MSSQL Datenbank nachträglich einer Instanz zuordnen

Mitglied: Androxin

Androxin (Level 2) - Jetzt verbinden

20.11.2015 um 13:05 Uhr, 1702 Aufrufe, 8 Kommentare

Moinsen,

ich betreibe mehrere Datenbanken in einer MSSQL Standard Server Installation. Alle in der Standardinstanz.

Nun habe ich hier eine Backuplösung, die zwingend einen Instanznamen verlangt. Der Standardname (MSSQLSERVER glaube ich?!) wird nicht akzeptiert. Heißt: Ich muss eine neue Instanz anlegen und die ganzen Datenbanken dahin verschieben.

Hat jemand einen Rat für mich wie aufwendig das ist und wie man das am besten angeht?

Vielen Dank und beste Grüße
Mitglied: emeriks
20.11.2015 um 13:56 Uhr
Hi,
wie heißt denn dieses Programm?
Die Standardinstanz wird gar nicht benannt, also nur der Hostname auf welchem sie läuft.

Versuche mal folgendes:
  • starte eine neue, leere Abfrage
  • führe aus


E.
Bitte warten ..
Mitglied: Androxin
20.11.2015 um 14:08 Uhr
Zitat von @emeriks:

Hi,
wie heißt denn dieses Programm?

Keine Ahnung. Das wird von einem Dienstleister durchgeführt.

Die Standardinstanz wird gar nicht benannt, also nur der Hostname auf welchem sie läuft.

Ich weiß. Allerdings dachte ich, dass es da noch ein Alias gibt. Aber das mit dem "gar nicht benannt" ist tatsächlich das eigentliche Problem.


Versuche mal folgendes:
  • starte eine neue, leere Abfrage
  • führe aus


Gibt den Servernamen zurück. ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
20.11.2015 um 14:22 Uhr
Gibt den Servernamen zurück.
Was gleich dem Instanznamen ist!

Bei z.B. einer SQLEXPRESS wird geliefert: "SEVERNAME\SQLEXPRESS".
Bei einer Standardinstanz: "SERVERNAME".

Ich würde mal sagen: Dienstleister untauglich.
Bitte warten ..
Mitglied: Androxin
20.11.2015 um 14:27 Uhr
Zitat von @emeriks:

Gibt den Servernamen zurück.
Was gleich dem Instanznamen ist!

Ich würde mal sagen: Dienstleister untauglich.

:-( face-sad

Danke für den Hinweis.

Trotzdem noch einmal die Frage nach einer Abschätzung des Aufwandes.
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
20.11.2015 um 14:44 Uhr
Moin.

Bring mal in Erfahrung, welche Software da zum Einsatz kommen soll - wenn selbige mit der Standard-Instanz eines SQL-Servers nicht umgehen kann, würde ich sie auch nicht einsetzen, das ist alles andere als professionelle Software.

Was den Aufwand betrifft:
Mit dem Ändern des Instanznamens musst du natürlich auch allen Anwendungen, die auf diese Datenbanken zugreifen, einen neuen Connection-String mitgeben, sonst funktionieren diese nicht mehr. Der Aufwand für diese Änderung hängt ganz stark davon ab, um welche Anwendungen es geht; eine Pauschalschätzung ist imho nicht möglich.

Wobei das ja auch nur Symptome bekämpft wäre, nicht die Ursache; der eigentliche "Fehler" liegt hier beim sog. "Dienstleister" bzw. der von ihm eingesetzten "Profi-Software"....

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Androxin
20.11.2015 um 14:52 Uhr
Zitat von @jsysde:

Was den Aufwand betrifft:
Mit dem Ändern des Instanznamens musst du natürlich auch allen Anwendungen, die auf diese Datenbanken zugreifen, einen neuen Connection-String mitgeben, sonst funktionieren diese nicht mehr.

Die Anpassung der Anwendungen ist tatsächlich nicht sonderlich aufregend.

Ein wechsel der Datenbanken in eine neue Instanz würde nach folgendem Schema ablaufen?

