MTU größe ändern

philipp711
Goto Top
Hi Leute,

mir ist soeben aufgefallen, dass meine MTU auf 1300 steht. Die Norm bei Ethernet ist ja 1500. Aus "Performance"-gründen würde ich gerne die MTU auf das "Maximum" hochsetzen. (zwecks verminderung der Fragmentierung etc).

Meine Frage:

Muss ich den IP-Header abziehen, also 1480 (+20Byte IP-Header) oder die vollen 1500Byte eintragen? Normalerweise sagt ja die MTU aus wie viele Daten an Layer2 als Payload für den Ethernetframe weitergegeben werde dürfen, nach dieser logik sollten doch 1500Byte eingestellt werden oder?

Content-Key: 165868

Url: https://administrator.de/contentid/165868

Ausgedruckt am: 27.06.2022 um 22:06 Uhr

Mitglied: rr2dd2
rr2dd2 08.05.2011 um 23:28:43 Uhr
Goto Top
Hi,

die MTU sagt aus was in das Layer2 Paket gepackt werden kann. Du musst also nichts abziehen.

Bist du sicher das es nicht eventuell andere gründe für die verringerte MTU gibt?

Viel Spaß beim Ausprobieren
Mitglied: Philipp711
Philipp711 09.05.2011 um 07:33:10 Uhr
Goto Top
Hi danke! Also stell ichs mal auf 1500!#

Ich wüsste nicht warum die MTU auf 1300 runtegeschraubt werden sollte.
Es ist eine sehr einfache Gigabit-Ethernet-Installation mit nem HP-Procurve 1810G-8 in der Mitte, 4 Clients und ner stink normalen 16000 DSL-Leitung (FritzBox als Router). Also Standart, nichts ausergewöhnliches. Warum sollte die MTU dann NICHT dem Standart entsprechen?
Mitglied: rr2dd2
rr2dd2 09.05.2011 um 07:46:43 Uhr
Goto Top
Bei dem beschriebenen Netz sollte das mit 1500 funktionieren.