Kurzschluss in LAN-Kabel

Hi, nachdem der Hausbau fast fertig ist und ich das LAN Kabel mit einem RJ45 bestückt habe, habe ich beim Prüfen festgestellt, dass das Kabel nicht funktioniert und zwischen den Adern orange-weiss und braun-weiss ein Kurzschluss ist. An das Kabel soll eine Netzwerkkamera mit PoE.

Frage an die Experten:
Welche Andern müssen zwingend vorhanden sein, damit man eine Netzwerkkamera mit PoE betreiben kann?

Meine Idee:
Fall nicht alle Adern benötigt werden (was ich hoffe) würde ich die Adern entsprechend des Bedarfs anders auflegen.

Das Kabel ist gute 20 Meter im Haus verlegt. Einfach erneuern geht nicht, falls die Frage kommt.

Ich hoffe dringendst, dass auf mein Problem jemand eine Antwort hat.

Content-Key: 822775447

Url: https://administrator.de/contentid/822775447

Ausgedruckt am: 23.07.2021 um 14:07 Uhr

Mitglied: em-pie
em-pie 26.06.2021 um 17:48:47 Uhr
Goto Top
Moin,

Das könnte „düster“ aussehen:
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0807021.htm

Selbst, wenn du nur 100Mbit fahren willst, brauchst du u.U. Alle 8 Adern. 4 für die Daten, 4 für den Strom/ die Spannung.

Mit etwas Glück, könnte aber die Phantomspeisung helfen. Da musst du dann prüfen, ob alle Geräte mitspielen

Gruß
em-pie
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 26.06.2021 um 17:52:16 Uhr
Goto Top
Moin,

Wie hast Du den Kurzschluß festgestellt? Vor oder nach dem "Bestücken" mit RJ45? Stecker oder Dose oder Buchse? Patchkabel oder Verlegekabel?

İch würde sagen: Nimm den anderen Strang? Oder hast Du kein Doppelkabel verlegt?

lks
Mitglied: aqui
aqui 26.06.2021 aktualisiert um 18:00:39 Uhr
Goto Top
Welche Andern müssen zwingend vorhanden sein, damit man eine Netzwerkkamera mit PoE betreiben kann?
Kommt drauf an welches PoE Verfahren deine Komponenten benutzen. Mitspan oder Phantom ? Kollege @em-pie hat es oben schon angesprochen. Leider machst du dazu ja keinerlei Aussagen. :-( face-sad
https://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet
Oft ist der Fehler im Kabel selber sondern fast immer an den Dosen fehlerhaft aufgelegt. Du solltest also die Klemmleisten an den betroffenen Dosen noch sehr genau prüfen.
Zur Not die Kabel alle Lösen und mit einem Ohmmeter nochmals einzeln prüfen !
Mitglied: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II 26.06.2021 um 19:06:18 Uhr
Goto Top
Das Problem ist eher selten im Kabel, außer Du hast es irgendwo angebohrt bzw angenagelt, es ist eher im Stecker. Kontrolliere es einmal dort.

Wenn Du für's POE alle 8 Leitungen brauchst und den Fehler nicht findest, würde ich das mit 4 Kabeln und einer 230V Leitung machen ..... oder WLAN ..... oder eine andere Kamera.

Viel Glück beim suchen
Mitglied: DaFreisinger
DaFreisinger 26.06.2021 um 20:39:36 Uhr
Goto Top
Es ist kein Stecker oder Dose am Verlegekabel.
Gemessen habe ich ganz einfach. Mit dem Spannungsmessgerät alle Adern geprüft und die beiden genannten Adern haben Durchfluss
Mitglied: Vision2015
Vision2015 26.06.2021 um 21:24:03 Uhr
Goto Top
moin...
Zitat von @DaFreisinger:

Es ist kein Stecker oder Dose am Verlegekabel.
warum nicht?
Gemessen habe ich ganz einfach. Mit dem Spannungsmessgerät alle Adern geprüft und die beiden genannten Adern haben Durchfluss
das ist schlecht... du kannst eine 100Mbit leitung erstellen, und vor die kammera hängst du ein PoE Injector!

