Migration SBS2011 Windows Server 2016 Essentials

michael-24
Goto Top
Hallo zusammen,

möchte unseren SBS2011 auf den Windows Server 2016 Essentials migrieren.

Gehe nach dieser Anleitung vor:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server-essentials/migrate/prepa ...

Allerdings scheitert es schon bei der Vorbereitung des Quellservers. Hier soll man ein Tool auf dem Quellserver installiert - nennt sich sourcetool.msi. Allerdings habe ich den ISO, das ich bei Microsoft runtergeladen habe, keine sourcetool.msi im Ordner /support/tools.

Ist hier die Anleitung fehlerhaft?

Woher soll ich nun dieses sourcetool.msi bekommen? Habe auch schon ältere Windows Server 20xx ISO runtergeladen. In keinem gibt es dieses sourcetool.msi?

Hat das jemand zufällig und kann mir das jemand zur Verfügung stellen?

Viele Grüße
Michael

Content-Key: 603905

Url: https://administrator.de/contentid/603905

Ausgedruckt am: 17.08.2022 um 08:08 Uhr

Mitglied: Daemmerung
Daemmerung 11.09.2020 um 21:06:29 Uhr
Goto Top
Moin,

das Tool scheint wohl nicht unbedingt notwendig zu sein, siehe auch hier:
https://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/c3197701-7f46-4e0e-a11 ...

Viele Grüße
Daemmerung
Mitglied: Vision2015
Vision2015 11.09.2020 um 21:41:36 Uhr
Goto Top
moin...


Zitat von @Michael-24:

Hallo zusammen,

möchte unseren SBS2011 auf den Windows Server 2016 Essentials migrieren.
warum auf 2016, geh doch gleich auf 2019!
was macht ihr mit dem Exchange?

Gehe nach dieser Anleitung vor:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server-essentials/migrate/prepa ...

Allerdings scheitert es schon bei der Vorbereitung des Quellservers. Hier soll man ein Tool auf dem Quellserver installiert - nennt sich sourcetool.msi. Allerdings habe ich den ISO, das ich bei Microsoft runtergeladen habe, keine sourcetool.msi im Ordner /support/tools.

Ist hier die Anleitung fehlerhaft?

Woher soll ich nun dieses sourcetool.msi bekommen? Habe auch schon ältere Windows Server 20xx ISO runtergeladen. In keinem gibt es dieses sourcetool.msi?

Hat das jemand zufällig und kann mir das jemand zur Verfügung stellen?
das brauchst du nicht, mach eine normale Domänenmigration, und gut ist. alle Daten in neue freigaben fertig.
wenn du sowas wie eine WAWI hast, musst du eh ein neues setup machen.
wichtig... vorher eine ordentliche datensicherung machen, und prüfen.

Viele Grüße
Michael
Frank
Mitglied: Michael-24
Michael-24 12.09.2020 um 02:29:43 Uhr
Goto Top
Zitat von @Vision2015:

moin...


Zitat von @Michael-24:

Hallo zusammen,

möchte unseren SBS2011 auf den Windows Server 2016 Essentials migrieren.
warum auf 2016, geh doch gleich auf 2019!

Windows Server 2019 Essentials bietet keine Essential Rolle, kein Dashboard, kein Remotedesktop Gateway an.

was macht ihr mit dem Exchange?


Exchangekonten sind bereits auf O365 migriert worden.

Gehe nach dieser Anleitung vor:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server-essentials/migrate/prepa ...

Allerdings scheitert es schon bei der Vorbereitung des Quellservers. Hier soll man ein Tool auf dem Quellserver installiert - nennt sich sourcetool.msi. Allerdings habe ich den ISO, das ich bei Microsoft runtergeladen habe, keine sourcetool.msi im Ordner /support/tools.

Ist hier die Anleitung fehlerhaft?

Woher soll ich nun dieses sourcetool.msi bekommen? Habe auch schon ältere Windows Server 20xx ISO runtergeladen. In keinem gibt es dieses sourcetool.msi?

Hat das jemand zufällig und kann mir das jemand zur Verfügung stellen
das brauchst du nicht, mach eine normale Domänenmigration, und gut ist.

Gibt es für eine normale Domänenmigration eine gute Anleitung? Hättest du da eine parat, auf die man sich verlassen kann?

alle Daten in neue freigaben fertig.
wenn du sowas wie eine WAWI hast, musst du eh ein neues setup machen.
wichtig... vorher eine ordentliche datensicherung machen, und prüfen.

Datensicherung habe ich, täglich wird gesichert face-wink


Viele Grüße
Michael
Frank

Viele Grüße
Michael
Mitglied: Vision2015
Vision2015 12.09.2020 um 06:25:31 Uhr
Goto Top
moin...
Zitat von @Michael-24:

Zitat von @Vision2015:

moin...


