Lizenzfrage zu Microsoft Windows 2003

Mitglied: KlausInge

KlausInge (Level 1) - Jetzt verbinden

01.11.2011 um 20:08 Uhr, 3712 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo alle zusammen,

wir nutzen einen Windows Server 2003 als TerminalServer. Für alle Benutzer sind Cals vorhanden.
Nun möchten wir einen neuen Fileserver in Betrieb nehmen.

Benötigen wir für alle Benutzer neue Cals oder können die vorhandenen genutzt werden?

Klaus
Mitglied: StefanKittel
01.11.2011 um 20:16 Uhr
Hallo,

das hängt davon ab welches Betriebssystem der bekommt und was für CALs Ihr habt.
Bei normalen CALS (nicht Open Licence) sind es 2008 andere CALs als 2003. Und Terminalserver CALs sind wieder was anderes als "normale" CALs.

Im Zweifel bitte an einen Fachmann wenden um teure Fehler zu vermeiden.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: josef114
01.11.2011 um 20:25 Uhr
-ohne Gewähr-
Theoretisch dürfte es kein Problem geben den ihr habt ja nicht mehr clients sondern einen Server mehr. (Ob user oder machine sollte egal sein)
Zu den CAL Versionen weis ich nicht bescheid, hier schließe ich mich meinem vorredner an.

Josef
Bitte warten ..
Mitglied: felixhuth-it
01.11.2011 um 21:07 Uhr
Hallo

Soweit ich mich erinnern kann gibt es 3 Versionen von CALs bei Windows Server 2003 - einmal die User CALs, dann die Device CALs und die Terminal CALs. Da du einen Terminal Server hast, so kaufst du die Terminal CALs, falls du also einen Fileserver zusätzlich aufmachen willst brauchst du entweder die User CALs oder Device CALs (je nachdem ob du mehr User oder Geräte hast).

LG
Felix

- Angaben auch ohne Gewähr -

PS: Ich würde mich an deiner Stelle an deinen Vertriebspartner / Distributor wenden.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
01.11.2011 um 21:21 Uhr
Moin Klaus,
für der Terminalserver sind RDS (Remote Desktop Service) CALs notwenig.
Für den Zugriff innerhalb der AD-Domäne sind Zugrifflizenzen erforderlich.

Du benötigst je nach Windows Server immer die Neuste Version. Solltest du in deinen Netzwerk einen Windows Server 2003 DC haben, aber einen Windows Server 2008 als Fileserver nutzen, benötgist du 2008er Zugrifflizenzen. Hast du aber in einem Netzwerk einen 2k3 DC un einen TS 2008 benötgist du 2003er Zugrifflizenzen und 2008er RDS CALs.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
01.11.2011 um 21:34 Uhr
Zitat von @felixhuth-it:
einmal die User CALs, dann die Device CALs und die Terminal CALs.
Terminal-Server CALS oder neudeutsch Remote Desktop Services CALS gibts auch als User oder Device.

Klug###r
Bitte warten ..
Mitglied: KlausInge
01.11.2011 um 22:38 Uhr
Also benötige ich für den Fileserver zugriffslizenzen. Pro User ein cal.
Sind die zugriffslizenzen vom 2003 Domaincontroller dafür nutzbar oder brauche ich für alle User neue?

Klaus
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
02.11.2011 um 08:40 Uhr
Zitat von @KlausInge:
Morgen
Also benötige ich für den Fileserver zugriffslizenzen. Pro User ein cal.
Sind die zugriffslizenzen vom 2003 Domaincontroller dafür nutzbar oder brauche ich für alle User neue?
Nein, du hast das nicht richtig verstanden, was Dani und StefanKittel dir schon richtig beschrieben haben. :-( face-sad

Du brauchst prinzipiell immer Windows Server Zugriffslizenzen (CALs), um Dienste dieser Server nutzen zu können.
Dabei ist es nicht erheblich, ob es sich um AD-, File-, Print- oder sonstige Serverdienste handelt.
Aber du benötigst nicht für jeden Server eigene Zugriffslizenzen, sondern pro User/Device jeweils eine für deine Server.

Du hast geschrieben, dass du einen W2K3 mit ausreichend CALs (voraussichtlich W2K3 CAL) hast. Damit ist der Zugriff deiner Clients auf alle Windows Server in deinem Netz abgedeckt, so das Betriebssystem <= W2K3 ist.
Hat der neue Fileserver das veraltete W2K3, benötigst du keine neuen CAL.
Wenn du einen neuen Fileserver mit W2K8 (R2) integrierst, reichen deine vorhandenen CALs nicht aus, um auf diesen zuzugreifen.
Dann benötigst du neue W2K8 CALs für alle Devices/User, die Zugriff auf diese Server haben sollen. Damit wird auch der Zugriff auf ältere Server-BS abgedeckt.