Frank
Mitglied: MysticFoxDE
MysticFoxDE 26.06.2021 aktualisiert um 21:26:02 Uhr
Goto Top
Moin DaFreisinger,

Hi, nachdem der Hausbau fast fertig ist und ich das LAN Kabel mit einem RJ45 bestückt habe, habe ich beim Prüfen festgestellt, dass das Kabel nicht funktioniert und zwischen den Adern orange-weiss und braun-weiss ein Kurzschluss ist. An das Kabel soll eine Netzwerkkamera mit PoE.

Das hört sich ganz stark danach an, dass das Kabel irgendwo unterwegs wohl eine Bekanntschaft mit einem Bohrer machen musste. 🙃

Frage an die Experten:
Welche Andern müssen zwingend vorhanden sein, damit man eine Netzwerkkamera mit PoE betreiben kann?

Das kommt es weniger auf das PoE an, sondern eher auf die Geschwindigkeit mit der die Netzwerkkamera betrieben werden soll.
Wenn die Kamera keine zu hohe Auflösung hat und du auch keine hohen Anforderungen an die Bildwiederholratte hast, dann könntest du es mit 100 MBit, sprich Netzwerkdose Pinbelegung 1,2,3 und 6 versuchen.

Das Kabel ist gute 20 Meter im Haus verlegt. Einfach erneuern geht nicht, falls die Frage kommt.

Kleiner Tipp für das nächste Haus, das Kabel gehört so wie die anderen auch, normalerweise in ein Kabelschutzrohr/Panzerrohr.


Es ist kein Stecker oder Dose am Verlegekabel.
Gemessen habe ich ganz einfach. Mit dem Spannungsmessgerät alle Adern geprüft und die beiden genannten Adern haben Durchfluss

😮 ähm, so misst man kein Netzwerkkabel!
Vorne und hinten eine Dose dran klemmen und dann ein Netzwerkmessgerät benutzen.

Zum letzteren gabs hier erst dem Letzt eine kleine Unterhaltung.
https://administrator.de/content/detail.php?id=665467

Wohnt dein Haus weit von Murrhardt? 🤪
Wenn nicht, dann könntest du bei mir vorbeiflitzen und dir ein anständiges Gerätle zum Messen ausleihen. 😉

Beste Grüsse aus BaWü

Alex
Mitglied: DaFreisinger
DaFreisinger 26.06.2021 um 22:11:37 Uhr
Goto Top
Ich hole nochmal kurz weiter aus.
Klar habe ich ein Messgerät für die LAN Kabelanschlüsse benutzt. Dabei haben nur wenige LEDs aufgeleuchtet. 5 ,7,G waren es , meine ich. Dann habe ich versucht, nach dem Ausschlussverfahren, was es sein könnte. So habe ich erst den Stecker aussen am Balkon, wo die Kamera hinkommt, zu prüfen. Danach den Stecker gewechselt. Gleiches Verhalten.
DANN DAS patchfeld geprüft und anderes Patchfeld belegt . Gleiches Verhalten.
Anderes Patchkabel benutzt, Switch gewechselt. Gleiches Verhalten.
Dann hab ich es mit einfachen Mitteln versucht und mit dem Spannungsprüfer geprüft, ob ed einen Kurzschluss gibt Und siehe da: Mit einfachen Mitteln hab ichs zumindest bestätigt bekommen.

Der Elektriker hat es anscheinend nicht für wichtig gehalten ein Rohr zu verwenden. Ein zweites Kabel gibt es nicht.

