Mini-Linux mit RDP

bensonhedges
Goto Top
Hallo,

ich suche ein Mini-Linux (dachte an z. B. MINT), welches ich als eine Art Thin Client nutzen kann.

Im Grunde soll ein Basis-Linux installiert sein und gleich ein RDP-Anmeldefenster starten,
damit der Anwender sich am Windows-Terminalserver anmelden kann.

Wie bekomme ich das am einfachsten hin (bin kein Linux-Profi)?

Liebe Grüße
Benson

Content-Key: 458601

Url: https://administrator.de/contentid/458601

Ausgedruckt am: 27.06.2022 um 22:06 Uhr

Mitglied: 139920
139920 04.06.2019 aktualisiert um 17:01:31 Uhr
Goto Top
Wie bekomme ich das am einfachsten hin (bin kein Linux-Profi)?
Da gibt's einige, fertig z.B.
https://sourceforge.net/projects/thinstation/
Mitglied: Dani
Dani 04.06.2019 um 17:04:58 Uhr
Goto Top
Moin,
ich würde versuchen das Betriebssystem so klein wie möglich zu halten.

Es gibt aktuell u.a. zwei kostenlose Projekte:
http://openthinclient.org/de/openthinclient/
http://thinstation.github.io/thinstation/


Gruß,
Dani
Mitglied: bensonhedges
bensonhedges 04.06.2019 um 17:14:32 Uhr
Goto Top
Hi Dani, hallo shellschrubber :) face-smile

openthinclient benötigt ja einen Server, der dann via PXE vom Client angesprochen wird.
Möchte ich aber nicht ;-) face-wink

Ich würde gerne ein Mini-Linux haben (und auch direkt auf dem Client installieren), wo automatisch RDP-gestartet wird (Reminna/KRDP oder sowas).
Debian MINT hatte ich schon im Auge, weiss aber nicht, wie ich dort automatisch ne RDP Session starte beim Systemstart.

Gruß,
Benson
Mitglied: Xerebus
Xerebus 04.06.2019 um 17:23:39 Uhr
Goto Top
Dann einfach in Mint Rdesktop und beim Start mit Argumenten ausführen...

https://wiki.ubuntuusers.de/rdesktop/
Mitglied: bensonhedges
bensonhedges 04.06.2019 um 17:27:49 Uhr
Goto Top
Cool, das werde ich ausprobieren. Wie bekomme ich es denn hin, dass der Aufruf mit Parametern automatisch ausgeführt wird?
Mitglied: Xerebus
Xerebus 04.06.2019 um 17:30:15 Uhr
Goto Top
Menü >>> Kontrollzentrum >>> Startprogramme

Jetzt ist aber schluss.
Das findet man leicht auch mit google....
Mitglied: aqui
aqui 04.06.2019 um 17:43:30 Uhr
Goto Top
Raspberry Pi mit VESA_Gehäuse von hinten auf den Monitor geschraubt und fertig ist der Thin Client:
https://nachtlog.de/raspberry-pi-rdp-client-automatischer-anmeldung
https://www.youtube.com/watch?v=gTILmSlBErg
Wäre ja auch ne schicke Option...
Mitglied: 139920
139920 04.06.2019 aktualisiert um 18:42:30 Uhr
Goto Top
Zitat von @bensonhedges:

Hi Dani, hallo shellschrubber :) face-smile

openthinclient benötigt ja einen Server, der dann via PXE vom Client angesprochen wird.
Möchte ich aber nicht ;-) face-wink

Kannst du beides problemlos auch lokal installieren.
Beide starten direkt in die RDP Maske.
Kann man sich auch für jede beliebige Distribution schnell selbst skripten, aber du hast ja anscheinend null Plan von Linux deswegen mach ich in die Richtung hier jetzt nicht weiter ...
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 04.06.2019 aktualisiert um 19:22:33 Uhr
Goto Top
Moin,

Bekommst Du fertig zu kaufen. Auch bei diversen Forenmitgliedern hier.
Kostet je nach Hardwarebasis und Sonderwübschen zwischen 100 und 1000 Euro. :-) face-smile

lks
Mitglied: aqui
aqui 05.06.2019 um 13:05:17 Uhr
Goto Top
Möchte ich aber nicht
Raspberry Pi, der hat alles an Bord ;-) face-wink