- Backup einer Datenbank erstellen
- Neue Instanz erstellen
- Backup innerhalb der neuen Instanz wiederherstellen?
Bitte warten ..
Mitglied: jsysde
20.11.2015 um 14:53 Uhr
Moin.

Naja, beinah. Die Berechtigungen/User der jeweiligen Instanz musst du natürlich händisch neu anlegen, sofern es sich nicht nur um Domain-User handelt. Aber ansonsten, ja, so kann man das machen.

Cheers,
jsysde
Bitte warten ..
Mitglied: Grinskeks
20.11.2015 um 15:01 Uhr
Hallo,

im Prinzip kannst du die neue Instanz installieren, ein Backup aus der "alten" Instanz ziehen und die DB in der neuen Instanz wiederherstellen.
Die neue Instanz sollte eben eine gleiche oder neuere SQL Server Version haben.

Auf der anderen Seite sind Berechtigungen und Sicherheit anzupassen.

Wir haben hier mehrere Instanzen problemlos auf jeweils mehreren Servern am Laufen.

Instanznamen umzubenennen ist übrigens nicht "recommended" und nicht "supported".

Gruss
Grinskeks
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Festplatte aus defekten Notebook ausgebaut - wird nicht erkannt - Wie gelange ich an meine Daten?
gelöst 1nCoreVor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid15 Kommentare

Hallo liebe Community, nach 7 Jahren hat mein XMG Notebook seinen Geist aufgegeben In dem Notebook waren zwei Festplatten verbaut (eine für System und ...

Erkennung und -Abwehr
Wie geschickt sich Malware verstecken kann - Ein Beispiel aus der Praxis eines Security Experts
colinardoVor 21 StundenTippErkennung und -Abwehr5 Kommentare

Servus Kollegen und Mitstreiter, da ja in letzter Zeit die Exchange-Lücken die Admin-Landschaft ziemlich aufgewirbelt haben und dabei auch immer mal wieder "sogenannte" Admins ...

Internet
Woher holt sich Android die Kontaktdaten von unbekannten Rufnummern?
gelöst anteNopeVor 1 TagFrageInternet8 Kommentare

Hallo zusammen, seit einiger Zeit merke ich, dass mir mein Android Gerät Namen und Informationen zu mir unbekannten Teilnehmern präsentiert. Soll heißen eine nicht ...

Windows Netzwerk
MS Lizenzierung - externe Scandienstleistung
monstermaniaVor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo Allerseits, ich habe da mal eine Frage an die MS Lizenzspeziallisten. Eine externe Firma soll Scandienstleistungen für uns erledigen. Dazu ist angedacht, dass ...

Exchange Server
Exchange Update CU19 auf CU20 Fehler - Eine weitere Version dieses Produkts ist bereits installiert
gelöst StefanKittelVor 1 TagFrageExchange Server6 Kommentare

Hallo, ich habe hier einen Exchange 2016 mit CU19 (15.1.2176.2). Darauf wollte ich nun CU20 installiert. Download Es erscheint Eine weitere Version dieses Produkts ...

Windows Server
Hat Microsoft die WindowsServerSicherung oder diskpart zerpatcht?
anteNopeVor 16 StundenFrageWindows Server3 Kommentare

Hallo, kann es eventuell sein, dass Microsoft mit seinen letzten Updates die WindowsServerSicherung bzw. diskpart zerschossen hat? Es häufen sich bei mir seit gestern ...

Windows 10
Windows 10 Updates im Abgesicherten Modus nicht möglich!
gelöst Yuuto.LucasVor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell ein Problem bei einem Kunden Rechner. Bei diesem gibt es Probleme mit dem Soundkarten Treiber hdaudio.inf wegen dem der PC ...

Windows 10
Lokales Profil wird beim Herunterfahren gelöscht!
Yuuto.LucasVor 1 TagFrageWindows 1011 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell folgendes Problem. An einem Kundenrechner ist aktuell ein Lokales Profil eingerichtet (vorher ein Server Profil bei dem das gleiche Problem ...