Die Kamera kommt mit einem 100Mbit Anschluss gut zurecht. Das mit dem Injector hab ich nicht ganz verstanden. Da ich beim LAN Ausgang keine Stromversorgung wird mir das doch nicht bringen oder?
Mitglied: aqui
aqui 26.06.2021 aktualisiert um 22:32:37 Uhr
Goto Top
Du solltest auch die Klemmleisten an Patchfeld und Dose prüfen !! Wenn erforderlich mit einem LSA Werkzeug
https://www.reichelt.de/anlegewerkzeug-fuer-lsa-montagewerkzeug-p10834.h ...
nochmal neu an den Klemmleisten von Dose UND Patchfeld NEU auflegen !
http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html#t.2
Mitglied: Windows10Gegner
Windows10Gegner 26.06.2021 um 22:46:40 Uhr
Goto Top
Das mit dem Injector hab ich nicht ganz verstanden.
An den Injector kommen das Netzwerkkabel und ein Netzteil, der macht dann PoE auf dem kurzen Kabel zur Kamera (oder halt sonst irgendwo hinter dem Kurzschluss).
Finde die Stelle, die beschädigt ist, und trenne das das Kabel und baue ein Patchfeld o.ä. hin.
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 26.06.2021 aktualisiert um 23:36:42 Uhr
Goto Top
Zitat von @DaFreisinger:
Hallo,

Die Kamera kommt mit einem 100Mbit Anschluss gut zurecht. Das mit dem Injector hab ich nicht ganz verstanden. Da ich beim LAN Ausgang keine Stromversorgung wird mir das doch nicht bringen oder?
Für 100 MBit/s braucht es am RJ-45 Stecker/Buchse zwingend 4 Pins, 1.2 und 3.6 Für POE gibt verschiedene Arten. 802.3 at und 802.3 af (Typ ! und Typ !!) und 802.bt (jeweils Typ 3 und Typ 4) und Herstellereigenes Passives POE wobei dort meistens die Pins 4,5 und 7,8 benötigt werden. Dann gibt es noch Phantomspeisungen welce unter anderem bei 1 GBit/s nötig sind. Was die Kamera hat / braucht sagt dir der Hersteller in seinen Technischen Daten, aber du musst schon genau lesen wovon er Schreibt. WEnn man keinen Switch hat der POE liefert, kann man sich mit einem Injektor behelfen. Der wird dazwischen geschaltet, braucht aber auch mindesten 4 Drähte neben der Datenleitungen. Also werden wieder alle 8 Adern einer Netzwerkleitung (ob Patch oder Verlege, ist egal) benötigt. dann kommt noch die Lämge hinzu und welchen Aderdurchmesser / Querschnitt du nutzt (AWG 22 bis AWG 28 AWG = American Wire Gauge https://de.wikipedia.org/wiki/American_Wire_Gauge). Ein Injektor hat min. 2 RJ-45 Buchsen. Einmal nur Daten rein / raus (meist zum Switch) und einmal POE und Daten zum Endgerät. PoE ist meist etwas von 44 - 52 Volt und max. 100 Watt. Ein POE Gerät kann auch nur 12 Volt oder 24 Volt haben (vertragen). Da kann schon ordentlich Elektronik gebrutzelt werden (well done :-) face-smile) Da kommt es schon drauf an das die Stecker / Buchsen richtig und Korrekt Konfektioniert werden. Und ein Elektriker der Heutzutage LAN Leitungen ohne Leerrohr oder so verlegt ist meistens ein Stümper und nichtFachman.
https://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet
https://www.perlesystems.de/supportfiles/poe_background_technical_note.s ...
https://wiki.funkfeuer.at/wiki/Hardware/PoE
https://www.heise.de/ct/artikel/Ethernet-unter-Spannung-221703.html?seit ...

Gruß,
Peter
Mitglied: dertowa
dertowa 26.06.2021 um 23:48:42 Uhr
Goto Top
Das klingt doch sehr nach "Schraube" durchgeschossen. ;)
Da bleiben dir also nur 4 Adern = 100 Mbit/s (reicht für die Kamera), PoE müsstest du dann irgendwo zwischenspeisen.
Also kommt es nun darauf an wie das Kabel liegt und ob du hinter der defekten Stelle noch einen PoE Injektor anbringen kannst.
Mitglied: chgorges
chgorges 27.06.2021 um 00:44:42 Uhr
Goto Top
Männer entspannt euch, ich habe zig Installationen am Laufen, bei der, dank der guten alten sch… AMP-Verkabelung, PoE+-AccessPoints auf 4 Adern mit Phantomspeisung hängen.
Ich sehe hier kein Problem, dass der TE mit 4 Adern die Kamera inkl. PoE betreibt, sofern sie eben PoE+ nicht sprengt.

