sansibarius
Goto Top

MS Office Update Strategie

Wir planen ein Update unserer älteren Office-Installationen.
Welche Version auf welchem Betriebssystem?

Auf unseren ca. 100 Clients laufen Windows XP und Windows 7.
Die betagten Office XP möchten wir gerne auf etwas zeitgemässes aktualisieren.
Anfangs nächstes Jahr wird Office 2013 erscheinen, aber dies läuft nicht mehr unter XP.
Die XP-Installationen werden aber noch länger bestehen bleiben, da vorallem in der Produktion verschiedene Software nicht unter Windows 7 läuft.
Eine gemischte Installation (Office 2010 auf XP und Office 2013 auf Win 7) ist wohl weniger sinnvoll wegen Problemen und Doppelspurigkeiten bei Datenaustausch, Schulung und wenn MA an verschiedenen PCs arbeiten.
Da bleibt wohl nur, als kleinster gemeinsamer Nenner Office 2010 auf allen Clients zu verteilen.
Gibt es beim Office auch so etwas wie eine Downgrademöglichkeit? Also wir kaufen Office 2013-Lizenzen, können aber auch 2010 damit benutzen?
Was meint ihr dazu?

Content-Key: 192890

Url: https://administrator.de/contentid/192890

Printed on: July 22, 2024 at 12:07 o'clock

Member: goscho
goscho Oct 17, 2012 updated at 09:48:47 (UTC)
Goto Top
Tach schön
Zitat von @sansibarius:
Da bleibt wohl nur, als kleinster gemeinsamer Nenner Office 2010 auf allen Clients zu verteilen.
So würde ich auch vorgehen und Office 2010 einsetzen.
Gibt es beim Office auch so etwas wie eine Downgrademöglichkeit? Also wir kaufen Office 2013-Lizenzen, können aber auch
2010 damit benutzen?
Ja, es gibt Downgrademöglichkeiten, jedoch nur bei Einsatz von Volumenlizenzen.
Ich würde dir bei dieser Menge an Lizenzen empfehlen, dich an ein Systemhaus zu wenden, welches dich richtig berät.
Member: Fidel83
Fidel83 Oct 17, 2012 at 10:06:22 (UTC)
Goto Top
Hallo

Wenn die Möglichkeit gegeben ist, könnte man auch schauen, inwieweit sich Office 2013 virtualisieren läßt. Dieses dann mittels App-V streamen. So kannst du dann unter Umständen auch das neue Office auf XP laufen lassen. Also lokale Installation auf Windows 7 und VAs auf XP.

http://technet.microsoft.com/de-de/library/ee692004.aspx - Der Artikel ist zwar für Office 2010, aber die Technik bleibt ja die gleiche.

LG