mbeierl
Goto Top

Keine Verbingun zu HP Jetdirect mit Cisco VPN Client

Seit der Cisco VPN Client installiert ist kann auf den Jetdirect 615n im Laserjet 4100 über das Netzwerk nicht mehr gedruckt werden, HILFE

Hallo Leute,

im Windows Netzwerk steht ein HP Lj4100 mit Jetdirect 615N. Von allen Rechnern aus kann ganz normal über den mitgelieferten Drucktreiber übers Netz gedruckt werden.
Seit auf einem PC der CiscoVPN Client installiert wurde geht dies nicht mehr. Der Printserver ist zwar per ping erreichbar und auch das Webinterface ist über den Browser erreichbar, jedoch kann kein Dokument mehr gestellt werden. Das HP Druckprogramm bekommt keine Verbindung zum Drucker und die Druckdokumente können nicht zugestellt werden. Eine Deinstallation des VPN Clients bleibt ohne Erfolg. Wird das System neu installiert alles wieder ok, sobald jedoch vorher oder nacher der VPN Client drauf ist keine Chance mehr zu drucken.

Der Betreffende PC läuft unter Win XP Pro sp2, aktuell gepatched, würde mich über eure Antworten sehr freuen.

Moritz

Content-Key: 74796

Url: https://administrator.de/contentid/74796

Printed on: June 25, 2024 at 11:06 o'clock

Member: Oldring
Oldring Nov 29, 2007 at 20:32:50 (UTC)
Goto Top
Versuch mal folgendes:

Auf dem betreffenden Rechner einen neuen lokalen Drucker hinzufügen.
Im Installationsassistenten Unten dann einen neuen Anschluß erstellen, Standard TCP/IP Port.
Im nächsten Fenster in der oberen Spalte die IP Adresse vom Drucker eingeben und weiter drücken.
Im nächsten Fenster Generic Networkcard auswählen, 2x weiter drücken.
Im Fenster Druckersoftware den passenden Treiber auswählen, danach noch auswählen obs der Standarddrucker oder und ob der Drucker im Netz freigegeben sein soll.

Testseite drucken lassen und schaun obs geht.