VG
Mitglied: DaFreisinger
DaFreisinger 27.06.2021 um 01:01:07 Uhr
Goto Top
Zitat von @chgorges:

Männer entspannt euch, ich habe zig Installationen am Laufen, bei der, dank der guten alten sch… AMP-Verkabelung, PoE+-AccessPoints auf 4 Adern mit Phantomspeisung hängen.
Ich sehe hier kein Problem, dass der TE mit 4 Adern die Kamera inkl. PoE betreibt, sofern sie eben PoE+ nicht sprengt.

VG

Hört sich an, als wäre es möglich. Sagst Du mir bitte, was ich machen muss, damit es funktioniert?
Mitglied: MysticFoxDE
MysticFoxDE 27.06.2021 aktualisiert um 08:20:32 Uhr
Goto Top
Moin DaFreisinger,

Hört sich an, als wäre es möglich. Sagst Du mir bitte, was ich machen muss, damit es funktioniert?

du musst lediglich, wie schon geschrieben die Pins 1,2,3,6 der Buchse am Patchfeld 1:1 mit den Pins 1,2,3,6 der Netzwerkdose/Netzwerksteckers die zur Kamera gehen verbinden.

Je nachdem ob du T-568B oder T-568A Komponenten hast, wäre das die folgende Standardbelegung.

100mbit

Prüfe bitte unbedingt im Vorfeld, dass dein Patchfeld und deine Netzwerkdose/Netzwerkstecker beide nach dem selben Standard verschaltet sind, sprich beide entweder T-568B oder T-568A sind.

Natürlich funktioniert ein T-568B Patchfeld auch mit einer T-568A Dose am anderen Ende, dass muss man jedoch im Vorfeld wissen.
Dann kann man entweder an der Enddose/Endstecker oder am Patchfeld grün mit orange und grün-weis mit orange-weis tauschen und schon flutscht es auch mit T-568B gegen T-568A. 🤪

Beste Grüsse aus BaWü

Alex
Mitglied: DaFreisinger
DaFreisinger 27.06.2021 aktualisiert um 09:16:51 Uhr
Goto Top
Alles ist 568A verdrahtet.
Über die 4 Adern wird auch die Kamera über PoE versorgt?
Mitglied: ChriBo
ChriBo 27.06.2021 um 09:47:01 Uhr
Goto Top
Hi,
1. nimm weiß/blau als 1-2 und weiß/grün als 3-6 und probiere aus ob 100Mbit (ohne POE) funktioniert.
falls Kameras über Mode A (Phantomspeisung über 1/2 + 3/6) mit Spannung versorgt werden sollte auch die Kameras funktionieren.
Testen.
2. falls 100 Mbit funktioniert, aber kein POE mußt du noch die restlichen Adern verwenden (Mode B):
weiß/gelb als 5-4 (DC+)und weiß/braun als 7/8(DC-). funktioniert aber nur wenn nur Kurzschluß und keine Unterbrechung.

Meine dringende Empfehlung: Kabel neu verlegen. Wenn das Kabel durch einen Elektriker verlegt wurde ist er erstmal in der Haftung drin.
Es kann (besser: wird ) passieren, daß auf Dauer die Stelle mit dem Kurzschluß wegbrennt bzw. oxidiert oder noch benachbarte Adern beschädigt und dann gar nichts mehr funktioniert.

Gruß
CH
Mitglied: Fabezz
Fabezz 27.06.2021 um 10:04:49 Uhr
Goto Top
Über eine 4 Draht Verkabelung ist kein PoE möglich.

Wie die Vorsprecher schon geschrieben haben ist hier eine Steckdose nötig an welcher ein Injector hängt.
Zur Veranschaulichung
https://www.conrad.de/de/f/poe-injektor-2352140.html

Oder du hängst ein PoE Switch hin.

