pc-schubser
Goto Top

NVME RAID 1

Moin zusammen,

nach etwas längerer Zeit möchte ich mir einen neuen PC holen/ zusammenstellen.

Primär setze ich den PC als Workstation ein. In der Vergangenheit bin ich damit ganz gut gefahren, dass der PC immer ein RAID 1 hatte. (Natürlich plus Backup.) Aktuell mit SATA-SSDs.

Da ich jetzt einen neuen haben will, möchte ich auf NVMe-SSDs umsteigen. Allerdings möchte ich auf das RAID1 nicht verzichten.

Ich bin ganz offen, ob ich mir selbst einen bauen oder eine fertige Workstation holen soll.

Bei einem selbst zusammengestellten PC weiß ich aber aktuell nicht, welches Mainboard so eine Konfiguration erlaubt. Habt Ihr da Hardware-Vorschläge?

Alternativ gibt es eine PCIe-Kontroller-Karte, auf die ich 2 NVMe als RAID 1 laufen lassen kann?

Oder kennt Ihr eine Fertig-Workstation (HP, Lenovo, etc.) die NVMe-Raid1 Unterstützt?

Gruß

PC-Schubser

Content-Key: 4746614629

Url: https://administrator.de/contentid/4746614629

Printed on: April 19, 2024 at 16:04 o'clock

Member: StefanKittel
StefanKittel Nov 24, 2022 at 12:52:21 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Aufgrund der hohen Datenraten ist RAID mit NVME-SSDs teuer.

Im Server-Bereich sind das dann SSDs mit U2 Interface und RAID-Controller mit entsprechenden Anschlüssen.
z.B. den recht günstigen RAID-Controller HighPoint RocketStore SSD7120 für ca. 600 Euro.
Und U2 SSD kosten auch so in der Ecke.

Alternativ ein Software RAID mit M2-NVME-SSDs.
Es gibt viele Mainboards mit 2 M2 Slots.

Oder statt RAID nur eine SSD, dafür aber Enterprise. Micron 7400.

Aus meiner Sicht ist RAID wichtig für HDDs weil die doch durch die Mechanik häufiger kaputt gehen.
Defekte Enterprise SSDs hatte ich genau so häufig die defekte RAID-Controller.

Stefan
Member: ukulele-7
ukulele-7 Nov 28, 2022 at 09:07:46 (UTC)
Goto Top
Du schreibst nicht warum du ein RAID 1 betreibst oder betreiben möchtest. Ist es als Schutz vor Ausfall eines der Datenträger oder für Geschwindigkeit? In letzterem Fall würde ich sagen reicht erstmal eine NVMe und Backup (ob RAID oder nicht) würde ich sowieso empfehlen.
Member: pc-schubser
pc-schubser Nov 28, 2022 at 09:59:19 (UTC)
Goto Top
Moin,

@ukulele-7
Mir geht es um den Schutz vor Ausfall eines Datenträgers. Deshalb RAID 1.

Welche Geräte könnt Ihr da empfehlen?

Gruß

PC-Schubser
Mitglied: 3063370895
3063370895 Nov 28, 2022 at 10:05:06 (UTC)
Goto Top
Schau mal nach den Geräten von HighPoint, z.B.: SSD7502
Member: ukulele-7
ukulele-7 Nov 28, 2022 updated at 10:15:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @pc-schubser:

Welche Geräte könnt Ihr da empfehlen?
Was meinst du mit "Gerät"? Ich würde wie gesagt eine M.2 verbauen (1 Mio Stunden MTBF sind eigentlich üblich) und das dürfte zuverlässig genug sein. Dann ein gelegentliches oder regelmäßiges Backup ziehen.
https://geizhals.de/?cat=hdssd&xf=3204_1.000888%7E4832_3%7E7127_40.0 ...
Ich mag hier Samsung und Crucial, auch wegen der Geschwindigkeiten. Ich will jetzt aber keinen Hersteller ausschließen.

Für einen Software RAID sollte das Board mindestens 2 NVMe Slots haben, da gibts aber einige. Das kann man ja auch schon berücksichtigen sollte es erstmal nur eine NVMe sein.

Für Hardware NVMe RAID Controller kann ich keine Empfehlung abgeben mangels Erfahrungswerten. Ich bin mir nicht mal sicher ob es sowas gibt in angemessen schnell und Hardware-RAID, außerhalb von Enterprise Storage Systemen. Von HighPoint würde ich explizit abraten, Ramsch.
Member: pc-schubser
pc-schubser Nov 28, 2022 at 11:11:16 (UTC)
Goto Top
@StefanKittel
Danke, Ich werde mir mal die HighPoint ansehen.
@chaot1coz
Danke, werde ich mir mal ansehen.
@ukulele-7
Nur eine SSD möchte ich nicht. SSDs können genauso kaputt gehen, wie Festplatten.
SLCs und MLCs waren etwas zuverlässiger. Dies hat sich mit den TLCs und QLCs fast erledigt. Sie gehen genauso kaputt, wie damals Festplatten.
Defekte SSDs habe ich in den letzten Jahren schon genug gesehen. Egal ob SATA oder M.2.

Bei der Recherche bin ich auch noch auf U.2 NVMe gestoßen. Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht?

Gruß

PC-Schubser
Member: StefanKittel
StefanKittel Nov 28, 2022 at 11:36:37 (UTC)
Goto Top
Zitat von @pc-schubser:
Bei der Recherche bin ich auch noch auf U.2 NVMe gestoßen. Hat da schon jemand Erfahrungen mit gemacht?
U2 ist M2 NVME für Server. Nur mit einem Stecker.