tomolpi
Goto Top

MacBook Pro 2016: Malware-Schutz teils ab Werk deaktiviert

Apple hat offenbar verpasst, den macOS-Systemintegritätsschutz (System Integrity Protection) auf allen MacBook-Pro-Modellen mit Touch Bar zu aktivieren. SIP soll die Möglichkeiten von Schad-Software begrenzen.

http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/MacBook-Pro-2016-Malware-Schutz-t ...

Content-Key: 321430

Url: https://administrator.de/contentid/321430

Printed on: June 24, 2024 at 10:06 o'clock

Member: Frank
Frank Nov 19, 2016 at 00:29:43 (UTC)
Goto Top
Gerade meine bisherigen Macs geprüft. Im Terminal:
csrutil status
Es sollte dann folgendes erscheinen:
System Integrity Protection status: enabled

Erscheint eine "disabled" könnt ihr die System Integrity Protection mit folgenden Aktionen wieder aktivieren:

  • Neustart des Macs, dann beim Einschalten, die Tasten cmd und R gleichzeitig gedrückt halten
  • Sobald das Apple-Logo erscheint, dürft ihr die Tasten wieder loslassen
  • Nach dem Start werden die "macOS-Dienstprogramme" angezeigt. Aus dem Dienstprogramme-Menü das Terminal starten
  • "csrutil enable" eingeben, um die System Integrity Protection wieder zu aktivieren
  • Neustart, fertig

Gruß
Frank