Ich meine mich zu entsinnen dass das selbe bei einem Bekannten passiert ist. Hier hatte der Elektriker ein Gerät mit welchem man genau Orten konnte wo das Missgeschick passiert ist und wurde dann geflickt. Dazu muss man wissen wo die Kabel halt verlaufen.

Immer reparieren! Du wirst dich sonst dein Leben lang ärgern.
Mitglied: bitnarrator
bitnarrator 27.06.2021 um 10:17:05 Uhr
Goto Top
Zitat von @Fabezz:

Über eine 4 Draht Verkabelung ist kein PoE möglich.

Dann laufen also zwei Telefone bei mir mit reiner Magie :O

Grundsätzlich ist es möglich.

VG
bitnarrator
Mitglied: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II 27.06.2021 um 10:44:35 Uhr
Goto Top
Zitat von @DaFreisinger:
Der Elektriker hat es anscheinend nicht für wichtig gehalten ein Rohr zu verwenden. Ein zweites Kabel gibt es nicht.

Zitat von @DaFreisinger:
.... der Hausbau fast fertig ist ....

Eine ganz blöde Frage: Gewährleistung?

Es gibt auch günstige LAN-Meßgeräte, die Dir sagen in welcher Entfernung der Kurzschluß ist. Wäre auch eine Variante.
Mitglied: aqui
aqui 27.06.2021 um 10:46:56 Uhr
Goto Top
Über eine 4 Draht Verkabelung ist kein PoE möglich.
Das ist natürlich technischer Unsinn, denn PoE gibt es schon seit den Zeiten von 10BaseT oder 100BaseT mit 4 Draht Verkabelung. Jeder .at oder .af kompatibler PoE Injektor supportet deshalb auch den Mode A oder 4 Pair Mode über die Phantomspeisung so das PoE natürlich auch über 4 Draht Verkabelung funktioniert !
https://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet#Allgemeine_Merkmale
Lesen und verstehen !
Mitglied: chgorges
chgorges 27.06.2021 um 12:14:00 Uhr
Goto Top
Zitat von @bitnarrator:

Zitat von @Fabezz:

Über eine 4 Draht Verkabelung ist kein PoE möglich.

Dann laufen also zwei Telefone bei mir mit reiner Magie :O

Grundsätzlich ist es möglich.

Meine APs ziehen den Strom dann auch aus der Luft 🤣🤣
Immer wieder erfrischend wenn Leute denken, dass man alle 8 Adern für PoE braucht…
Mitglied: DaFreisinger
DaFreisinger 27.06.2021 um 16:49:25 Uhr
Goto Top
Kurzer Zwischenstand dank Eurer Hilfe. Die Kamera läuft nun inkl. PoE.
Ich habe die DC+ und DC- Adern so belegt, dass die Kurzschluss Adern DC+ belegen. Aber das kann nicht auf Dauer so gehen. Mal sehen was der Elektriker oder der Trockenbauer (wg. Annageln) dazu meint.

Merci an alle
Mitglied: Vision2015
Vision2015 27.06.2021 um 18:47:49 Uhr
Goto Top
moin...

Mal sehen was der Elektriker oder der Trockenbauer (wg. Annageln) dazu meint.
was sollen die dazu sagen... ich wars nicht... da war kein kabel.... ich weiß von nix!
das Kabel muss ausgetauscht werden... lass gleich nen duplex legen!

Frank
Mitglied: DaFreisinger
DaFreisinger 27.06.2021 um 18:56:46 Uhr
Goto Top
Um das geht's doch. Die sollen es wechseln
Mitglied: Vision2015
Vision2015 27.06.2021 um 19:03:30 Uhr
Goto Top
moin...

Um das geht's doch. Die sollen es wechseln
passt nicht zu:
Das Kabel ist gute 20 Meter im Haus verlegt. Einfach erneuern geht nicht, falls die Frage kommt.

