hat der Web-/Exchangeserver keine feste IP Adresse.
Das musst du mir aber nochmal erklären. Wieso hat der Exchange-Server bei Inos keine feste IP-Adresse. Du hast doch sicherlich einen MX-Record, oder?

Gruß
Doskias
Member: mrpow92
mrpow92 Nov 30, 2023 at 13:50:53 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Doskias:

Moin,

deine Vermutung ist korrekt. Durch den DNS wird der Mailserver in deiner Domäne gesucht. Der Trick ist, dass du in deinem DNS ein sog. Split-DNS einrichtest. Sprich: Sag deinem DNS, dass die die mx-Adresse mailserver.firma.com nicht in deiner Domäne liegt, sondern (in deinem Fall) bei ionos.

Leider hat der Web-/Exchangeserver keine feste IP Adresse.
Das musst du mir aber nochmal erklären. Wieso hat der Exchange-Server bei Inos keine feste IP-Adresse. Du hast doch sicherlich einen MX-Record, oder?

Gruß
Doskias

Vielen Dank für deine Antwort!

Bei den ionos dns einstellungen ist als MX-Eintrag hinterlegt: mx00.ionos.de und mx01.ionos.de
Diese (mx00.ionos.de) dann als mx im lokalen DNS Server eintragen?
Member: SlainteMhath
SlainteMhath Nov 30, 2023 at 14:20:56 (UTC)
Goto Top
Moin,

eigentlich hat Outlook nichts mit dem MX Record zu tun. Outlook sucht unter anderem nach "autodiscover.deine-domain.de" - sicher gibt's zu Split DNS bei IONOS auch eine entsprechende Anleitung...

lg,
Slainte
Member: Snuffchen
Snuffchen Nov 30, 2023 updated at 15:25:11 (UTC)
Goto Top
Der MX-Record hat da eigentlich erstmal nichts mit zu tun. Wichtig wäre, dass im lokalen DNS der passende SRV-Record für _autodiscover._tcp angelegt wird und auf den entsprechenden Hostnamen (gibts beim IONOS-Support) verweist. Damit wissen die lokalen Outlook-Clients (die im AD sind und daher den lokalen DNS nutzen) wo sie nach dem Exchange suchen müssen.

Der Doku von IONOS zufolge, müsste der dann wohl wie folgt lauten:
_autodiscover._tcp.firma.com. 432000 IN SRV 0 0 443 autodiscover.1and1.info.

Neben autodiscover.1and1.info sind auch adsredir.1and1.info oder adsredir.ionos.info korrekt als Ziel
Member: Doskias
Doskias Nov 30, 2023 updated at 14:30:10 (UTC)
Goto Top
Ihr habt recht. Der MX hat nichts mit dem Autodiscover zu tun. Da war ich etwas zu ungenau. Eigentlich. Bei meinen letzten IONOS-Erfahrungen ist allerdings, dass es die gleiche Adresse war. Vielleicht hat sich das geändert, aber @Snuffchen hat ja schon für dich die Doku gelesen, so wie es aussieht und den entsprechenden Eintrag so gut wie möglich vorbereitet.