Zitat von @Michael-24:

Hallo zusammen,

möchte unseren SBS2011 auf den Windows Server 2016 Essentials migrieren.
warum auf 2016, geh doch gleich auf 2019!

Windows Server 2019 Essentials bietet keine Essential Rolle, kein Dashboard, kein Remotedesktop Gateway an.
oha... wozu braucht man sowas alles?

was macht ihr mit dem Exchange?


Exchangekonten sind bereits auf O365 migriert worden.

Gehe nach dieser Anleitung vor:
https://docs.microsoft.com/de-de/windows-server-essentials/migrate/prepa ...

Allerdings scheitert es schon bei der Vorbereitung des Quellservers. Hier soll man ein Tool auf dem Quellserver installiert - nennt sich sourcetool.msi. Allerdings habe ich den ISO, das ich bei Microsoft runtergeladen habe, keine sourcetool.msi im Ordner /support/tools.

Ist hier die Anleitung fehlerhaft?

Woher soll ich nun dieses sourcetool.msi bekommen? Habe auch schon ältere Windows Server 20xx ISO runtergeladen. In keinem gibt es dieses sourcetool.msi?

Hat das jemand zufällig und kann mir das jemand zur Verfügung stellen
das brauchst du nicht, mach eine normale Domänenmigration, und gut ist.

Gibt es für eine normale Domänenmigration eine gute Anleitung? Hättest du da eine parat, auf die man sich verlassen kann?
klar.. ich such dir was raus, ich brauche dazu keine anleitung lesen face-smile
Migration Domain Controller zu Server 2016 /19

alle Daten in neue freigaben fertig.
wenn du sowas wie eine WAWI hast, musst du eh ein neues setup machen.
wichtig... vorher eine ordentliche datensicherung machen, und prüfen.

Datensicherung habe ich, täglich wird gesichert face-wink
gut, hast du das Backup schon einmal geprüft?


Viele Grüße
Michael
Frank

Viele Grüße
Michael
Frank
Mitglied: Michael-24
Michael-24 12.09.2020 um 08:53:17 Uhr
Goto Top
Cool, danke Dir.

Ist nur eine kleine Firma und ich brauch halt mal die Assistenten face-wink

Was mir noch nicht ganz klar ist, es poppt ein Konfigurationsassistent auf, wenn der 2016 Essentials fertig installiert ist. Diesen soll ich vermutlich abbrechen und die Migration laut dieser Anleitung mal testen. Erscheint dann der Konfigurationsassistent dann jedesmal bei einem Neustart?

Ich stell gerade den SBS2011 noch wiederher. Hab schon viel rum probiert face-wink
Mitglied: support-m
support-m 14.09.2020 um 15:09:37 Uhr
Goto Top
Server Essentials will unbedingt Domaincontroller sein und installiert im gleichen Atemzug noch diverse Online-Anbindungen und Client-Backups mit.
Ich würde den Assistenzen abbrechen und dann in der Registry im "Run" Bereich unter unter HKLM\software\microsoft\windows nt\run oder so ähnlich den Eintrag exportieren und dann löschen.
Danach kannst du im Server-Manager auch die Essentials Rolle deinstallieren. Ich kann dir aber nicht sagen, inwiefern das eventuell lizenrechtlich relevant ist.

Generell würde ich dir von einer "Migration" von SBS eher abraten. Wenn es nicht zu viele Benutzer sind würde ich die grüne Wiese immer vorziehen. SBS hat einfach zu viel crap mit an board.

MfG
Mitglied: Michael-24
Michael-24 22.09.2020 um 18:46:12 Uhr
Goto Top
Servus zusammen,

Migration habe ich nun letzte Woche erfolgreich abgeschlossen incl. Branchensoftware, Firmendateien, Drucker usw. Integration in die O365 Cloud und Azure hat auch geklappt.

Ich finde es wirklich schade, das der Windows Server 2019 Essentials so kastriert worden ist, und es keine Expierence Rolle mehr gibt.

Somit haben wir jetzt wieder bis 2027 (Supportende WSE 2016) wieder ruhe.

Für die Migration von SBS2011 auf WSE2016 hat mir diese Anleitung geholfen.

https://docs.microsoft.com/en-us/previous-versions/windows/it-pro/window ...

Ein paar kleinere Probleme gabs es zwar trotzdem, z. B. konnte die DHCP Rolle nicht einfach so installiert werden, man musste die Netzwerkkarte erst deaktivieren, dann die Rolle installieren und danach die Netzwerkkarte wieder aktivieren. Dieses Problem hatten wohl auch schon andere User.

Wenn jemand Hilfe zur Migration von genau dieser Konstellation braucht, einfach melden, ich helfe auch gerne weiter. Sogar kostenlos. Anscheinend ist es hier jetzt üblich, das man sich anbietet und dafür auch bezahlt werden will.

Ich kenne das Forum auch schon von früher, da erhielt man hier auch echte Hilfe.

Trotzdem Danke!