Netzwerkdrucker deinstalliert, DOS benutzt ihn weiterhin!?

dai
Goto Top
Hallo!

Unser Kopierer soll den defekten Drucker ablösen:
Habe den Kopierer am Server eingerichtet, freigegeben und an meinem Arbeitsplatz installiert, läuft!
Nun hab ich das Problem, dass wir noch Software benutzen, die unter DOS läuft und auch keine großen Einstellungsmöglichkeiten für den Druckeranschluss hat...

Ich habe:
? den defekten Drucker deinstalliert
? den Kopierer am Server installiert und freigegeben, an WS als Standarddrucker
? Druckerpool aktiviert und LPT1 zusätzlich zugewiesen
? im Anmeldescript die net use geändert (net use LPT1: \\SERVER\DRUCKER)
? Neustart ;)

Wenn ich aber aus o.g. DOS-Anwendung drucke, benutzt diese weiterhin den defekten Drucker ace-sad"
(Evtl. seh ich einfach den Wald vor lauter Förstern nicht?!)

Noch zur Info:
? BS: Win XP Prof als Client in ner NT4 Domäne
? Drucker an nem 2003 Server angeschlossen...
? kann den "defekten" Drucker (noch) nicht vom Netz nehmen, weil er gebraucht wird und bevor der Kopierer (Olivetti d-Copia 16MF) nicht anständig läuft ...

help! :/

DANKE!

MfG
dai

Content-Key: 21046

Url: https://administrator.de/contentid/21046

Ausgedruckt am: 11.08.2022 um 19:08 Uhr

Mitglied: raz0r
raz0r 06.12.2005 um 12:18:27 Uhr
Goto Top
Hi dai,

wenn du net use ohne persistent:yes am ende machst is deine einstellung nach nem Neustart weg. Deshalb mit net use nachschauen ob die Umleitung überhaupt noch drin ist..
Mitglied: dai
dai 06.12.2005 um 12:22:56 Uhr
Goto Top
Hallölle!

ja, wenn ich es 1x an der WS eingebe, muss ich das machen aber der net use-Befehl liegt im Anmeldescript aufm Server, somit sollte das doch bei jedem Neustart wieder geladen werden...


[ EIDT ]

ok... ich habs dann ncohmal mit "net use" probiert und siehe da, er hatte den "alten" Drucker noch drin...

nachdem ichs dann mit "/persistent:yes" gemacht hab, läufts!

komisch das ...

aber gut, DANKE DIR! ;)