hightopone
Goto Top

Lokale Sicherheitsrichtlinie zurücksetzen

Moin moin,

Ich habe drei Windows XP Pro Rechner wo die Lokalen Sicherheitsrichtlinien absolut verhunzt wurden und es keine Doku zu gibt.

Jetzt will ich auf den Rechnern die Lokalen Sicherheitsrichtlinien zurücksetzen und bin mir grad mit dem Befehl nicht sicher.

Ich tendiere zu zwei befehlen

secedit /configure /db reset /cfg "c:\windows\security\templates\setup security.inf" /overwrite

Secedit /configure /db Secedit.sdb /cfg C:\windows\inf\defltwk.inf /overwrite

Ziel soll sein,dass die Rechner auf den standard zurück gesetzt werden,der nach einer Neuinstallation herrscht. Somit auf setup security.inf

mag mir einer den befehl verraten ?


gruß

Hightop

Content-Key: 111911

Url: https://administrator.de/contentid/111911

Ausgedruckt am: 06.10.2022 um 22:10 Uhr

Mitglied: HightopOne
HightopOne 19.03.2009 um 21:31:09 Uhr
Goto Top
problem gelöst ist dieser befehl,habs grad in der vm getestet

Secedit /configure /db Secedit.sdb /cfg C:\windows\inf\defltwk.inf /overwrite
Mitglied: David.P
David.P 14.10.2021 um 18:11:21 Uhr
Goto Top
Servus.

Ich hole mal diesen alten Thread hoch, weil es anscheinend der einzige ist, in dem "Secedit defltwk" vorkommt.

Ich habe auf einem Windows 10-PC gelegentlich Probleme mit NTFS-Berechtigungen, vor allem bei Programminstallationen.

Es hat wohl damit angefangen, dass ich vor einiger Zeit für mich einen neuen User angelegt und meinen alten User gelöscht habe, nachdem sich ein bestimmtes Programm nicht hatte installieren lassen, ebenfalls wegen einem Berechtigungsproblem.

Seither habe ich bei Zugriffsproblemen gelegentlich versucht, Berechtigungen hier und da manuell zu ändern. Inzwischen habe ich gelernt, dass man hiervon tunlichst die Finger lassen sollte (außer man weiß ganz genau was man tut).

Nun suche ich nach einer Möglichkeit, sämtliche Berechtigungen auf der gesamten Systempartition auf den Werkszustand zurückzusetzen.

Dies scheint mit dem oben von HightopOne genannten Befehl
möglich zu sein.

Bevor ich den Befehl nun einfach auf meine Systemplatte loslasse: kann das auch schiefgehen, bzw. muss ich mit irgendwelchen Nebenwirkungen rechnen?

Dank für alle Tipps und Erfahrungswerte
David