Microsoft Teams Verkabelung außerhalb Verkabelung außerhalb

manu87
Goto Top
Hi,

wir sind ein kleinerer Außenstandort und an unseren Haupstandort mittel MPLS verbunden.
Firewall haben wir keine eigene.

Wir haben immer wieder Probleme mit der Qualität von Teams.
Das Microsoft-Anrufqualitäts-Dashboard zeigt zudem, dass wir bei Client - Client Verbindungen nur Verkabelung außerhalb – Verkabelung außerhalb Verbindungen und keine
Verkabelung im Inneren – Verkabelung im Inneren Verbindungen haben.

Ich denke hier liegt auch das Problem.
Woran kann das liegen und wie lässt sich das beheben?

Viele Grüße,

Manu

Content-Key: 656132

Url: https://administrator.de/contentid/656132

Ausgedruckt am: 01.07.2022 um 15:07 Uhr

Mitglied: Datenreise
Datenreise 25.02.2021 um 23:30:20 Uhr
Goto Top
Moin, es ist jetzt nicht ausgeschlossen, dass ich irgendetwas ganz falsch verstehe oder einordne, aber MS Teams liegt doch in Microsofts Cloud. Auch wenn Ihr Euch mit Kollegen aus dem Hauptstandort über Teams verbindet, so spielt Eure Standortvernetzung gar keine Rolle, sondern lediglich Eure Internetanbindung. Oder ist Euer Internetzugang durch die MPLS-Strecke hindurch realisiert?
Mitglied: marc-1303
marc-1303 26.02.2021 um 07:35:20 Uhr
Goto Top
Guten Morgen

"Oder ist Euer Internetzugang durch die MPLS-Strecke hindurch realisiert?"
Das habe ich zumindest so verstanden.

Ich kann mir gut vorstellen, dass es in dieser Konstellation zu Latenzen und damit zu Qualitätsverlusten kommt.
Der Traffic, auch wenn Ihr die Standorte direkt verbunden habt, macht ja trotzdem noch die Ehrenrunde über die MS-Server.
Also: Aussenstelle --> Hauptsitz --> MS-Server --> Retour von MS-Server --> Hauptsitz --> Zurück auf demselben Weg mit derselben Ehrenrunde.

Das wirst du vermutlich ohne direkte Internetanbindung der Aussenstelle nicht befriedigend hinkriegen. Im besten Fall mit etwas Tuning verbessern können. Aber kaum mit befriedigendem Ergebnis.

Grüsse
Marc