:-) face-smile
Mitglied: Hoernchen52
Hoernchen52 27.06.2021 um 20:11:26 Uhr
Goto Top
Das ist einer der Gründe, weshalb ich jedem nur empfehlen kann, beim Neubau oder einer Großrenovierung Riffelrohr zu verlegen. Verlegung im Putz ist bei einem Defekt oder Medientausch nicht handhabbar. Der finanzielle Mehraufwand am Anfang ist schon bei der 1. Reparatur oder Erweiterung wieder eingespielt. Hier ist das Kind anscheinend bereits in den Brunnen gefallen.
Mitglied: DaFreisinger
DaFreisinger 27.06.2021 um 20:48:01 Uhr
Goto Top
Zitat von @Vision2015:

moin...

Um das geht's doch. Die sollen es wechseln
passt nicht zu:
Das Kabel ist gute 20 Meter im Haus verlegt. Einfach erneuern geht nicht, falls die Frage kommt.

:-) face-smile

Warum passt das nicht? Es bezog sich auf "einfach". Machbar ist doch ziemlich viel, es ist halt immer abhängig vom Aufwand, oder?
Mitglied: adminst
adminst 28.06.2021 um 16:12:55 Uhr
Goto Top
Hallo DaFresinger
In der Schweiz z.B. ist es Pflicht ein Riffelrohr/Installationsrohr zu verwenden.
Da stehts sogar in den elektrotechnischen Vorschriften. Der Vorteil ist nicht nur dass man
einfacher die Kabel tauschen oder mehr einziehen kann (sofern Platz), sondern auch dass die Rohre
Flammwidrig sind.

Gruss
adminst
Heiß diskutierte Beiträge
general
Wirklichkeitsfremd: Wann eine Ransomware-Attacke gemeldet werden muss - EDSAStefanKittelVor 1 TagAllgemeinViren und Trojaner17 Kommentare

Hallo, in diesem Artikel geht es wieder mal um die Frage ob eine Ransomware-Attacke gemeldet werden muss. Warum ist das ein Problem? "Die Umsetzung der ...

question
Exchange direkt in das Internet?leon123Vor 1 TagFrageExchange Server20 Kommentare

Hi zusammen, darf euer Exchange direkt in das Internet? Unser Exchange ist hinter einem Webfilter, der die Server nur auf bestimmte Seiten raus lässt. Allerdings ...

question
LAN patchenNxtrexVor 1 TagFrageSwitche und Hubs9 Kommentare

Hallo, ich habe im Serverraum der Firma einen Router, dessen Signal per LAN an einen Serverschrank in der Halle geleitet werden soll. Der Switch in ...

question
ISOs von Microsoft - einheitlich oder nicht?DerWoWussteVor 1 TagFrageMicrosoft9 Kommentare

Ich grüße Euch. Wenn wir ISO-Dateien runterladen, dann nehmen wir sie aus dem VLSC. Da legt man Sprache fest, Architektur, Edition und natürlich auch den ...

question
Unifi VPN soll nicht den ganzen Traffic über das Lokale Netzwerk routen gelöst Dino47Vor 1 TagFrageNetzwerke34 Kommentare

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich eines VPN Problems. Es bestehen sogar zwei Probleme, aber als erstes einmal einige Informationen: Wir haben eine VPN umstellung ...

question
PFSense HardwareBosnigelVor 1 TagFrageRouter & Routing29 Kommentare

Moin! Ich will mich in das Thema PFSense einarbeiten. Das Tutorial von aqui hab ich mir natürlich schon angeschaut. Danke aqui dafür. Nur die dort ...

question
PC zusammenbauen PC Zusammenstellung (IT Praktikant)nachgefragtVor 1 TagFrageHardware12 Kommentare

Guten Morgen Zusammen, die Tage bekommen wir einen Praktikanten, damit dieser mal das Innenleben einen PCs kennenlernt würde ich ihn gern mit Hilfe von YouTube ...

info
Ein böser Bube in freier Wildbahn (hier .IMG Datei)wolfbleVor 17 StundenInformationViren und Trojaner12 Kommentare

Moin Moin an alle Gestern bekam ich eine EMail mit irgendwelchen komischen Sepa Einzugsankündigungen die man angeblich der angehängten Datei entnehmen kann. Ging so um ...