gudeowe
Goto Top

Mehrere verschiedene Serveranwendungen auf einem Server laufen lassen

Hallo,
seit kurzem spiele ich mit dem Gedanken auf einem unserer Server weitere Anwendungen laufen zu lassen, als die wofür er ursprünglich vorgesehen war.
Ursprünglich ist der Server nur für Backuptätigkeiten vorgesehen. Mit einem über 1TByte großen Festplattenarray, 1 GB RAM, 3GHz und einer Tapelibary ist dieser ausgestattet.
Bekanntlicherweise läuft ein Backup meist abends oder nachts wenn die Anwender nicht mehr arbeiten und die Dateien nicht mehr geöffnet sind.

Nun meine Frage: Was haltet Ihr von meinem Vorhaben auf diesem Backupserver einen SUS-Server zu installieren, der tagsüber den Clients neue Windows-Updates zur Verfügung stellt?

Wie kritisch ist dies?

Vielen Dank im Voraus,

owe

Content-Key: 10485

Url: https://administrator.de/contentid/10485

Printed on: February 6, 2023 at 16:02 o'clock

Member: meinereiner
meinereiner May 10, 2005 at 17:43:35 (UTC)
Goto Top
So ad-hoc würde ich das unkritsch sehen. Der SUS braucht nicht viel und wenn das Backup vom IIS oder .Net Framework nicht gestört wird (was ich nicht vermute) sehe ich keine Probleme.
Member: Ide
Ide May 10, 2005 at 20:26:08 (UTC)
Goto Top
Hallo Owe,

das sehe ich unkritisch, habe ich bei uns im LAN auch so gelöst. Der BU Server sieht tagsüber per SUS nach den MS Updates, nachts macht er schön die Backups.

Liebe Grüße
von Ide