Die TS-CALs bleiben davon unberührt, denn du lässt diesen TS ja wie er war.
Bitte warten ..
Mitglied: Haumiblau
02.11.2011 um 10:48 Uhr
Hallo KlausInge,

Merke: Cal sind immer abwärtskompatibel, aber nie aufwärtskompatibel.

Wie schon meine Vorredner gesagt haben kannst Du dich mit einer 2008 CAL an einem 2003 Server anmelden, nicht aber mit einer 2003 CAL an einem 2008 Server.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
02.11.2011 um 11:06 Uhr
Zitat von @Haumiblau:
Wie schon meine Vorredner gesagt haben kannst Du dich mit einer 2008 CAL an einem 2003 Server anmelden, nicht aber mit einer 2003
CAL an einem 2008 Server.
Hier muss ich doch mal was klarstellen. ;-) face-wink
Mit dem Anmelden (egal ob an einem Server direkt oder gegenüber dem AD) hat das überhaupt rein gar nichts zu tun.
Man kann sich sehr wohl gegenüber einem W2K8 DC anmelden und auch die Dienste nutzen, ohne eine W2K8 CAL zu haben. Man darf es aber nicht.

Diese CAL sind rein aus lizenzrechtlicher Sicht von Belang. Man bekommt ein Papier und legt es zu seinen Akten.
Bitte warten ..
Mitglied: KlausInge
05.11.2011 um 12:05 Uhr
Haben uns nun einen externen Lizenzberater geholt. Denke das ist der bessere Weg um diesbezüglich keine Fehler zumachen.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Mitteilung an alle bei Störungen in der IT
gelöst David.B2D45Vor 14 StundenFrageMicrosoft31 Kommentare

Hallo Forum, ich bin auf der Suche nach einem Programm / Tool mit dem ich Text (Laufschrift) auf allen (gewünschten) PC's / Benutzer im ...

LAN, WAN, Wireless
"Ethernet verfügt über keine gültige IP-Konfiguration"
gelöst archITVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless18 Kommentare

Moin, folgendes Problem: Jedes mal, wenn ich meinen PC an mache, muss ich die Problembehandlung auf der Ethernet schnittstelle ausführen, dass ich Internet habe. ...

TK-Netze & Geräte
Umstellung von ISDN auf VoIP, 4 Sprachkanäle über 2 DSL-Anschlüsse
Gohla2019Vor 1 TagFrageTK-Netze & Geräte14 Kommentare

Hallo, ich brauche einmal etwas Hilfestellung bei einer geplanten Umstellung einer Telefon-Installation von ISDN-Technik auf VoIP. Vor Ort gibt es zurzeit 2 ISDN-Leitungen, so ...

Microsoft
PDF editor mit spezieller exportfunktion
FlorianHeVor 1 TagFrageMicrosoft10 Kommentare

Hi leute. Ich habe eine Frage. Bei uns in der Instandhaltung kommt es oft vor das wir änderungen an den Elektrischen Anlagen oder Mechanichen ...

Backup
Ich suche ein cloudbasiertes Backup für Linux-Web-Server mit zentraler Verwaltung und Deduplizierung
EDVMan27Vor 1 TagFrageBackup4 Kommentare

Hallo, ich suche für eine handvoll Web-Server eine 2. Datensicherung. Die Server sind gemischt, meist aber Ubuntu. Ich habe über Vollzugriff per SSH als ...

Exchange Server
Exchange-Server als Cloud-Lösung sinnvoll?
imebroVor 1 TagFrageExchange Server9 Kommentare

Hallo an Alle. Unser IT-Dienstleister hat uns vorgeschlagen, den gesamten Emailserver in die Cloud zu verlegen, sodass die Administration des Exchange-Servers wegfällt. Unsere Zertifikatsverwaltung ...

Sicherheit
Passwort Safe (Cloud) mit Siegel Funktion
CriemoVor 1 TagFrageSicherheit3 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe da mal eine Frage an Euch. Ich benötige einen Cloud based Passwort Safe der die Möglichkeit hat gewisse Passwörter nur ...

LAN, WAN, Wireless
Telefonanlage VLAN - Netzwerk Konfiguration
ChristianM75Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless9 Kommentare

Hallo in die Runde, Ich habe eine Frage bezüglich VLAN bzw. Netzwerk Konfiguration. Ich habe einen DHCP Server (Windows Server 2012) im Einsatz der ...